Angebote zu "Revolution" (66 Treffer)

Kategorien

Shops

Friedhof der Unschuldigen
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Frankreich, Ende des 18. Jahrhunderts: Im Schloss von Versailles wird dem jungen Ingenieur Jean-Baptiste Baratte von höchster Stelle ein Auftrag erteilt. Er soll den Friedhof der Unschuldigen demolieren, der, mitten in Paris gelegen, Hunderttausende von Toten beherbergt und dessen Ausdünstungen die Stadt langsam vergiften, so dass der Wein in den Kellern zu Essig wird, Fleisch binnen Minuten verfault. Aber es soll möglichst unauffällig geschehen, der Pöbel ist abergläubisch und will die Totenruhe nicht gestört sehen. Miller erzählt diese Geschichte vom Vorabend der Revolution und den widerstreitenden Kräften des Alten und des Neuen in einer kühnen, eleganten Prosa.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Aëlita
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Enttäuscht von der Menschheit sucht der Ingenieur Lossj sein Heil in der Raumfahrt. Mit einer selbst gebauten Rakete fliegt er zum Mars. Dort trifft er auf menschenähnliche Wesen.Doch welche Enttäuschung: Auch auf dem Mars gibt es eine von den Herrschenden unterdrückte Klasse. Lossj, der den Marsianern die Revolution bringen will, verliebt sich in Aëlita, die Tochter des Marsdiktators Tuskub. Doch dieser ist gewarnt und plant einen Mordanschlag auf Lossj.Ein klassisches Werk der sowjetischen fantastischen Literatur.ISBN 978-3-96281-592-9 (Kindle)ISBN 978-3-96281-591-2 (Epub)ISBN 978-3-96281-593-6 (PDF)ISBN 978-3-96281-594-3 (Print)Null Papier Verlag

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Aëlita
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Enttäuscht von der Menschheit sucht der Ingenieur Lossj sein Heil in der Raumfahrt. Mit einer selbst gebauten Rakete fliegt er zum Mars. Dort trifft er auf menschenähnliche Wesen.Doch welche Enttäuschung: Auch auf dem Mars gibt es eine von den Herrschenden unterdrückte Klasse. Lossj, der den Marsianern die Revolution bringen will, verliebt sich in Aëlita, die Tochter des Marsdiktators Tuskub. Doch dieser ist gewarnt und plant einen Mordanschlag auf Lossj.Ein klassisches Werk der sowjetischen fantastischen Literatur.ISBN 978-3-96281-592-9 (Kindle)ISBN 978-3-96281-591-2 (Epub)ISBN 978-3-96281-593-6 (PDF)ISBN 978-3-96281-594-3 (Print)Null Papier Verlag

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Du bist in einer Luft mit mir
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dimitri und Viktor wachsen in Miroslaw auf, wo Pferdemistinseln die schlammige Hauptstraße zieren. Das kyrillische Abc lernen sie beim alten Diakon, Dimitri hat gern Metaphern, während Viktor Linien in sein Notizbuch kritzelt. Nach ihrer Studienzeit in Moskau hocken sie, nun Lehrer und Ingenieur und beide Nachwuchs erwartend, im Abstellraum des Schulhauses und gönnen sich täglich eine Partie Schach. Nur über die Revolution sind sie geteilter Meinung, und als Dimitri eines Tages das Leninporträt in hohem Bogen aus dem Fenster des Klassenzimmers wirft, wird sein Freund gegen ihn aussagen.Dieses Verhängnis können die Kinder, Kirill und Sascha, die später wie Brüder sind und reden und sich kleiden wie ihr Lieblingsdichter Puschkin, nur erahnen. Aber einem von ihnen, schließlich in die Jahre gekommen und "Buchstabenhüter" an der Solschenizyn-Bibliothek, verdanken wir die Geschichte: Er erschafft mit dieser ironischen wie geistreichen doppelten Familiensaga, die spielerisch zwischen der Zarenzeit, der russischen Revolution und dem "grauen Niedergang der großen Ideale" hin- und herspringt, ein neues literarisches Genre - und kann so doch noch die Hoffnung auf einen Dichter aus Miroslaw erfüllen.Ehrengast Georgien Frankfurter Buchmesse 2018

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Du bist in einer Luft mit mir
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dimitri und Viktor wachsen in Miroslaw auf, wo Pferdemistinseln die schlammige Hauptstraße zieren. Das kyrillische Abc lernen sie beim alten Diakon, Dimitri hat gern Metaphern, während Viktor Linien in sein Notizbuch kritzelt. Nach ihrer Studienzeit in Moskau hocken sie, nun Lehrer und Ingenieur und beide Nachwuchs erwartend, im Abstellraum des Schulhauses und gönnen sich täglich eine Partie Schach. Nur über die Revolution sind sie geteilter Meinung, und als Dimitri eines Tages das Leninporträt in hohem Bogen aus dem Fenster des Klassenzimmers wirft, wird sein Freund gegen ihn aussagen.Dieses Verhängnis können die Kinder, Kirill und Sascha, die später wie Brüder sind und reden und sich kleiden wie ihr Lieblingsdichter Puschkin, nur erahnen. Aber einem von ihnen, schließlich in die Jahre gekommen und "Buchstabenhüter" an der Solschenizyn-Bibliothek, verdanken wir die Geschichte: Er erschafft mit dieser ironischen wie geistreichen doppelten Familiensaga, die spielerisch zwischen der Zarenzeit, der russischen Revolution und dem "grauen Niedergang der großen Ideale" hin- und herspringt, ein neues literarisches Genre - und kann so doch noch die Hoffnung auf einen Dichter aus Miroslaw erfüllen.Ehrengast Georgien Frankfurter Buchmesse 2018

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
1989 - Die Wende in Rostock
14,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeder DDR-Bürger weiß, wann und wo er vom Mauerfall erfahren hat - oder doch nicht jeder? Tausende waren bei den Demonstrationen dabei - aber schon von Anfang an? Jeder hat diese Umbruchzeit anders erlebt. Viele wollten ihren eigenen Staat erneuern, aber die Mehrheit stimmte für die schnelle Wiedervereinigung.30 Jahre nach der friedlichen Revolution teilen Menschen aus Rostock ihre ganz persönlichen Erinnerungen an den großen politischen Umbruch. Sie waren noch jugendlich oder schon lebenserfahren, Lehrling oder Ingenieur, privat eingespannt oder politisch engagiert. Was mit wachsender Unzufriedenheit und schleichendem Verdruss begann, wurde zu offenem Protest und ernsthafter Veränderung. Jeden Donnerstag trafen sich Tausende in den Kirchen zur Andacht, zogen danach rund um die Innenstadt. Sie erzwangen den Zutritt zur Stasi-Zentrale und deckten den Skandal um das Waffenlager in Kavelstorf auf. Sie diskutierten, fragten nach, ließen nicht locker. Und blieben dabei immer friedlich.Die Wende kam, die DDR ging - eine Veränderung, deren Dimension für viele kaum abzuschätzen war. Innerhalb weniger Monate veränderte sich das Leben für jeden Einzelnen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
1989 - Die Wende in Rostock
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeder DDR-Bürger weiß, wann und wo er vom Mauerfall erfahren hat - oder doch nicht jeder? Tausende waren bei den Demonstrationen dabei - aber schon von Anfang an? Jeder hat diese Umbruchzeit anders erlebt. Viele wollten ihren eigenen Staat erneuern, aber die Mehrheit stimmte für die schnelle Wiedervereinigung.30 Jahre nach der friedlichen Revolution teilen Menschen aus Rostock ihre ganz persönlichen Erinnerungen an den großen politischen Umbruch. Sie waren noch jugendlich oder schon lebenserfahren, Lehrling oder Ingenieur, privat eingespannt oder politisch engagiert. Was mit wachsender Unzufriedenheit und schleichendem Verdruss begann, wurde zu offenem Protest und ernsthafter Veränderung. Jeden Donnerstag trafen sich Tausende in den Kirchen zur Andacht, zogen danach rund um die Innenstadt. Sie erzwangen den Zutritt zur Stasi-Zentrale und deckten den Skandal um das Waffenlager in Kavelstorf auf. Sie diskutierten, fragten nach, ließen nicht locker. Und blieben dabei immer friedlich.Die Wende kam, die DDR ging - eine Veränderung, deren Dimension für viele kaum abzuschätzen war. Innerhalb weniger Monate veränderte sich das Leben für jeden Einzelnen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Die glückliche Moskwa
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine junge Frau kommt Mitte der dreißiger Jahre nach Moskau, um ihr Glück zu suchen. Moskwa, "Tochter der Revolution", ist ein starkes, prachtvolles Geschöpf, eine Fallschirmspringerin, der Wind ist ihr Element. Beim Besuch einer Metrobaustelle stürzt sie in den Schacht und verliert ein Bein. Ihrer Attraktivität tut dies keinen Abbruch. Bei zahllosen erotischen Abenteuern lernt sie Männer kennen - darunter einen Ingenieur, eine Chirurgen und einen aus der Gesellschaft ausgestoßenen Intellektuellen -, die sich unsterblich in sie verlieben. Für Moskwa ist Sex nur eine physiologische Notwendigkeit. Unter Glück versteht sie etwas anderes, etwas Zukünftiges. Zum Leben mit einem einzelnen Mann fühlt sie sich nicht geschaffen, und solange sie ihre Entsprechung, ihr Glückskorrelat noch nicht gefunden hat, gibt sie dem Alleinsein den Vorzug.Die glückliche Moskwa , Platonows letzter, erst Anfang der neunziger Jahre entdeckter Roman, trägt unverkennbar symbolische Züge. Im Vergleich mit der Baugrube und Tschewengur fast traditionell und auf schreckliche Weise heiter geschrieben, verkörpert sich in seinen Figuren der martialische Untergang der Menschheitsutopie - zu einer Zeit, als das Leben laut Stalin "besser, fröhlicher" geworden war.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Die glückliche Moskwa
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine junge Frau kommt Mitte der dreißiger Jahre nach Moskau, um ihr Glück zu suchen. Moskwa, "Tochter der Revolution", ist ein starkes, prachtvolles Geschöpf, eine Fallschirmspringerin, der Wind ist ihr Element. Beim Besuch einer Metrobaustelle stürzt sie in den Schacht und verliert ein Bein. Ihrer Attraktivität tut dies keinen Abbruch. Bei zahllosen erotischen Abenteuern lernt sie Männer kennen - darunter einen Ingenieur, eine Chirurgen und einen aus der Gesellschaft ausgestoßenen Intellektuellen -, die sich unsterblich in sie verlieben. Für Moskwa ist Sex nur eine physiologische Notwendigkeit. Unter Glück versteht sie etwas anderes, etwas Zukünftiges. Zum Leben mit einem einzelnen Mann fühlt sie sich nicht geschaffen, und solange sie ihre Entsprechung, ihr Glückskorrelat noch nicht gefunden hat, gibt sie dem Alleinsein den Vorzug.Die glückliche Moskwa , Platonows letzter, erst Anfang der neunziger Jahre entdeckter Roman, trägt unverkennbar symbolische Züge. Im Vergleich mit der Baugrube und Tschewengur fast traditionell und auf schreckliche Weise heiter geschrieben, verkörpert sich in seinen Figuren der martialische Untergang der Menschheitsutopie - zu einer Zeit, als das Leben laut Stalin "besser, fröhlicher" geworden war.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot