Angebote zu "Fantastische" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Tausendundeine Elphi
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach 1001 Jahren Bauzeit öffnet im Januar 2017 Hamburgs Elbphilharmonie die Pforten des Konzertsaals! Schon vorher war sie dem Hamburger Maler Jürgen Drese fantastische Anregung: Gefühlt 1001 Abbildungen hat er geschaffen - in allen Stilrichtungen, allen historischen Bezügen, an allen Orten dieser Welt! Mit der Elphi im Herzen die Welt umfassen... Drese malt die Elphi im Märchen und im Film, als Schloss aus PSYCHO und als AVATAR. Die Elphi in der Kunst: à la DALI, MAX ERNST, MICHELANGELO oder CHRISTO. Die Elphi in aller Welt: in ROM, ÄGYPTEN, STONEHENGE, VENEDIG, am FUDSCHIJAMA, im MONUMENT VALLEY... Die Elphi in der ELBMÜNDUNG, im WATT und auf HELGOLAND! Und natürlich die Elphi ZU HAUSE, in HAMBURG. Das Buch zeigt einen Auszug aus 1001mal.Der Maler Jürgen Drese liebt die bizarre Bauidee der Schweizer Elphi-Architekten wirklich.Bei Hamburgs stadtbekanntem Alltagsdichter Andreas Greve liegt die Sache anders: "Von Gott dem Herrn stammt die Vision, / vom Ingenieur die Konstruktion. / Vom Marketing die Sensation. / Vom Rathaus manche Million. / Hauptsponsor bleibt die Illusion."

Anbieter: Dodax
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Das Sudelfass
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Helmut Routschek - Jahrgang '34 - hat unter dem Pseudonym 'Alexander Kröger' als nicht freischaffender Autor von 1969 bis 1994 dreizehn wissenschaftlich-fantastische Romane mit einer Gesamtauflage von über 1,6 Millionen Exemplaren veröffentlicht, die sich auch gegenwärtig noch eines beachtlichen Leserkreises erfreuen. Als Markscheider an der Bergakademie Freiberg ausgebildet, zum Dr.-Ingenieur promoviert, war er 17 Jahre in der Energiewirtschaft der DDR - im Gaskombinat Schwarze Pumpe - tätig. Dort ist er - wie er selber erst nach dem Studium seiner Akte erfuhr - unter den Verdacht geraten, ein Agent des Westens zu sein und 'nach allen Regeln' observiert sowie ausgeforscht worden. Die vorliegende, in dieser schonungslosen und umfassenden Art einmalige Dokumentation, vom Autor in einen biografischen Begleittext eingebunden, gibt anhand eines Einzelfalles einen Einblick, wie Tausende in die Maschinerie der Staatssicherheit und damit in eine unmittelbare Gefahr geraten konnten, und sie ist gleichzeitig ein Zeitzeugnis, das zum Verständnis jüngster deutscher Befindlichkeiten beiträgt. Der Autor wertet nicht. Mutig veröffentlicht er 'Massnahmepläne' und IM-Berichte als Faksimile-Originale, zeigt die Akribie, das Wahre und Unwahre, Ernsthafte und Lächerliche, aber auch Gefährliche - vom Leser in einer durchaus spannenden Lektüre selbst zu erfahren ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Das Sudelfass
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Helmut Routschek - Jahrgang '34 - hat unter dem Pseudonym 'Alexander Kröger' als nicht freischaffender Autor von 1969 bis 1994 dreizehn wissenschaftlich-fantastische Romane mit einer Gesamtauflage von über 1,6 Millionen Exemplaren veröffentlicht, die sich auch gegenwärtig noch eines beachtlichen Leserkreises erfreuen. Als Markscheider an der Bergakademie Freiberg ausgebildet, zum Dr.-Ingenieur promoviert, war er 17 Jahre in der Energiewirtschaft der DDR - im Gaskombinat Schwarze Pumpe - tätig. Dort ist er - wie er selber erst nach dem Studium seiner Akte erfuhr - unter den Verdacht geraten, ein Agent des Westens zu sein und 'nach allen Regeln' observiert sowie ausgeforscht worden. Die vorliegende, in dieser schonungslosen und umfassenden Art einmalige Dokumentation, vom Autor in einen biografischen Begleittext eingebunden, gibt anhand eines Einzelfalles einen Einblick, wie Tausende in die Maschinerie der Staatssicherheit und damit in eine unmittelbare Gefahr geraten konnten, und sie ist gleichzeitig ein Zeitzeugnis, das zum Verständnis jüngster deutscher Befindlichkeiten beiträgt. Der Autor wertet nicht. Mutig veröffentlicht er 'Massnahmepläne' und IM-Berichte als Faksimile-Originale, zeigt die Akribie, das Wahre und Unwahre, Ernsthafte und Lächerliche, aber auch Gefährliche - vom Leser in einer durchaus spannenden Lektüre selbst zu erfahren ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Das Sudelfass
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Helmut Routschek - Jahrgang '34 - hat unter dem Pseudonym 'Alexander Kröger' als nicht freischaffender Autor von 1969 bis 1994 dreizehn wissenschaftlich-fantastische Romane mit einer Gesamtauflage von über 1,6 Millionen Exemplaren veröffentlicht, die sich auch gegenwärtig noch eines beachtlichen Leserkreises erfreuen. Als Markscheider an der Bergakademie Freiberg ausgebildet, zum Dr.-Ingenieur promoviert, war er 17 Jahre in der Energiewirtschaft der DDR - im Gaskombinat Schwarze Pumpe - tätig. Dort ist er - wie er selber erst nach dem Studium seiner Akte erfuhr - unter den Verdacht geraten, ein Agent des Westens zu sein und 'nach allen Regeln' observiert sowie ausgeforscht worden. Die vorliegende, in dieser schonungslosen und umfassenden Art einmalige Dokumentation, vom Autor in einen biografischen Begleittext eingebunden, gibt anhand eines Einzelfalles einen Einblick, wie Tausende in die Maschinerie der Staatssicherheit und damit in eine unmittelbare Gefahr geraten konnten, und sie ist gleichzeitig ein Zeitzeugnis, das zum Verständnis jüngster deutscher Befindlichkeiten beiträgt. Der Autor wertet nicht. Mutig veröffentlicht er 'Maßnahmepläne' und IM-Berichte als Faksimile-Originale, zeigt die Akribie, das Wahre und Unwahre, Ernsthafte und Lächerliche, aber auch Gefährliche - vom Leser in einer durchaus spannenden Lektüre selbst zu erfahren ...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Das Sudelfass
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Helmut Routschek - Jahrgang '34 - hat unter dem Pseudonym 'Alexander Kröger' als nicht freischaffender Autor von 1969 bis 1994 dreizehn wissenschaftlich-fantastische Romane mit einer Gesamtauflage von über 1,6 Millionen Exemplaren veröffentlicht, die sich auch gegenwärtig noch eines beachtlichen Leserkreises erfreuen. Als Markscheider an der Bergakademie Freiberg ausgebildet, zum Dr.-Ingenieur promoviert, war er 17 Jahre in der Energiewirtschaft der DDR - im Gaskombinat Schwarze Pumpe - tätig. Dort ist er - wie er selber erst nach dem Studium seiner Akte erfuhr - unter den Verdacht geraten, ein Agent des Westens zu sein und 'nach allen Regeln' observiert sowie ausgeforscht worden. Die vorliegende, in dieser schonungslosen und umfassenden Art einmalige Dokumentation, vom Autor in einen biografischen Begleittext eingebunden, gibt anhand eines Einzelfalles einen Einblick, wie Tausende in die Maschinerie der Staatssicherheit und damit in eine unmittelbare Gefahr geraten konnten, und sie ist gleichzeitig ein Zeitzeugnis, das zum Verständnis jüngster deutscher Befindlichkeiten beiträgt. Der Autor wertet nicht. Mutig veröffentlicht er 'Maßnahmepläne' und IM-Berichte als Faksimile-Originale, zeigt die Akribie, das Wahre und Unwahre, Ernsthafte und Lächerliche, aber auch Gefährliche - vom Leser in einer durchaus spannenden Lektüre selbst zu erfahren ...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe