Angebote zu "Biographien" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Mursinsky, Gerhard: Warum ich nicht Ingenieur g...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Warum ich nicht Ingenieur geworden bin, Titelzusatz: Berliner Erinnerungen, Autor: Mursinsky, Gerhard, Redaktion: Mursinsky, Wolfgang // Türk, Werner, Verlag: Hentrich & Hentrich // Hentrich und Hentrich Verlag Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Berlin // Erinnerung // Brief // Tagebuch // Drittes Reich // Nationalsozialismus // Deutschland: Nationalsozialismus // 1933 // 1945 // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Tagebücher // Briefe // Notizbücher // Biografien: allgemein, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 182, Gewicht: 203 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Meister:In den wilden Bergschluchten
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: « In den wilden Bergschluchten widerhallt ihr Pfeifen », Titelzusatz: Als Zürcher Ingenieur beim Bau der Yunnan-Bahn in Südchina 1903-1910, Autor: Meister, Otto, Redaktion: Meister, Silvia // Hugger, Paul, Verlag: Limmat Verlag // Limmat, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erinnerung // Arbeit // Wirtschaft // Technik // Volkskunde // China // Geschichte // bis 1945 // Reiseführer // Reisebeschreibung // Eisenbahn // Einzelne Bahnlinien // Streckenlinien // Reiseberichte // literarische Führer // Ethnic Studies // Züge und Eisenbahnen: Sachbuch, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 200, Abbildungen: 200 Seiten, 80 Fotos und Abbildungen, Gewicht: 411 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Leonardo da Vinci, der Zeichner der Zukunft / L...
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ARENA BIBLIOTHEK DES WISSENS: informativ, kompetent, spannend. Das innovative Konzept der Reihe verbindet erzählende Texte mit verlässlichen Sachinformationen; wichtige Persönlichkeiten aus Politik, Geschichte und Kultur, große Ereignisse, Ideen und Entdeckungen werden lebendig, die unkonventionelle Herangehensweise in Text und Bild bietet neue Denkanstöße. Geschichte, Wissenschaft, Kunst, Literatur, Aktuelles wie lang Vergangenes unterhaltsam und fesselnd bietet diese Reihe Zugang zu den großen Themen und Fragen, die die Menschen in Vergangenheit und Gegenwart beschäftigen. Ideal auch als Klassenlektüre oder Ergänzung des Schulunterrichts. Reihen in der ARENA BIBLIOTHEK DES WISSENS: LEBENDIGE BIOGRAPHIEN LEBENDIGE GESCHICHTE LEBENDIGE WISSENSCHAFT Manche hielten ihn für ein Genie, andere für einen Zauberer, wieder andere schlicht für verrückt: Leonardo da Vinci war seinen Zeitgenossen zu weit voraus. Was er als Maler, Bildhauer, Architekt, Ingenieur und Forscher austüftelte, lag für die meisten Menschen jenseits des Vorstellbaren. Luca Novelli erzählt lebhaft und spannend von Leonardos rastlosem Leben im Dienste der Mächtigen seiner Zeit, von Auseinandersetzungen mit Kirche und Obrigkeit, von seinen großen Kunstwerken und Erfindungen die spannende Geschichte eines der größten Universalgenies der Welt.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Leonardo da Vinci, der Zeichner der Zukunft / L...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ARENA BIBLIOTHEK DES WISSENS: informativ, kompetent, spannend. Das innovative Konzept der Reihe verbindet erzählende Texte mit verlässlichen Sachinformationen; wichtige Persönlichkeiten aus Politik, Geschichte und Kultur, große Ereignisse, Ideen und Entdeckungen werden lebendig, die unkonventionelle Herangehensweise in Text und Bild bietet neue Denkanstöße. Geschichte, Wissenschaft, Kunst, Literatur, Aktuelles wie lang Vergangenes unterhaltsam und fesselnd bietet diese Reihe Zugang zu den großen Themen und Fragen, die die Menschen in Vergangenheit und Gegenwart beschäftigen. Ideal auch als Klassenlektüre oder Ergänzung des Schulunterrichts. Reihen in der ARENA BIBLIOTHEK DES WISSENS: LEBENDIGE BIOGRAPHIEN LEBENDIGE GESCHICHTE LEBENDIGE WISSENSCHAFT Manche hielten ihn für ein Genie, andere für einen Zauberer, wieder andere schlicht für verrückt: Leonardo da Vinci war seinen Zeitgenossen zu weit voraus. Was er als Maler, Bildhauer, Architekt, Ingenieur und Forscher austüftelte, lag für die meisten Menschen jenseits des Vorstellbaren. Luca Novelli erzählt lebhaft und spannend von Leonardos rastlosem Leben im Dienste der Mächtigen seiner Zeit, von Auseinandersetzungen mit Kirche und Obrigkeit, von seinen großen Kunstwerken und Erfindungen die spannende Geschichte eines der größten Universalgenies der Welt.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Norbert Singer - Porsche Rennsport 1970-2004
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum 80. Geburtstag des legendären Renningenieurs erscheinen nun seine Lebenserinnerungen: "Norbert Singer - Porsche Rennsport 1970 - 2004." Ursprünglich als Übersetzung eines älteren englischen Titels gedacht, wuchs sich das Manuskript nach zahlreichen Gesprächen von Norbert Singer mit dem Autor Wilfried Müller zu einer umfang- und detailreichen Autobiographie aus. In 16 Kapiteln schildert Singer die bislang großartigste Ära des Porsche-Rennsports aus seiner Sicht. Aus der Sicht des visionären Renningenieurs und Aerodynamikers, des gewieften Regelinterpreten und Taktikers. Vom 917 über den 911 Carrera RSR zum Weltmeister Porsche 935 - einer radikalen Interpretation des Themas 911, die unter anderem den leichtesten (735 Kilo) und den schnellsten (366 km/h) Elfer der Geschichte hervorbrachte. Singer erzählt von der Hauruck-Aktion, die zum dreifachen Le-Mans-Sieger Porsche 936 führte. Wie schon beim Carrera RSR Turbo und dem 935, so lag dann auch beim Porsche 956 die Projektleitung in seinen Händen. Das Ergebnis schrieb Porsche- und Renngeschichte: Es gelang Singers Team, den aus der Formel 1 bekannten aerodynamischen "Ground-Effect" für zweisitzige Rennprototypen nutzbar zu machen. Der vorläufige Höhepunkt von Singers leidenschaftlicher Suche nach dem Abtrieb. Fahrer wie Jacky Ickx, Stefan Bellof, Derek Bell, Jochen Mass und Hans-Joachim Stuck setzten mit den bis zu 800 PS starken Wagen vorher unerreichte Kurvengeschwindigkeiten unter anderem in fünf Fahrerweltmeisterschaften um. Ab Mitte der 80er-Jahre wagte sich Porsche mit einem Monoposto für die amerikanische CART-Serie auf unbekanntes - und wie sich herausstellte: auf schwieriges Terrain. Singer schildert auch hier von innen, was geschah. Mit spürbarem Vergnügen hingegen erinnert er sich an die kunstvolle Umwandlung eines Rennprototypen in einen Gran Turismo, der als Porsche 962 LM GT1 1994 Le Mans gewann. Überhaupt, das Thema GT1: Für 1996 stellte ein Team unter Singers Führung die ersten Mittelmotor-911 auf die Räder, von denen einer 1998 Le Mans gewann. Es war der 16. Erfolg für Porsche beim berühmtesten Langstreckenrennen der Welt. Bei allen wirkte Singer als Ingenieur, bei den meisten auch als Stratege und Taktiker in der Box mit. Entsprechend viel Raum nehmen die Schilderungen seiner Erlebnisse bei dem 24-Stunden-Marathon ein: von der Flucht vor seinem Vorstandschef bis zur improvisierten Luftbrücke für Rennwagenteile. Ende der 90er-Jahre ersann der Mann mit der stets tief auf der Nase sitzenden Lesebrille die wegweisende Aerodynamik des Rennspyder "LMP2000", der allerdings als Geheimsache in einem Hangar verschwand. Berühmt wurde der Supersportwagen Carrera GT, dem Singer im Windkanal seine Handschrift verlieh. Er zitiert den damaligen Porsche-Chef Wendelin Wiedeking mit dem Satz: "Der Singer soll sich was einfallen lassen." Nach dem Abschied in den Ruhestand unterstützte Norbert Singer bis 2010 Kundenteams an den Rennstrecken, bevor er als Hochschuldozent sein Wissen den nächsten Ingenieursgenerationen weitergab. 40 Jahre Porsche-Rennsport, von Norbert Singer erzählt und aufgeschrieben von Wilfried Müller, der Motorsportliebhabern unter anderem als Autor der Peter Falk- und Walter Röhrl-Biographien bekannt ist.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Norbert Singer - Porsche Rennsport 1970-2004
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum 80. Geburtstag des legendären Renningenieurs erscheinen nun seine Lebenserinnerungen: "Norbert Singer - Porsche Rennsport 1970 - 2004." Ursprünglich als Übersetzung eines älteren englischen Titels gedacht, wuchs sich das Manuskript nach zahlreichen Gesprächen von Norbert Singer mit dem Autor Wilfried Müller zu einer umfang- und detailreichen Autobiographie aus. In 16 Kapiteln schildert Singer die bislang großartigste Ära des Porsche-Rennsports aus seiner Sicht. Aus der Sicht des visionären Renningenieurs und Aerodynamikers, des gewieften Regelinterpreten und Taktikers. Vom 917 über den 911 Carrera RSR zum Weltmeister Porsche 935 - einer radikalen Interpretation des Themas 911, die unter anderem den leichtesten (735 Kilo) und den schnellsten (366 km/h) Elfer der Geschichte hervorbrachte. Singer erzählt von der Hauruck-Aktion, die zum dreifachen Le-Mans-Sieger Porsche 936 führte. Wie schon beim Carrera RSR Turbo und dem 935, so lag dann auch beim Porsche 956 die Projektleitung in seinen Händen. Das Ergebnis schrieb Porsche- und Renngeschichte: Es gelang Singers Team, den aus der Formel 1 bekannten aerodynamischen "Ground-Effect" für zweisitzige Rennprototypen nutzbar zu machen. Der vorläufige Höhepunkt von Singers leidenschaftlicher Suche nach dem Abtrieb. Fahrer wie Jacky Ickx, Stefan Bellof, Derek Bell, Jochen Mass und Hans-Joachim Stuck setzten mit den bis zu 800 PS starken Wagen vorher unerreichte Kurvengeschwindigkeiten unter anderem in fünf Fahrerweltmeisterschaften um. Ab Mitte der 80er-Jahre wagte sich Porsche mit einem Monoposto für die amerikanische CART-Serie auf unbekanntes - und wie sich herausstellte: auf schwieriges Terrain. Singer schildert auch hier von innen, was geschah. Mit spürbarem Vergnügen hingegen erinnert er sich an die kunstvolle Umwandlung eines Rennprototypen in einen Gran Turismo, der als Porsche 962 LM GT1 1994 Le Mans gewann. Überhaupt, das Thema GT1: Für 1996 stellte ein Team unter Singers Führung die ersten Mittelmotor-911 auf die Räder, von denen einer 1998 Le Mans gewann. Es war der 16. Erfolg für Porsche beim berühmtesten Langstreckenrennen der Welt. Bei allen wirkte Singer als Ingenieur, bei den meisten auch als Stratege und Taktiker in der Box mit. Entsprechend viel Raum nehmen die Schilderungen seiner Erlebnisse bei dem 24-Stunden-Marathon ein: von der Flucht vor seinem Vorstandschef bis zur improvisierten Luftbrücke für Rennwagenteile. Ende der 90er-Jahre ersann der Mann mit der stets tief auf der Nase sitzenden Lesebrille die wegweisende Aerodynamik des Rennspyder "LMP2000", der allerdings als Geheimsache in einem Hangar verschwand. Berühmt wurde der Supersportwagen Carrera GT, dem Singer im Windkanal seine Handschrift verlieh. Er zitiert den damaligen Porsche-Chef Wendelin Wiedeking mit dem Satz: "Der Singer soll sich was einfallen lassen." Nach dem Abschied in den Ruhestand unterstützte Norbert Singer bis 2010 Kundenteams an den Rennstrecken, bevor er als Hochschuldozent sein Wissen den nächsten Ingenieursgenerationen weitergab. 40 Jahre Porsche-Rennsport, von Norbert Singer erzählt und aufgeschrieben von Wilfried Müller, der Motorsportliebhabern unter anderem als Autor der Peter Falk- und Walter Röhrl-Biographien bekannt ist.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Leonardo da Vinci, der Zeichner der Zukunft
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

ARENA BIBLIOTHEK DES WISSENS Die ARENA BIBLIOTHEK DES WISSENS: informativ, kompetent, spannend. Das innovative Konzept der Reihe verbindet erzählende Texte mit verlässlichen Sachinformationen; wichtige Persönlichkeiten aus Politik, Geschichte und Kultur, grosse Ereignisse, Ideen und Entdeckungen werden lebendig, die unkonventionelle Herangehensweise in Text und Bild bietet neue Denkanstösse. Geschichte, Wissenschaft, Kunst, Literatur, Aktuelles wie lang Vergangenes unterhaltsam und fesselnd bietet diese Reihe Zugang zu den grossen Themen und Fragen, die die Menschen in Vergangenheit und Gegenwart beschäftigen. Ideal auch als Klassenlektüre oder Ergänzung des Schulunterrichts. Reihen in der ARENA BIBLIOTHEK DES WISSENS: LEBENDIGE BIOGRAPHIEN LEBENDIGE GESCHICHTE LEBENDIGE WISSENSCHAFT Manche hielten ihn für ein Genie, andere für einen Zauberer, wieder andere schlicht für verrückt: Leonardo da Vinci war seinen Zeitgenossen zu weit voraus. Was er als Maler, Bildhauer, Architekt, Ingenieur und Forscher austüftelte, lag für die meisten Menschen jenseits des Vorstellbaren. Luca Novelli erzählt lebhaft und spannend von Leonardos rastlosem Leben im Dienste der Mächtigen seiner Zeit, von Auseinandersetzungen mit Kirche und Obrigkeit, von seinen grossen Kunstwerken und Erfindungen die spannende Geschichte eines der grössten Universalgenies der Welt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Stunde der Stille
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Da ist der idealistische Landvermesser und Ingenieur Martin Petr, der aus Prag in die ferne Ostslowakei geht, um Bauern und Dörfer vor Überschwemmungen zu retten. Da ist Pavel, ein junger Mann, der den Älteren gern zuhört und schnell lernt; oder der Partisan Smoljak, der nach dem Verräter sucht, der seine ganze Familie den Nazis ausgeliefert hat (das war der sehr fromme Pfarrer); der pazifistische Holzfäller, der aus Kanada zurückgekommen ist und im Dorf als 'Arzt' sowohl für Menschen wie für Tiere zuständig ist, aber bald verhaftet wird; es sind Frauen, die endlich aus den bäuerlichen Traditionen ausbrechen wollen; es sind (zu Recht) misstrauische und sture Bauern, die Agitatoren mit Knüppeln vom Hof treiben; stalinistische und korrupte Funktionäre, die mit allen Mitteln ihre Macht sichern; es sind Säufer, Marodeure, versprengte Soldaten – ein wildes Panoptikum unterschiedlichster Biographien und Interessen, das sich aber im Laufe des Romans zu einer einzigen und unausweichlichen Erkenntnis bündelt.Der Roman basiert auf einer langen Recherche für einen Spielfilm, den Klíma über die Entwicklung des Sozialismus in der Ostslowakei, einer völlig unterentwickelten, armen und weithin unbekannten Region zwischen Polen, der Ukraine und Ungarn, mitgestalten sollte. Der Film durfte nicht produziert werden, seine Notizen und Erlebnisse verarbeitete Klíma zu einem Roman, der die Zeit vom Kriegsende bis Anfang der fünfziger Jahre umspannt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Leonardo da Vinci, der Zeichner der Zukunft
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

ARENA BIBLIOTHEK DES WISSENS Die ARENA BIBLIOTHEK DES WISSENS: informativ, kompetent, spannend. Das innovative Konzept der Reihe verbindet erzählende Texte mit verlässlichen Sachinformationen; wichtige Persönlichkeiten aus Politik, Geschichte und Kultur, große Ereignisse, Ideen und Entdeckungen werden lebendig, die unkonventionelle Herangehensweise in Text und Bild bietet neue Denkanstöße. Geschichte, Wissenschaft, Kunst, Literatur, Aktuelles wie lang Vergangenes unterhaltsam und fesselnd bietet diese Reihe Zugang zu den großen Themen und Fragen, die die Menschen in Vergangenheit und Gegenwart beschäftigen. Ideal auch als Klassenlektüre oder Ergänzung des Schulunterrichts. Reihen in der ARENA BIBLIOTHEK DES WISSENS: LEBENDIGE BIOGRAPHIEN LEBENDIGE GESCHICHTE LEBENDIGE WISSENSCHAFT Manche hielten ihn für ein Genie, andere für einen Zauberer, wieder andere schlicht für verrückt: Leonardo da Vinci war seinen Zeitgenossen zu weit voraus. Was er als Maler, Bildhauer, Architekt, Ingenieur und Forscher austüftelte, lag für die meisten Menschen jenseits des Vorstellbaren. Luca Novelli erzählt lebhaft und spannend von Leonardos rastlosem Leben im Dienste der Mächtigen seiner Zeit, von Auseinandersetzungen mit Kirche und Obrigkeit, von seinen großen Kunstwerken und Erfindungen die spannende Geschichte eines der größten Universalgenies der Welt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot