Angebote zu "Revolution" (71 Treffer)

Kategorien

Shops

DCW éditions Tischleuchte »Isp LED mit Marmorfuss«
1.359,00 € *
zzgl. 7,90 € Versand

Was ist es ? Ein Geheimnis ? Ein Objekt aus dem Weltraum? Aus welcher Epoche der Geschichte ist es hervorgegangen? Welche Ära? Wer hätte ein solches Objekt erfinden können? Dies sind die ersten Fragen, die Ihnen in den Sinn kommen, wenn Sie die ISP-Lampe sehen, die Arbeit eines jungen „Ingenieur-Künstlers“. Er ist 30 Jahre alt. Er heißt Ilia Sergeevich Potemine. ISP ist eine Mini-Revolution in der Beleuchtungswelt. Ästhetisch ähnelt es nichts auf der Erde. Es ist weder von einer vorhandenen Lampe inspiriert, noch ist es eine Reproduktion eines obskuren Designs aus einer Vergangenheit Epoche. Es ist ein entschlossen zeitgenössisches Objekt. Ein Juwel einer Lampe, die ein mysteriöses Universum beleuchtet. Gleichzeitig ist es ein mechanisches Juwel, das von einer einfachen Messingkapsel umgeben ist. ISP macht uns alle zu Meistern des Lichts: Es hat keinen Schalter, keinen Dimmer. Von der Dunkelheit bis zum Licht mit einer Zeit der Sonnenfinsternis dazwischen ist unsere Beziehung zum Objekt selbst Teil der Erfahrung. ISP ausgeschaltet, verfinstert oder beleuchtet, das Objekt ist ... (Es liegt an Ihnen, das Ende zu schreiben.)

Anbieter: OTTO
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Aëlita (eBook, PDF)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Enttäuscht von der Menschheit sucht der Ingenieur Lossj sein Heil in der Raumfahrt. Mit einer selbst gebauten Rakete fliegt er zum Mars. Dort trifft er auf menschenähnliche Wesen. Doch welche Enttäuschung: Auch auf dem Mars gibt es eine von den Herrschenden unterdrückte Klasse. Lossj, der den Marsianern die Revolution bringen will, verliebt sich in Aëlita, die Tochter des Marsdiktators Tuskub. Doch dieser ist gewarnt und plant einen Mordanschlag auf Lossj. Ein klassisches Werk der sowjetischen fantastischen Literatur. Null Papier Verlag

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Aëlita (eBook, PDF)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Enttäuscht von der Menschheit sucht der Ingenieur Lossj sein Heil in der Raumfahrt. Mit einer selbst gebauten Rakete fliegt er zum Mars. Dort trifft er auf menschenähnliche Wesen. Doch welche Enttäuschung: Auch auf dem Mars gibt es eine von den Herrschenden unterdrückte Klasse. Lossj, der den Marsianern die Revolution bringen will, verliebt sich in Aëlita, die Tochter des Marsdiktators Tuskub. Doch dieser ist gewarnt und plant einen Mordanschlag auf Lossj. Ein klassisches Werk der sowjetischen fantastischen Literatur. Null Papier Verlag

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Friedhof der Unschuldigen
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Frankreich, Ende des 18. Jahrhunderts: Im Schloss von Versailles wird dem jungen Ingenieur Jean-Baptiste Baratte von höchster Stelle ein Auftrag erteilt. Er soll den Friedhof der Unschuldigen demolieren, der, mitten in Paris gelegen, Hunderttausende von Toten beherbergt und dessen Ausdünstungen die Stadt langsam vergiften, so dass der Wein in den Kellern zu Essig wird, Fleisch binnen Minuten verfault. Aber es soll möglichst unauffällig geschehen, der Pöbel ist abergläubisch und will die Totenruhe nicht gestört sehen. Miller erzählt diese Geschichte vom Vorabend der Revolution und den widerstreitenden Kräften des Alten und des Neuen in einer kühnen, eleganten Prosa.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Friedhof der Unschuldigen (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frankreich, Ende des 18. Jahrhunderts: Im Schloss von Versailles wird dem jungen Ingenieur Jean-Baptiste Baratte von höchster Stelle ein Auftrag erteilt. Er soll den Friedhof der Unschuldigen demolieren, der, mitten in Paris gelegen, Hunderttausende von Toten beherbergt und dessen Ausdünstungen die Stadt langsam vergiften, so dass der Wein in den Kellern zu Essig wird, Fleisch binnen Minuten verfault. Aber es soll möglichst unauffällig geschehen, der Pöbel ist abergläubisch und will die Totenruhe nicht gestört sehen. Miller erzählt diese Geschichte vom Vorabend der Revolution und den widerstreitenden Kräften des Alten und des Neuen in einer kühnen, eleganten Prosa.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Friedhof der Unschuldigen
22,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Frankreich, Ende des 18. Jahrhunderts: Im Schloss von Versailles wird dem jungen Ingenieur Jean-Baptiste Baratte von höchster Stelle ein Auftrag erteilt. Er soll den Friedhof der Unschuldigen demolieren, der, mitten in Paris gelegen, Hunderttausende von Toten beherbergt und dessen Ausdünstungen die Stadt langsam vergiften, so dass der Wein in den Kellern zu Essig wird, Fleisch binnen Minuten verfault. Aber es soll möglichst unauffällig geschehen, der Pöbel ist abergläubisch und will die Totenruhe nicht gestört sehen. Miller erzählt diese Geschichte vom Vorabend der Revolution und den widerstreitenden Kräften des Alten und des Neuen in einer kühnen, eleganten Prosa.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Friedhof der Unschuldigen (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frankreich, Ende des 18. Jahrhunderts: Im Schloss von Versailles wird dem jungen Ingenieur Jean-Baptiste Baratte von höchster Stelle ein Auftrag erteilt. Er soll den Friedhof der Unschuldigen demolieren, der, mitten in Paris gelegen, Hunderttausende von Toten beherbergt und dessen Ausdünstungen die Stadt langsam vergiften, so dass der Wein in den Kellern zu Essig wird, Fleisch binnen Minuten verfault. Aber es soll möglichst unauffällig geschehen, der Pöbel ist abergläubisch und will die Totenruhe nicht gestört sehen. Miller erzählt diese Geschichte vom Vorabend der Revolution und den widerstreitenden Kräften des Alten und des Neuen in einer kühnen, eleganten Prosa.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Aëlita
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Enttäuscht von der Menschheit sucht der Ingenieur Lossj sein Heil in der Raumfahrt. Mit einer selbst gebauten Rakete fliegt er zum Mars. Dort trifft er auf menschenähnliche Wesen.Doch welche Enttäuschung: Auch auf dem Mars gibt es eine von den Herrschenden unterdrückte Klasse. Lossj, der den Marsianern die Revolution bringen will, verliebt sich in Aëlita, die Tochter des Marsdiktators Tuskub. Doch dieser ist gewarnt und plant einen Mordanschlag auf Lossj.Ein klassisches Werk der sowjetischen fantastischen Literatur.ISBN 978-3-96281-592-9 (Kindle)ISBN 978-3-96281-591-2 (Epub)ISBN 978-3-96281-593-6 (PDF)ISBN 978-3-96281-594-3 (Print)Null Papier Verlag

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Aëlita
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Enttäuscht von der Menschheit sucht der Ingenieur Lossj sein Heil in der Raumfahrt. Mit einer selbst gebauten Rakete fliegt er zum Mars. Dort trifft er auf menschenähnliche Wesen.Doch welche Enttäuschung: Auch auf dem Mars gibt es eine von den Herrschenden unterdrückte Klasse. Lossj, der den Marsianern die Revolution bringen will, verliebt sich in Aëlita, die Tochter des Marsdiktators Tuskub. Doch dieser ist gewarnt und plant einen Mordanschlag auf Lossj.Ein klassisches Werk der sowjetischen fantastischen Literatur.ISBN 978-3-96281-592-9 (Kindle)ISBN 978-3-96281-591-2 (Epub)ISBN 978-3-96281-593-6 (PDF)ISBN 978-3-96281-594-3 (Print)Null Papier Verlag

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot