Angebote zu "Qualitätsmanagement" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Linß, Gerhard: Qualitätsmanagement für Ingenieure
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.06.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Qualitätsmanagement für Ingenieure, Auflage: 4. Auflage von 2018 // 4. aktualisierte und erweiterte Auflage, Autor: Linß, Gerhard, Verlag: Hanser Fachbuchverlag // Hanser, Carl, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ingenieur // Management // Qualitätsmanagement // QMS // Qualitätsmanagementsystem // Qualitätssicherung // Sicherung // TQM // Total Quality Management // Fertigungstechnik // für die Hochschulausbildung // Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz // Bilderfassungssysteme und // technologie // QS // und Total Quality Management // Fertigungstechnik und Ingenieurwesen, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 988, Gewicht: 1920 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Graebig: Formelslg. stat. Methoden/Tabellen/2 Bde.
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Formelsammlung zu den statistischen Methoden des Qualitätsmanagements und Tabellen, Auswerteblätter und Nomogramme zu den statistischen Methoden des Qualitätsmanagements, Titelzusatz: Kombiangebot DGQ-Band 11-05 und 18-105, Auflage: Neuauflage, Autor: Graebig, Klaus, Verlag: Beuth Verlag // Beuth Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Management // Qualitätsmanagement // QMS // Qualitätsmanagementsystem // Qualitätssicherung // Sicherung // TQM // Total Quality Management // Bauberuf // Bauingenieur // Ingenieur // Bau // Bautechnik // Medizin // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Statistik // QS // und Total Quality Management // Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik // Bauingenieur- // Vermessungs // und Bauwesen // allgemein, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 466, Reihe: DGQ-Band (Nr. 11), Gewicht: 953 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Qualitätsmanagement sozialer Dienstleistungen
88,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: keine, , 1406 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der erste Teil des Buches hat synoptischen Charakter. Ausgehend von einer Erörterung wesentlicher Kontextfaktoren (Kap. 1.), werden in Übersichtskapiteln die spezifischen Grundlagen des Qualitätsmanagements und Schnittmengen zur Organisationsforschung (Kap. 2.) dargestellt. Dabei wird deutlich, dass Qualitätsmanagement kein distinktes Phänomen ist, sondern sich zentrale Anliegen auch unter organisationspsychologischen und -soziologischen Labels abhandeln lassen. Nach einer Erörterung der Besonderheiten sozialer Dienstleistungen und ihres Managements (Kap. 3.) bildet eine systematische Beschreibung von über vierzig im deutschsprachigen Raum verwendeten Qualitätsmanagementansätzen und so genannten Kontextkonzepten den Hauptteil des Buches (Kap. 4.1 bis 4.5). Unter Berücksichtigung vorliegender Analysen und Erfahrungsberichte wird dabei auch eine Beurteilung der meisten Modelle und Verfahren im Hinblick auf verschiedene Kriterien gewagt. Um die Suche nach Primär- und/oder Sekundärliteratur zu bestimmten Qualitätssystemen und Kontextkonzepten zu erleichtern, sind den entsprechenden Kapiteln eigene Quellenverzeichnisse und Literaturempfehlungen beigefügt. Es schliesst sich eine Kurzdarstellung der prominentesten Werkzeuge aus dem Methodenarsenal der Qualitätsmanager vorwiegend ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlicher Provenienz an, bevor die in sozialen Handlungsfeldern vorherrschenden Praktiken und Instrumente näher beschrieben, zum Teil auch kritisch gewürdigt werden (Kap. 4.6). Danach stehen einige grundsätzliche Fragen der Implementierung im Mittelpunkt der Betrachtung. Angesichts der Vielfalt von Ausgangsbedingungen und Kontextfaktoren, unter denen sich soziale Organisationen mit Qualitätsmanagement beschäftigen, wird zwar auf konkrete 'rezeptologis

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Qualitätsmanagement in der Jugend- und Sozialhi...
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: cum laude, Georg-August-Universität Göttingen (Sozialwissenschaftliche Fakultät), 436 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Über Qualitätsmanagement zu dissertieren, ist nicht mehr besonders originell. Zu zahlreich sind die in unterschiedlichen Disziplinen und Branchen publizierten Studien, die sich mit Fragen der Ideologie, Implementation und Effektivität vor allem eines 'Total Quality Management' befassen. Längst ist das Thema vom industriellen Produktionsbereich über den gewerblichen Dienstleistungssektor in soziale Handlungsfelder gelangt. Qualitätsmanagement, salopp: QM, ist zu einem boomenden Querschnittsfach geworden, zu dem Ingenieur-, Verwaltungs-, Arbeits-, Politik- und Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Organisationstheorie, Ethik und Pädagogik ihre Beiträge leisten. Allerdings dominieren die technischen und ökonomischen Disziplinen, während sich Psychologie und Sozialwissenschaften, zumal mit empirischer Forschung, bislang relativ zurückgehalten haben (und damit die Legitimationsbasis für vorliegende Arbeit liefern). QM ist jedoch keineswegs der Dernier Cri der Modernisierungsdebatte. Die Ausweitung des Anwendungsbereichs auf den öffentlichen Sektor sozialer Dienstleistungen hat erheblich dazu beigetragen, das Konzept der Qualität und ihres Managements zu problematisieren und von seiner technizistischen Verhaftung zu lösen. Besonders AutorInnen sozialwissenschaftlicher Provenienz plädieren für eine postmoderne Überwindung des Qualitätsdiskurses. Die hier vorgelegte Studie greift diese Kritik punktuell auf, setzt jedoch empirisch am Status Quo an und befasst sich pragmatisch mit den derzeitigen Erscheinungsformen des QM in ausgesuchten sozialen Handlungsfeldern. Als stakeholder, also potenziell an den Ergebnissen dieser Organisationsdiagnose interessierte Gruppen, kommen sowohl die MitarbeiterInnen und das Management (z. B. hinsichtlich einer Positionierung der eigenen Organisation im Betriebsvergleich), als auch Trägergruppen und Externe (z. B. in Bezug auf Träger- und Arbeitsfeldvergleiche bei der Umsetzung von QM) in Betracht. Die Studie entstand nicht als typische Postgraduierten-Arbeit, sondern fügt sich - wenn auch mit einem höheren theoretischen und methodischen Anspruch - nahtlos ein in eine Reihe praxisorientierter Untersuchungen im Feld der Kinder- und Jugendhilfe, die der Autor seit Mitte der Neunzigerjahre durchführen konnte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Managementwissen für Ingenieure
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Managementwissen für Ingenieure' von Adolf J. Schwab führt auf leicht verständliche Weise in die Begriffswelt der Betriebswirtschaftslehre ein und überbrückt die Sprachbarrieren zwischen Ingenieuren und Kaufleuten. Begriffe wie etwa Budgetierung, Controlling, Key Account Management, Balanced Score Card, Basel II, Six Sigma oder E-Business, Kostenrechnung, Betriebswirtschaftliche Auswertung, kurzfristige Erfolgsrechnung etc., die die Ingenieurausbildung gewöhnlich vermissen lässt, werden grundlegend und leicht lesbar erklärt. Die Lektüre dieses Werks erlaubt es Ingenieuren, bei finanztechnischen Themen fundiertes Wissen aufzubauen. Die praxisnahe und verständliche Beschreibung qualifiziert sie in hervorragender Weise, als Unternehmer im Unternehmen zu agieren oder auch ein eigenes Unternehmen zu gründen. Die 4., neu bearbeitete Auflage wurde in Themenbereichen wie dem Steuerrecht, Basel II oder Qualitätsmanagement aktualisiert. TOC:Der Ingenieur als Manager.- Sinn und Zweck eines Unternehmens.- Wie funktioniert ein Unternehmen?- Steuern.- Finanz Know-How für Ingenieure.- Elementare Managementfunktionen.- Spezielle Managementfunktionen.- Optimierung von Unternehmensprozessen.- Management-Techniken.- Existenzgründungen.- Schrifttum.- Anhang.- Sachverzeichnis.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Qualitätsmanagement sozialer Dienstleistungen
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: keine, , 1406 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der erste Teil des Buches hat synoptischen Charakter. Ausgehend von einer Erörterung wesentlicher Kontextfaktoren (Kap. 1.), werden in Übersichtskapiteln die spezifischen Grundlagen des Qualitätsmanagements und Schnittmengen zur Organisationsforschung (Kap. 2.) dargestellt. Dabei wird deutlich, dass Qualitätsmanagement kein distinktes Phänomen ist, sondern sich zentrale Anliegen auch unter organisationspsychologischen und -soziologischen Labels abhandeln lassen. Nach einer Erörterung der Besonderheiten sozialer Dienstleistungen und ihres Managements (Kap. 3.) bildet eine systematische Beschreibung von über vierzig im deutschsprachigen Raum verwendeten Qualitätsmanagementansätzen und so genannten Kontextkonzepten den Hauptteil des Buches (Kap. 4.1 bis 4.5). Unter Berücksichtigung vorliegender Analysen und Erfahrungsberichte wird dabei auch eine Beurteilung der meisten Modelle und Verfahren im Hinblick auf verschiedene Kriterien gewagt. Um die Suche nach Primär- und/oder Sekundärliteratur zu bestimmten Qualitätssystemen und Kontextkonzepten zu erleichtern, sind den entsprechenden Kapiteln eigene Quellenverzeichnisse und Literaturempfehlungen beigefügt. Es schliesst sich eine Kurzdarstellung der prominentesten Werkzeuge aus dem Methodenarsenal der Qualitätsmanager vorwiegend ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlicher Provenienz an, bevor die in sozialen Handlungsfeldern vorherrschenden Praktiken und Instrumente näher beschrieben, zum Teil auch kritisch gewürdigt werden (Kap. 4.6). Danach stehen einige grundsätzliche Fragen der Implementierung im Mittelpunkt der Betrachtung. Angesichts der Vielfalt von Ausgangsbedingungen und Kontextfaktoren, unter denen sich soziale Organisationen mit Qualitätsmanagement beschäftigen, wird zwar auf konkrete 'rezeptologische' Empfehlungen verzichtet, jedoch werden vermeidbare Fehler exemplarisch erörtert (Kap. 4.7).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Qualitätsmanagement sozialer Dienstleistungen
51,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: keine, , 1406 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der erste Teil des Buches hat synoptischen Charakter. Ausgehend von einer Erörterung wesentlicher Kontextfaktoren (Kap. 1.), werden in Übersichtskapiteln die spezifischen Grundlagen des Qualitätsmanagements und Schnittmengen zur Organisationsforschung (Kap. 2.) dargestellt. Dabei wird deutlich, dass Qualitätsmanagement kein distinktes Phänomen ist, sondern sich zentrale Anliegen auch unter organisationspsychologischen und -soziologischen Labels abhandeln lassen. Nach einer Erörterung der Besonderheiten sozialer Dienstleistungen und ihres Managements (Kap. 3.) bildet eine systematische Beschreibung von über vierzig im deutschsprachigen Raum verwendeten Qualitätsmanagementansätzen und so genannten Kontextkonzepten den Hauptteil des Buches (Kap. 4.1 bis 4.5). Unter Berücksichtigung vorliegender Analysen und Erfahrungsberichte wird dabei auch eine Beurteilung der meisten Modelle und Verfahren im Hinblick auf verschiedene Kriterien gewagt. Um die Suche nach Primär- und/oder Sekundärliteratur zu bestimmten Qualitätssystemen und Kontextkonzepten zu erleichtern, sind den entsprechenden Kapiteln eigene Quellenverzeichnisse und Literaturempfehlungen beigefügt. Es schließt sich eine Kurzdarstellung der prominentesten Werkzeuge aus dem Methodenarsenal der Qualitätsmanager vorwiegend ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlicher Provenienz an, bevor die in sozialen Handlungsfeldern vorherrschenden Praktiken und Instrumente näher beschrieben, zum Teil auch kritisch gewürdigt werden (Kap. 4.6). Danach stehen einige grundsätzliche Fragen der Implementierung im Mittelpunkt der Betrachtung. Angesichts der Vielfalt von Ausgangsbedingungen und Kontextfaktoren, unter denen sich soziale Organisationen mit Qualitätsmanagement beschäftigen, wird zwar auf konkrete 'rezeptologis

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Managementwissen für Ingenieure
54,50 € *
ggf. zzgl. Versand

'Managementwissen für Ingenieure' von Adolf J. Schwab führt auf leicht verständliche Weise in die Begriffswelt der Betriebswirtschaftslehre ein und überbrückt die Sprachbarrieren zwischen Ingenieuren und Kaufleuten. Begriffe wie etwa Budgetierung, Controlling, Key Account Management, Balanced Score Card, Basel II, Six Sigma oder E-Business, Kostenrechnung, Betriebswirtschaftliche Auswertung, kurzfristige Erfolgsrechnung etc., die die Ingenieurausbildung gewöhnlich vermissen lässt, werden grundlegend und leicht lesbar erklärt. Die Lektüre dieses Werks erlaubt es Ingenieuren, bei finanztechnischen Themen fundiertes Wissen aufzubauen. Die praxisnahe und verständliche Beschreibung qualifiziert sie in hervorragender Weise, als Unternehmer im Unternehmen zu agieren oder auch ein eigenes Unternehmen zu gründen. Die 4., neu bearbeitete Auflage wurde in Themenbereichen wie dem Steuerrecht, Basel II oder Qualitätsmanagement aktualisiert. TOC:Der Ingenieur als Manager.- Sinn und Zweck eines Unternehmens.- Wie funktioniert ein Unternehmen?- Steuern.- Finanz Know-How für Ingenieure.- Elementare Managementfunktionen.- Spezielle Managementfunktionen.- Optimierung von Unternehmensprozessen.- Management-Techniken.- Existenzgründungen.- Schrifttum.- Anhang.- Sachverzeichnis.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Qualitätsmanagement sozialer Dienstleistungen
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: keine, , 1406 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der erste Teil des Buches hat synoptischen Charakter. Ausgehend von einer Erörterung wesentlicher Kontextfaktoren (Kap. 1.), werden in Übersichtskapiteln die spezifischen Grundlagen des Qualitätsmanagements und Schnittmengen zur Organisationsforschung (Kap. 2.) dargestellt. Dabei wird deutlich, dass Qualitätsmanagement kein distinktes Phänomen ist, sondern sich zentrale Anliegen auch unter organisationspsychologischen und -soziologischen Labels abhandeln lassen. Nach einer Erörterung der Besonderheiten sozialer Dienstleistungen und ihres Managements (Kap. 3.) bildet eine systematische Beschreibung von über vierzig im deutschsprachigen Raum verwendeten Qualitätsmanagementansätzen und so genannten Kontextkonzepten den Hauptteil des Buches (Kap. 4.1 bis 4.5). Unter Berücksichtigung vorliegender Analysen und Erfahrungsberichte wird dabei auch eine Beurteilung der meisten Modelle und Verfahren im Hinblick auf verschiedene Kriterien gewagt. Um die Suche nach Primär- und/oder Sekundärliteratur zu bestimmten Qualitätssystemen und Kontextkonzepten zu erleichtern, sind den entsprechenden Kapiteln eigene Quellenverzeichnisse und Literaturempfehlungen beigefügt. Es schließt sich eine Kurzdarstellung der prominentesten Werkzeuge aus dem Methodenarsenal der Qualitätsmanager vorwiegend ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlicher Provenienz an, bevor die in sozialen Handlungsfeldern vorherrschenden Praktiken und Instrumente näher beschrieben, zum Teil auch kritisch gewürdigt werden (Kap. 4.6). Danach stehen einige grundsätzliche Fragen der Implementierung im Mittelpunkt der Betrachtung. Angesichts der Vielfalt von Ausgangsbedingungen und Kontextfaktoren, unter denen sich soziale Organisationen mit Qualitätsmanagement beschäftigen, wird zwar auf konkrete 'rezeptologische' Empfehlungen verzichtet, jedoch werden vermeidbare Fehler exemplarisch erörtert (Kap. 4.7).

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot