Angebote zu "Bordeaux" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Sella & Mosca Marchese di Villamarina
42,50 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Gegründet wurde das Weingut "Sella & Mosca" 1899 von zwei abenteuer lustigen Piemontesern, die davon überzeugt waren, dass sich aus dem urwüchsigen Weiden im Hinterland des historischen Hafens von Alghero fruchtbare Weinberge entwickeln ließen: dem Ingenieur Eriminio Sella und dem Rechtsanwalt Edgardo Mosca. Heute zählen sie als Nummer eins unter Sardiniens Weinerzeugern und stellen dies auch regelmäßig unter Beweis. Heute ist Sella & Mosca ohne jeden Zweifel die Nummer eins unter Sardiniens Weinproduzenten und eines der führenden Weingüter in ganz Italien. Als Anerkennung für die herausragende Qualität ihrer Produkte hat Italiens renommiertester Weinführer Gambero Rosso Sella & Mosca zur "Weinkellerei des Jahres 2013" gekürt. Die feinen Cabernet Sauvignon-Trauben für den Marchese di Villamarina werden im sonnigen, luftigen Spätherbst von Alghero gelesen. Zum Ausklang des Herbstes beginnt die erste Ausbauphase, die in kleinen Bordeaux-Fässern aus Tronçais-Eiche für eine Dauer von ungefähr 14 Monaten stattfindet, Danach erfolgt die Lagerung in traditionellen Fässern mit größerem Volumen für weitere 12 Monate. Nach der Abfüllung in Flaschen folgt abschließend eine Veredelung in dunklen Kellern bei einer Temperatur von 16° C für mindestens weitere 18 Monate. Das Ergebnis ist eine voller, reifer Wein mit gewinnenden & warmen Nuancen von Heu, in Harmonie mit dem Aroma der Tronçais-Eiche.

Anbieter: Club of Wine
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Michel Vaillant 16. Km 357
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Bitten von Vater Vaillant machen sich Michel und Steve auf den Weg nach Bordeaux, denn ein Bulldozer der Marke Vaillante brachte eine Mine inmitten einer Autobahnbaustelle zum Explodieren.Bei ihrer Ankunft erleben die beiden eine zweite Explosion. Als der Missmut unter den Bauarbeitern wächst, bei diesen Bedingungen arbeiten zu müssen, entscheiden sich unsere Abenteurer, den verantwortlichen Ingenieur bei der Klärung des Falles des 537. Kilometers zu unterstützen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Michel Vaillant 16. Km 357
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Bitten von Vater Vaillant machen sich Michel und Steve auf den Weg nach Bordeaux, denn ein Bulldozer der Marke Vaillante brachte eine Mine inmitten einer Autobahnbaustelle zum Explodieren.Bei ihrer Ankunft erleben die beiden eine zweite Explosion. Als der Missmut unter den Bauarbeitern wächst, bei diesen Bedingungen arbeiten zu müssen, entscheiden sich unsere Abenteurer, den verantwortlichen Ingenieur bei der Klärung des Falles des 537. Kilometers zu unterstützen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Michel Vaillant - Km. 357
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Bitten von Vater Vaillant machen sich Michel und Steve auf den Weg nach Bordeaux, denn ein Bulldozer der Marke Vaillante brachte eine Mine inmitten einer Autobahnbaustelle zum Explodieren.Bei ihrer Ankunft erleben die beiden eine zweite Explosion. Als der Missmut unter den Bauarbeitern wächst, bei diesen Bedingungen arbeiten zu müssen, entscheiden sich unsere Abenteurer, den verantwortlichen Ingenieur bei der Klärung des Falles des 537. Kilometers zu unterstützen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Michel Vaillant Band 16
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Auf Bitten von Vater Vaillant machen sich Michel und Steve auf den Weg nach Bordeaux, denn ein Bulldozer der Marke Vaillante brachte eine Mine inmitten einer Autobahnbaustelle zum Explodieren. Bei ihrer Ankunft erleben die beiden eine zweite Explosion. Als der Missmut unter den Bauarbeitern wächst, bei diesen Bedingungen arbeiten zu müssen, entscheiden sich unsere Abenteurer, den verantwortlichen Ingenieur bei der Klärung des Falles des 537. Kilometers zu unterstützen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Eiffel über Eiffel
66,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Er ist der Erbauer des weltbekannten, unangefochtenen Wahrzeichens von Paris. Aber man würde dem Werk Gustave Eiffels (1832-1923) nicht gerecht, wollte man es auf diesen Turm reduzieren, der seinen Namen trägt – so hart er auch dafür kämpfen musste, dass aus der anfänglichen Utopie tatsächlich Wirklichkeit wurde. Seitdem er als junger Ingenieur 1856 den Auftrag erhielt, in Bordeaux den Bau einer Eisenbahnbrücke zu planen und zu leiten, sind Bauwerke der Marke Eiffel in allen Teilen der Welt zu finden. Die Maria-Pia-Brücke über den Douro in Portugal, der Garabit-Viadukt in der Auvergne, der Budapester Bahnhof, die Post von Saigon (heute Ho-Chi-Minh-Stadt) oder die Skelettkonstruktion der Freiheitsstatue sind nur einige wenige von über 300 baulichen Meisterwerken. „Der Eisenzauberer“, wie Eiffel genannt wurde, gilt heute auch als Pionier für die Anwendung von automatisierten Arbeitsweisen und Einsatz vorgefertigter Bauteile. So konnte er die Montagezeiten auf der Baustelle minimieren, die Teile liessen sich in alle Winkel der Welt transportieren und in kurzer Zeit zusammensetzen. 1892 gerät sein Leben aus den Fugen: Ein Bericht bezichtigt ihn zu Unrecht der Mitschuld am drei Jahre zuvor eskalierten Skandal um den Panamakanal. In seiner Ehre tief gekränkt, zieht Eiffel sich aus dem Geschäftsleben zurück, setzt sich zur Ruhe… und tritt umso mehr als Erfinder in Erscheinung: Der Vater der modernen Meteorologie und anerkannte Aerodynamik-Experte, der einen avantgardistischen Entwurf des ersten Tiefdeckers (Flugzeug, dessen Tragflächen an der Rumpfunterseite ansetzen) vorgelegt hat, erweist sich als vielseitiger Entwickler und Speerspitze des Industriezeitalters. Der 1951 geborene Philippe Coupérie-Eiffel ist ein direkter Nachfahre Gustave Eiffels. Mit Hilfe von bislang zum Teil unveröffentlichtem Archivmaterial lädt er uns auf eine Entdeckungsreise ein, bei der wir dem Tausendsassa der Ingenieurskunst über die Schulter blicken können.01er

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Michel Vaillant Band 16
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Auf Bitten von Vater Vaillant machen sich Michel und Steve auf den Weg nach Bordeaux, denn ein Bulldozer der Marke Vaillante brachte eine Mine inmitten einer Autobahnbaustelle zum Explodieren. Bei ihrer Ankunft erleben die beiden eine zweite Explosion. Als der Missmut unter den Bauarbeitern wächst, bei diesen Bedingungen arbeiten zu müssen, entscheiden sich unsere Abenteurer, den verantwortlichen Ingenieur bei der Klärung des Falles des 537. Kilometers zu unterstützen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Eiffel über Eiffel
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Er ist der Erbauer des weltbekannten, unangefochtenen Wahrzeichens von Paris. Aber man würde dem Werk Gustave Eiffels (1832-1923) nicht gerecht, wollte man es auf diesen Turm reduzieren, der seinen Namen trägt – so hart er auch dafür kämpfen musste, dass aus der anfänglichen Utopie tatsächlich Wirklichkeit wurde. Seitdem er als junger Ingenieur 1856 den Auftrag erhielt, in Bordeaux den Bau einer Eisenbahnbrücke zu planen und zu leiten, sind Bauwerke der Marke Eiffel in allen Teilen der Welt zu finden. Die Maria-Pia-Brücke über den Douro in Portugal, der Garabit-Viadukt in der Auvergne, der Budapester Bahnhof, die Post von Saigon (heute Ho-Chi-Minh-Stadt) oder die Skelettkonstruktion der Freiheitsstatue sind nur einige wenige von über 300 baulichen Meisterwerken. „Der Eisenzauberer“, wie Eiffel genannt wurde, gilt heute auch als Pionier für die Anwendung von automatisierten Arbeitsweisen und Einsatz vorgefertigter Bauteile. So konnte er die Montagezeiten auf der Baustelle minimieren, die Teile ließen sich in alle Winkel der Welt transportieren und in kurzer Zeit zusammensetzen. 1892 gerät sein Leben aus den Fugen: Ein Bericht bezichtigt ihn zu Unrecht der Mitschuld am drei Jahre zuvor eskalierten Skandal um den Panamakanal. In seiner Ehre tief gekränkt, zieht Eiffel sich aus dem Geschäftsleben zurück, setzt sich zur Ruhe… und tritt umso mehr als Erfinder in Erscheinung: Der Vater der modernen Meteorologie und anerkannte Aerodynamik-Experte, der einen avantgardistischen Entwurf des ersten Tiefdeckers (Flugzeug, dessen Tragflächen an der Rumpfunterseite ansetzen) vorgelegt hat, erweist sich als vielseitiger Entwickler und Speerspitze des Industriezeitalters. Der 1951 geborene Philippe Coupérie-Eiffel ist ein direkter Nachfahre Gustave Eiffels. Mit Hilfe von bislang zum Teil unveröffentlichtem Archivmaterial lädt er uns auf eine Entdeckungsreise ein, bei der wir dem Tausendsassa der Ingenieurskunst über die Schulter blicken können.01er

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot