Angebote zu "Philippe" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Der entwerfende Ingenieur
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Für den entwerfenden Ingenieur vollzieht sich der Tragwerksentwurf zwingend als das Denken von Kräften und Materialien im architektonischen Raum. Das außergewöhnliche Schaffen des Bauingenieurs Joseph Schwartz ist geprägt von einer subtilen Verschmelzung einer großen gestalterischen Sensibilität und einer komplexen technischen Handhabung. Entsprechend wohnt den Bauten seines vielschichtigen Oeuvres etwas Selbstverständliches und äußerst Souveränes inne. Aus Anlass des 60. Geburtstages von Joseph Schwartz, Professor für Tragwerksentwurf an der ETH Zürich und einer der wichtigsten und einflussreichsten Ingenieure der Schweiz, versammelt der Sammelband Gedanken und Positionen zur Baukultur, diskutiert das Entwerfen und Konstruieren im Spannungsfeld der Disziplinen und bespricht experimentelles Entwerfen und gebaute Praxis als Versuche zur Etablierung einer transdisziplinären Denkkultur. Beteiligt sind renommierte Architekten und Bauingenieure aus Praxis und Wissenschaft, die Schwartz während seiner 30 Jahre in verschiedenen Bereichen seines Schaffens begleitet haben.Mit Beiträgen von: Mario Rinke, Hugo Bachmann, Philippe Block, Santiago Calatrava, Luca Deon, Aita Flury, Carlo Galmarini, Dieter Geissbühler, Niklaus Graber und Christoph Steiger, Lorenzo Giuliani und Christian Hönger, Julia Hemmerling, Heribert Huber, Walter Kaufmann, Christian Kerez, Neven Kostic, Massimo Laffranchi und Armand Fürst, Paul Lüchinger und Daniel Meyer, Akos Moravanszky, Aurelio Muttoni, Stefan Polonyi, Markus Schaefle, Jörg Schneider, Maximilian Schrems, Laurent Stalder

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Der entwerfende Ingenieur
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Für den entwerfenden Ingenieur vollzieht sich der Tragwerksentwurf zwingend als das Denken von Kräften und Materialien im architektonischen Raum. Das außergewöhnliche Schaffen des Bauingenieurs Joseph Schwartz ist geprägt von einer subtilen Verschmelzung einer großen gestalterischen Sensibilität und einer komplexen technischen Handhabung. Entsprechend wohnt den Bauten seines vielschichtigen Oeuvres etwas Selbstverständliches und äußerst Souveränes inne. Aus Anlass des 60. Geburtstages von Joseph Schwartz, Professor für Tragwerksentwurf an der ETH Zürich und einer der wichtigsten und einflussreichsten Ingenieure der Schweiz, versammelt der Sammelband Gedanken und Positionen zur Baukultur, diskutiert das Entwerfen und Konstruieren im Spannungsfeld der Disziplinen und bespricht experimentelles Entwerfen und gebaute Praxis als Versuche zur Etablierung einer transdisziplinären Denkkultur. Beteiligt sind renommierte Architekten und Bauingenieure aus Praxis und Wissenschaft, die Schwartz während seiner 30 Jahre in verschiedenen Bereichen seines Schaffens begleitet haben.Mit Beiträgen von: Mario Rinke, Hugo Bachmann, Philippe Block, Santiago Calatrava, Luca Deon, Aita Flury, Carlo Galmarini, Dieter Geissbühler, Niklaus Graber und Christoph Steiger, Lorenzo Giuliani und Christian Hönger, Julia Hemmerling, Heribert Huber, Walter Kaufmann, Christian Kerez, Neven Kostic, Massimo Laffranchi und Armand Fürst, Paul Lüchinger und Daniel Meyer, Akos Moravanszky, Aurelio Muttoni, Stefan Polonyi, Markus Schaefle, Jörg Schneider, Maximilian Schrems, Laurent Stalder

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Eiffel über Eiffel
15,05 € *
ggf. zzgl. Versand

Er ist der Erbauer des weltbekannten, unangefochtenen Wahrzeichens von Paris. Aber man würde dem Werk Gustave Eiffels (1832-1923) nicht gerecht, wollte man es auf diesen Turm reduzieren, der seinen Namen trägt so hart er auch dafür kämpfen musste, dass aus der anfänglichen Utopie tatsächlich Wirklichkeit wurde. Seitdem er als junger Ingenieur 1856 den Auftrag erhielt, in Bordeaux den Bau einer Eisenbahnbrücke zu planen und zu leiten, sind Bauwerke der Marke Eiffel in allen Teilen der Welt zu finden. Die Maria-Pia-Brücke über den Douro in Portugal, der Garabit-Viadukt in der Auvergne, der Budapester Bahnhof, die Post von Saigon (heute Ho-Chi-Minh-Stadt) oder die Skelettkonstruktion der Freiheitsstatue sind nur einige wenige von über 300 baulichen Meisterwerken. Der Eisenzauberer , wie Eiffel genannt wurde, gilt heute auch als Pionier für die Anwendung von automatisierten Arbeitsweisen und Einsatz vorgefertigter Bauteile. So konnte er die Montagezeiten auf der Baustelle minimieren,die Teile ließen sich in alle Winkel der Welt transportieren und in kurzer Zeit zusammensetzen. 1892 gerät sein Leben aus den Fugen: Ein Bericht bezichtigt ihn zu Unrecht der Mitschuld am drei Jahre zuvor eskalierten Skandal um den Panamakanal. In seiner Ehre tief gekränkt, zieht Eiffel sich aus dem Geschäftsleben zurück, setzt sich zur Ruhe... und tritt umso mehr als Erfinder in Erscheinung: Der Vater der modernen Meteorologie und anerkannte Aerodynamik-Experte, der einen avantgardistischen Entwurf des ersten Tiefdeckers (Flugzeug, dessen Tragflächen an der Rumpfunterseite ansetzen) vorgelegt hat, erweist sich als vielseitiger Entwickler und Speerspitze des Industriezeitalters. Der 1951 geborene Philippe Coupérie-Eiffel ist ein direkter Nachfahre Gustave Eiffels. Mit Hilfe von bislang zum Teil unveröffentlichtem Archivmaterial lädt er uns auf eine Entdeckungsreise ein, bei der wir dem Tausendsassa der Ingenieurskunst über die Schulter blicken können.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Eiffel über Eiffel
15,05 € *
ggf. zzgl. Versand

Er ist der Erbauer des weltbekannten, unangefochtenen Wahrzeichens von Paris. Aber man würde dem Werk Gustave Eiffels (1832-1923) nicht gerecht, wollte man es auf diesen Turm reduzieren, der seinen Namen trägt so hart er auch dafür kämpfen musste, dass aus der anfänglichen Utopie tatsächlich Wirklichkeit wurde. Seitdem er als junger Ingenieur 1856 den Auftrag erhielt, in Bordeaux den Bau einer Eisenbahnbrücke zu planen und zu leiten, sind Bauwerke der Marke Eiffel in allen Teilen der Welt zu finden. Die Maria-Pia-Brücke über den Douro in Portugal, der Garabit-Viadukt in der Auvergne, der Budapester Bahnhof, die Post von Saigon (heute Ho-Chi-Minh-Stadt) oder die Skelettkonstruktion der Freiheitsstatue sind nur einige wenige von über 300 baulichen Meisterwerken. Der Eisenzauberer , wie Eiffel genannt wurde, gilt heute auch als Pionier für die Anwendung von automatisierten Arbeitsweisen und Einsatz vorgefertigter Bauteile. So konnte er die Montagezeiten auf der Baustelle minimieren,die Teile ließen sich in alle Winkel der Welt transportieren und in kurzer Zeit zusammensetzen. 1892 gerät sein Leben aus den Fugen: Ein Bericht bezichtigt ihn zu Unrecht der Mitschuld am drei Jahre zuvor eskalierten Skandal um den Panamakanal. In seiner Ehre tief gekränkt, zieht Eiffel sich aus dem Geschäftsleben zurück, setzt sich zur Ruhe... und tritt umso mehr als Erfinder in Erscheinung: Der Vater der modernen Meteorologie und anerkannte Aerodynamik-Experte, der einen avantgardistischen Entwurf des ersten Tiefdeckers (Flugzeug, dessen Tragflächen an der Rumpfunterseite ansetzen) vorgelegt hat, erweist sich als vielseitiger Entwickler und Speerspitze des Industriezeitalters. Der 1951 geborene Philippe Coupérie-Eiffel ist ein direkter Nachfahre Gustave Eiffels. Mit Hilfe von bislang zum Teil unveröffentlichtem Archivmaterial lädt er uns auf eine Entdeckungsreise ein, bei der wir dem Tausendsassa der Ingenieurskunst über die Schulter blicken können.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Der entwerfende Ingenieur
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Für den entwerfenden Ingenieur vollzieht sich der Tragwerksentwurf zwingend als das Denken von Kräften und Materialien im architektonischen Raum. Das außergewöhnliche Schaffen des Bauingenieurs Joseph Schwartz ist geprägt von einer subtilen Verschmelzung einer großen gestalterischen Sensibilität und einer komplexen technischen Handhabung. Entsprechend wohnt den Bauten seines vielschichtigen Oeuvres etwas Selbstverständliches und äußerst Souveränes inne. Aus Anlass des 60. Geburtstages von Joseph Schwartz, Professor für Tragwerksentwurf an der ETH Zürich und einer der wichtigsten und einflussreichsten Ingenieure der Schweiz, versammelt der Sammelband Gedanken und Positionen zur Baukultur, diskutiert das Entwerfen und Konstruieren im Spannungsfeld der Disziplinen und bespricht experimentelles Entwerfen und gebaute Praxis als Versuche zur Etablierung einer transdisziplinären Denkkultur. Beteiligt sind renommierte Architekten und Bauingenieure aus Praxis und Wissenschaft, die Schwartz während seiner 30 Jahre in verschiedenen Bereichen seines Schaffens begleitet haben.Mit Beiträgen von: Mario Rinke, Hugo Bachmann, Philippe Block, Santiago Calatrava, Luca Deon, Aita Flury, Carlo Galmarini, Dieter Geissbühler, Niklaus Graber und Christoph Steiger, Lorenzo Giuliani und Christian Hönger, Julia Hemmerling, Heribert Huber, Walter Kaufmann, Christian Kerez, Neven Kostic, Massimo Laffranchi und Armand Fürst, Paul Lüchinger und Daniel Meyer, Akos Moravanszky, Aurelio Muttoni, Stefan Polonyi, Markus Schaefle, Jörg Schneider, Maximilian Schrems, Laurent Stalder

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Eiffel über Eiffel
66,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Er ist der Erbauer des weltbekannten, unangefochtenen Wahrzeichens von Paris. Aber man würde dem Werk Gustave Eiffels (1832-1923) nicht gerecht, wollte man es auf diesen Turm reduzieren, der seinen Namen trägt – so hart er auch dafür kämpfen musste, dass aus der anfänglichen Utopie tatsächlich Wirklichkeit wurde. Seitdem er als junger Ingenieur 1856 den Auftrag erhielt, in Bordeaux den Bau einer Eisenbahnbrücke zu planen und zu leiten, sind Bauwerke der Marke Eiffel in allen Teilen der Welt zu finden. Die Maria-Pia-Brücke über den Douro in Portugal, der Garabit-Viadukt in der Auvergne, der Budapester Bahnhof, die Post von Saigon (heute Ho-Chi-Minh-Stadt) oder die Skelettkonstruktion der Freiheitsstatue sind nur einige wenige von über 300 baulichen Meisterwerken. „Der Eisenzauberer“, wie Eiffel genannt wurde, gilt heute auch als Pionier für die Anwendung von automatisierten Arbeitsweisen und Einsatz vorgefertigter Bauteile. So konnte er die Montagezeiten auf der Baustelle minimieren, die Teile liessen sich in alle Winkel der Welt transportieren und in kurzer Zeit zusammensetzen. 1892 gerät sein Leben aus den Fugen: Ein Bericht bezichtigt ihn zu Unrecht der Mitschuld am drei Jahre zuvor eskalierten Skandal um den Panamakanal. In seiner Ehre tief gekränkt, zieht Eiffel sich aus dem Geschäftsleben zurück, setzt sich zur Ruhe… und tritt umso mehr als Erfinder in Erscheinung: Der Vater der modernen Meteorologie und anerkannte Aerodynamik-Experte, der einen avantgardistischen Entwurf des ersten Tiefdeckers (Flugzeug, dessen Tragflächen an der Rumpfunterseite ansetzen) vorgelegt hat, erweist sich als vielseitiger Entwickler und Speerspitze des Industriezeitalters. Der 1951 geborene Philippe Coupérie-Eiffel ist ein direkter Nachfahre Gustave Eiffels. Mit Hilfe von bislang zum Teil unveröffentlichtem Archivmaterial lädt er uns auf eine Entdeckungsreise ein, bei der wir dem Tausendsassa der Ingenieurskunst über die Schulter blicken können.01er

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Voir autrement
26,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Comment trouver sa place dans ce monde difficile et complexe, dont l'avenir parait parfois inquietant ? Philippe Balin a perdu la vue a quatorze ans. Ingenieur feru de sciences humaines, adepte du dalai-lama, amateur de sports a sensation, ce pere de deux enfants donne a travers un parcours riche de rencontres et de pays sillonnes avec son fidele chien guide, une vision decapante et pleine d'espoir de la condition humaine.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Voir autrement
26,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Comment trouver sa place dans ce monde difficile et complexe, dont l'avenir parait parfois inquietant ? Philippe Balin a perdu la vue a quatorze ans. Ingenieur feru de sciences humaines, adepte du dalai-lama, amateur de sports a sensation, ce pere de deux enfants donne a travers un parcours riche de rencontres et de pays sillonnes avec son fidele chien guide, une vision decapante et pleine d'espoir de la condition humaine.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Eiffel über Eiffel
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Er ist der Erbauer des weltbekannten, unangefochtenen Wahrzeichens von Paris. Aber man würde dem Werk Gustave Eiffels (1832-1923) nicht gerecht, wollte man es auf diesen Turm reduzieren, der seinen Namen trägt – so hart er auch dafür kämpfen musste, dass aus der anfänglichen Utopie tatsächlich Wirklichkeit wurde. Seitdem er als junger Ingenieur 1856 den Auftrag erhielt, in Bordeaux den Bau einer Eisenbahnbrücke zu planen und zu leiten, sind Bauwerke der Marke Eiffel in allen Teilen der Welt zu finden. Die Maria-Pia-Brücke über den Douro in Portugal, der Garabit-Viadukt in der Auvergne, der Budapester Bahnhof, die Post von Saigon (heute Ho-Chi-Minh-Stadt) oder die Skelettkonstruktion der Freiheitsstatue sind nur einige wenige von über 300 baulichen Meisterwerken. „Der Eisenzauberer“, wie Eiffel genannt wurde, gilt heute auch als Pionier für die Anwendung von automatisierten Arbeitsweisen und Einsatz vorgefertigter Bauteile. So konnte er die Montagezeiten auf der Baustelle minimieren, die Teile ließen sich in alle Winkel der Welt transportieren und in kurzer Zeit zusammensetzen. 1892 gerät sein Leben aus den Fugen: Ein Bericht bezichtigt ihn zu Unrecht der Mitschuld am drei Jahre zuvor eskalierten Skandal um den Panamakanal. In seiner Ehre tief gekränkt, zieht Eiffel sich aus dem Geschäftsleben zurück, setzt sich zur Ruhe… und tritt umso mehr als Erfinder in Erscheinung: Der Vater der modernen Meteorologie und anerkannte Aerodynamik-Experte, der einen avantgardistischen Entwurf des ersten Tiefdeckers (Flugzeug, dessen Tragflächen an der Rumpfunterseite ansetzen) vorgelegt hat, erweist sich als vielseitiger Entwickler und Speerspitze des Industriezeitalters. Der 1951 geborene Philippe Coupérie-Eiffel ist ein direkter Nachfahre Gustave Eiffels. Mit Hilfe von bislang zum Teil unveröffentlichtem Archivmaterial lädt er uns auf eine Entdeckungsreise ein, bei der wir dem Tausendsassa der Ingenieurskunst über die Schulter blicken können.01er

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe