Angebote zu "Musil" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Sammlermünzen Reppa 2? Numisbrief Italien Leona...
Aktuell
379,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der 1. Brief mit 4 verschiedenen Briefmarken und Stempeln aus Italien Freuen Sie sich als begeisterter Numismatiker auf eine Weltsensation! Der 2 ? Numisbrief zum 500. Todestag von Leonardo da Vinci enthält zum ersten Mal 4 verschiedenen Briefmarken und 4 verschiedenen Stempel aus 4 verschiedenen Italienischen Städten: Rom, Florenz, Parma, Mailand. Sichern Sie sich einen von nur 500 Numisbriefen! Das Genie Leonardo da Vinci In der Toskana liegt die Wiege der Hochrenaissance und Leonardo da Vinci war der Künstler, der sie begründet hat. 1452 bei Vinci geboren, gilt Leonardo als einer der größten Universalgelehrten aller Zeiten. Der Maler, Bildhauer, Erfinder, Anatom, Philosoph, Naturforscher und Ingenieur löste sich vollends von der Gotik und der klassischen Antike. Als Leonardo da Vinci 1519 starb, hatte er durch seine Arbeit und seinen Einfluss ein neues Zeitalter aus der Taufe gehoben. Gleich online bestellen und eine Weltpremiere Ihr Eigen nennen! Kurzbezeichnung: Die 2-Euro-Numisbrief-Sammleredition ? Italien 500.Todestag Leonardo da Vincis Limitierung: 500 Stück Münznominal: 2 ? Ausgabeland: Italien Prägezeit: 2019 Numismatische Daten: 8,5 g Kupfer/Nickel/Messing Ø 25,75 mm Erhaltungen: Prägefrisch ? pfr. Avers: Porträt "Dame mit dem Hermelin" Revers: Nominal Briefmarke: Nominal: 4x Tarif B Ausgabedatum: 02. Mai 2019 Motiv: Bildnis eines Musikers/Proportionsstudie/Die Anbetung der Könige aus dem Morgenland/ Die Scapigliata Gestempelt am: 02.05.2019 Zubehör: Polybeutel, Übersetzungskarte

Anbieter: HSE24
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Robert Musil
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Robert Musil war Ingenieur, Experimentalpsychologe und Offizier im Ersten Weltkrieg und schrieb den Jahrhundertroman «Der Mann ohne Eigenschaften». Als er am 15. April 1942 im Schweizer Exil starb, war er verarmt und vergessen; heute ist seine Bedeutung unbestritten. Musil führte die Literatur in das Zeitalter Sigmund Freuds und Albert Einsteins, seine Werke bieten «lockende Vorbilder, wie man Mensch sein kann», so Musil selbst in einem Essay.

Anbieter: buecher
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Robert Musil
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Robert Musil war Ingenieur, Experimentalpsychologe und Offizier im Ersten Weltkrieg und schrieb den Jahrhundertroman «Der Mann ohne Eigenschaften». Als er am 15. April 1942 im Schweizer Exil starb, war er verarmt und vergessen; heute ist seine Bedeutung unbestritten. Musil führte die Literatur in das Zeitalter Sigmund Freuds und Albert Einsteins, seine Werke bieten «lockende Vorbilder, wie man Mensch sein kann», so Musil selbst in einem Essay.

Anbieter: buecher
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Musil
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Robert Musils Roman "Der Mann ohne Eigenschaften" wurde kürzlich bei einer Umfrage zum bedeutendsten Roman deutscher Sprache im 20. Jahrhundert gewählt - das Leben seines Autors war jedoch bisher noch nicht mit der angemessenen Genauigkeit erforscht. Karl Corinos monumentale Musil-Biographie bringt die entscheidende Wende; sie wird für Jahrzehnte die Grundlage aller künftigen Beschäftigung mit Leben und Werk Robert Musils sein.Als Ingenieur, studierter Philosoph und Experimentalpsychologe war Musil einer der gebildetsten und vielseitigsten Autoren seiner Epoche. Die Fähigkeit zur Zusammenschau getrenntester Wissensgebiete, im "Törleß" zum ersten Mal sichtbar, im "Mann ohne Eigenschaften" vollendet, macht ihn zu einem der faszinierendsten Schriftsteller der Moderne. Karl Corinos Buch geht den Stationen und Wendungen von Musils Biographie nach und zeigt mit Akribie und Eleganz, wie aus dem "Lebensstoff" des Autors ein Oeuvre von weltliterarischem Rang erwuchs.

Anbieter: buecher
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Musil
80,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Robert Musils Roman "Der Mann ohne Eigenschaften" wurde kürzlich bei einer Umfrage zum bedeutendsten Roman deutscher Sprache im 20. Jahrhundert gewählt - das Leben seines Autors war jedoch bisher noch nicht mit der angemessenen Genauigkeit erforscht. Karl Corinos monumentale Musil-Biographie bringt die entscheidende Wende; sie wird für Jahrzehnte die Grundlage aller künftigen Beschäftigung mit Leben und Werk Robert Musils sein.Als Ingenieur, studierter Philosoph und Experimentalpsychologe war Musil einer der gebildetsten und vielseitigsten Autoren seiner Epoche. Die Fähigkeit zur Zusammenschau getrenntester Wissensgebiete, im "Törleß" zum ersten Mal sichtbar, im "Mann ohne Eigenschaften" vollendet, macht ihn zu einem der faszinierendsten Schriftsteller der Moderne. Karl Corinos Buch geht den Stationen und Wendungen von Musils Biographie nach und zeigt mit Akribie und Eleganz, wie aus dem "Lebensstoff" des Autors ein Oeuvre von weltliterarischem Rang erwuchs.

Anbieter: buecher
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Robert-Musil-Handbuch
179,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der österreichische Autor Robert Musil (1880-1942) war Militär, Ingenieur und promovierter Philosoph. Er hat neben seinem fragmentarischen Roman Der Mann ohne Eigenschaften (1930/32) Dramen, Erzählungen, Essays, Rezensionen sowie einen umfangreichen Nachlass hinterlassen. Das Handbuch bietet LiteraturwissenschaftlerInnen wie interessierten Laien eine umfassende Übersicht zu Leben, Werk und Wirkung Musils. Zugleich werden Forschungsperspektiven auf eines der wichtigsten Werke der deutschsprachigen klassischen Moderne eröffnet, das einen diskursiven Querschnitt durch Kultur- und Wissensgeschichte, zeitgenössische Philosophie, Ästhetik, Natur- und Technikwissenschaft präsentiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Robert Musils Drang nach Berlin
97,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der österreichische Ingenieur Robert Musil wählt 1903 die Berliner Humboldt-Universität für sein Zweitstudium in Philosophie und Psychologie, entscheidet sich nach der Promotion ebendort für den Schriftstellerberuf und schlägt die Möglichkeit einer akademischen Karriere in seiner Heimat aus. 1914 wird er (nach einem Zwischenspiel als Bibliothekar in Wien) in Berlin Redakteur der Neuen Rundschau , veröffentlicht seine Werke in Berliner Verlagen und bietet seine Stücke dortigen Theatern an. Schließlich ist es auch in Berlin, wo er den Ausbruch des Ersten Weltkriegs und die nationalsozialistische Machtergreifung erleben sollte. Die intensive Verbundenheit Musils zur deutschen Hauptstadt verdient eine eingehende Untersuchung. Dieser Band bietet eine solche in der Form von gesammelten Aufsätzen zu den Stationen in Musils Berliner Leben.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
"Wenn ich nicht habe machen können"- Leonardo d...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch versucht eine Annäherung an Leonardos Verständnis von Lebendigkeit und Bewegung. Seine Kreativität war unstet, multiple, am Übergang und am Indifferenten interessiert. Was ihn antrieb war die Macht der Illusion, die Vermischung von Realität und Projektion. Insbesondere sein Programmbild, die "Mona Lisa", verdeutlicht im Zusammenhang mit dem "Traktat von der Malerei" Leonardos oszillierendes Verständnis von Kunst und stellt die Frage, um welche Person es sich eigentlich handelt, entschieden in den Hintergrund. Zudem changierte sein Werk aus heutiger Sicht zwischen Wissenschaft und Kunst, auch wenn diese Trennung zu seiner Zeit eher irrelevant war und er vor allem als Ingenieur gehandelt wurde. Leonardo war gerade kein Spezialist oder Experte. Die psychologischen Hintergründe seines am Übergang orientierten Arbeitens und sein damit korrelierender Perfektionismus machten ihn jedoch zu einer tragischen Gestalt, gewissermaßen zu einem 'modernen' Charakter, was einen Großteil seiner Faszination auch für heutige Rezipienten erklärt. Aus dieser Perspektive werden sein künstlerischer Nachlass und sein Lebensweg in anschaulicher, reich bebilderter Weise als Resultate eines ausgeprägten Möglichkeitssinns (Musil) dargestellt, dem zufolge nichts vollendet, nichts einen definitiven Zustand erlangen konnte.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Erinnerungen an Robert Musil
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Debutant, den eine einzige Rezension auf den Olymp der deutschen Literatur beförderte. Der Vergessene, zu dessen Beerdigung nur acht Personen erschienen. Der Eifersüchtige, der bei der Erwähnung Thomas Manns zu zittern begann. Der Ingenieur, der untergründigste Seelenregungen in Worte zu fassen versuchte. Der k.u.k Offizier, der das berühmteste Romanfragment des 20. Jahrhunderts hinterließ. Ein Mann mit sehr vielen Eigenschaften. Doch was weiß man tatsächlich über den Menschen Robert Musil?Der zweite Band von en face - Texte von Augenzeugen, läßt Menschen zu Wort kommen, die mit Musil persönlich zu tun hatten. Versammelt werden Berichte und Erinnerungen von Kollegen, Freunden und Verwandten: vom plötzlichen Erfolg des 'Törleß' bis zur Passionsgeschichte des 'Manns ohne Eigenschaften', an dem Musil bis zu seinem Tod im Genfer Exil wie besessen arbeitete.Der Stiefschwiegersohn Otto Rosenthal erzählt vom Wettschwimmen während eines Urlaubs in Koserow. Die Förderin Stella Ehrenfeld erinnert sich an den 'Teufelsbraten' Martha Musil, die nicht von der Seite ihres Gatten weichen wollte. Dem Kollegen Franz Blei fiel die athletische Figur des 'Törleß'-Autors auf. Soma Morgenstern wurde Zeuge einer kuriosen Café-Zusammenkunft mit Joseph Roth. Der Lektor Moritz Heimann berichtet von Musils 'unnachgiebigem und diamanthartem' Talent, Carl Jacob Burckhardt von den Mühen, Musil eine Schweizer Aufenthaltsgenehmigung zu verschaffen. Der junge Fritz Wotruba spricht von der 'Mauer aus Eis', die den verarmten Autor im Exil umgab, Ignazio Silone von Musils politischer Ambivalenz.Zusammengestellt und zum Teils erstmals aus seinen persönlichen Archiven hervorgeholt hat diesen Band Karl Corino, der 'größte noch lebende Musil-Experte' (Neue Zürcher Zeitung). Seit vierzig Jahren publiziert er zu Musil, zuletzt eine monumentale Biographie (2003), über die die Weltwoche schrieb: 'Beeindruckenderes hat die biographische Recherche in den letzten Jahrzehnten nicht geleistet.''Keiner weiß mehr über Robert Musil als Karl Corino. [Sein Musil-Werk] wird nun ergänzt durch einen gehaltvollen, akribisch edierten und reich illustrierten Quellenband. [...] Musil tritt uns als ungemein komplexe Persönlichkeit entgegen: als leidenschaftlicher Autor, der doch nicht gern schrieb, als Polemiker und Causeur, als hilfsbedürftiger und undankbarer Mensch, als schwerkranker Mann von eiserner Disziplin. Fazit: Corinos Buch ist eine unerschöpfliche Fundgrube.' NZZ am Sonntag'Dieser Band ist für Musil-Anfänger ebenso wie für Musil-Anhänger eine Schatztruhe. Denn die darin versammelten Erinnerungen an Robert Musil eignen sich ebenso zum Einstieg in den Musil-Kosmos wie zu einer vertieften Auseinandersetzung mit dem Griesgram Robert Musil.'Glanz und Elend

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Robert Musil
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Robert Musils Roman "Der Mann ohne Eigenschaften" wurde kürzlich bei einer Umfrage zum bedeutendsten Roman deutscher Sprache im 20. Jahrhundert gewählt - das Leben seines Autors war jedoch bisher noch nicht mit der angemessenen Genauigkeit erforscht. Karl Corinos monumentale Musil-Biographie bringt die entscheidende Wende, sie wird für Jahrzehnte die Grundlage aller künftigen Beschäftigung mit Leben und Werk Robert Musils sein.Als Ingenieur, studierter Philosoph und Experimentalpsychologe war Musil einer der gebildetsten und vielseitigsten Autoren seiner Epoche. Die Fähigkeit zur Zusammenschau getrenntester Wissensgebiete, im "Törleß" zum ersten Mal sichtbar, im "Mann ohne Eigenschaften" vollendet, macht ihn zu einem der faszinierendsten Schriftsteller der Moderne. Karl Corinos Buch geht den Stationen und Wendungen von Musils Biographie nach und zeigt mit Akribie und Eleganz, wie aus dem "Lebensstoff" des Autors ein Oeuvre von weltliterarischem Rang erwuchs.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot