Angebote zu "Alpen" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Alp

Alp

33,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wahre Magie des Alplebens - authentisch und berührend Martin Bienerth, Autor der erfolgreichen 'Alpechuchi', legt ein weiteres Alpbuch nach. Es lässt den Leser eintauchen in seine Welt, in der Menschen, Tiere und Natur alle mit demselben Respekt behandelt werden. Die Liebe zum Leben wird spürbar - gerade wenn es über die Grenzen hinaus führt, an den Rand der Kräfte, in ein erhabenes Glücksgefühl oder mitten hinein in Schmerz und Sehnsucht. Ein Buch für geschenkte Augenblicke, voller Poesie und starker Bilder.Während seiner zwanzig Alpsommer und zehn Sennereijahren hat Martin Bienerth viele stimmungsvolle Fotos gemacht. Sie spiegeln das Leben auf der Alp, wo man dem Himmel viel näher und mit der Erde und den Tieren, den Pflanzen und den Menschen stärker verbunden ist. Die kurzen Texte zu den Bildern, geschrieben in emotional berührenden Momenten, wie es sie auf der Alp zuhauf gibt, sind persönliche Wortspuren, die dem Betrachter genügend Freiraum für eigene Gedankenwege und Träume lassen.Der Autor - Martin Bienerth, dipl. Ingenieur-Agronom, ist Autor, freier Journalist und Bildjournalist zuden Themen Alpwirtschaft, Milchwirtschaft und Berglandwirtschaft. Zwanzig Alpsommer verbrachteer auf verschiedenen Schweizer Alpen. Seit 2001 ist er zusammen mit seiner Frau Maria Meyer Pächter derSennerei in Andeer, in welcher die beiden weltmeisterliche Käse herstellen.Aus dem Inhalt - Alpalltag - eine Einführung in die besonderen Bedingungen desLebens auf der Alp - 60 grossformatige Alpbilder mit kurzen Texten

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Tinnitus und Stress
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,0, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Durch den Besuch der Vorlesung Gesundheitspsychologie: Grundlagen des Biofeedback und weiters durch die Teilnahme an den Seminaren Methoden in der Biofeedbackberatung und Methoden in der Neurofeedbackberatung bei Prof. SCHOFNEGGER Josef am Institut für Psychologie animiert, wuchs bei mir Neigung und Interesse zu diesem im Spannungsfeld zwischen Medizin und Psychologie angesiedelten Fachbereich: die Psycho-Physiologie.Als Chemie-Ingenieur und damit mit der naturwissenschaftlichen Denkweise vertraut, waren für mich die objektiv meßbaren physiologischen Parameter (mit Hilfe des Biofeedbackgerätes) ausschlaggebend mich mit dieser relativ neuen Biofeedback-Methode zu beschäftigen.Anlaß dazu gab es ausreichend, da ich mit dem Gedanken befaßt war eine sinnvolle Diplomarbeit durchzuführen, und eventuell meiner Mutter (chronischer Tinnitus) weiterzuhelfen. Relativ kurze Zeit darauf, nachdem ich den Entschluß gefaßt hatte Tinnitus und Biofeedback im Rahmen der Diplomarbeit zu verknüpfen wurde ich selbst, verbunden mit einer viralen Infektion, zum Tinnitus-Patienten.In ganz Österreich liegen noch keine Forschungsergebnisse mit Biofeedback bei einer Tinnitus-Therapie vor, erste Ansätze gibt es in Amerika und Deutschland. Durch diesen Tatbestand angeregt, bekräftigte mich Prof. Schofnegger dieses Thema aufzugreifen und unterstützte mich, so gut er es konnte. Ich will ihm dafür meinen herzlichsten Dank aussprechen. Er mußte mich aber trotzdem an medizinische Fachkräfte verweisen, da seiner Aussage nach diese Arbeit zu 90% eine medizinische ist und er als Psychologe sich außerstande sieht diese medizinisch-fachlich zu betreuen. Daß er damit recht hat, wurde mir bei der Literaturzusammenstellung bestätigt, deren Autoren in der überwiegenden Mehrzahl Mediziner sind.Zum jetzigen Zeitpunkt, die Diplomarbeit ist abgeschlossen, sehe ich aber in meiner Arbeit zwei ausgewogen gleich große Anteile, sowohl der Medizin als auch der Psychologie (da beide Disziplinen beim Tinnitus unmittelbar verknüpft sind).Wenn sich jemand mit der Thematik des Tinnitus beschäftigt hat, wird er wissen, daß es sehr viele Behandlungsmöglichkeiten gibt, wobei aber jede davon meist nur geringe Erfolge aufzuweisen hat. Dies war mir schon vor dem Beginn der Diplomarbeit bekannt und bewußt.Die Chance jemanden zu helfen bestand nach meiner eigenen Einschätzung vor dem Start der Untersuchung bei bestenfalls 10%. Wenn aber auch nur einer Person das Leiden ein wenig gelindert werden kann, hat sich die Mühe auf alle Fälle bezahlt gemacht.Gang der Untersuchung:Die Diplomarbeit ist in drei Teile und diese sind wiederum in Kapitel gegliedert.1. Teil: Als Grundvoraussetzung für eine Beschäftigung mit dem Tinnitus ist wohl eine genauere Kenntnisnahme der Anatomie und des Hörsystems (Funktionsweise) des Ohres anzusehen, dies entspricht dem 1. Kapitel.Ebenso für unumgänglich halte ich eine solides Wissen im Zusammenhang mit dem Nervensystem, im speziellen dem vegetativen Nervensystem, welches uns einen Einblick in die Verknüpfung Körper und Psyche gibt und aus diesem Grunde besonderes wertvoll für die Arbeit ist, weil es zum Streß und seine Folgen hinführt, der als Kern der Arbeit angesehen werden muß. Auf das physiologische Wissen kann in diesen zweiten Kapitel nicht verzichtet werden, da dieses oft in späteren Abschnitten als Bedingung für ein besseres Verständnis dient und von mir als absolutes Muß einer psycho-physiologischen Arbeit angesehen wird.Das dritte Kapitel: Streß und Tinnitus widmet sich dem Streß (und seinen Einfluß auf den Tinnitus) der nach Meinung vieler Wissenschaftler bei einer großen Anzahl von Tinnituspa...

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Andrzej Heinrich
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zygmunt Andrzej Heinrich, Pseudonym "Zyga", "Dziadek" ( 21. Juli 1937 in bowo, 27. Mai 1989 am Mount Everest) war ein polnischer Bergsteiger und Ingenieur. Er wurde durch eine Lawine an den Hängen des Mount Everest getötet. Heinrich begann mit dem Bergsteigen im Jahr 1958 mit seinem Partner Lucjan Sadus in der heimischen Hohen Tatra. Im Jahre 1962 erstieg er zusammen mit Janusz Kurczab die Kazalnica Mengusovská. Ab 1962 kletterte er auch in den Alpen, darunter in den italienischen Dolomiten. Im Jahr 1965 beging er die Westwand des Petit Dru und im Jahr 1968 eine neue Route auf den Grandes Jorassess. Ab 1966 kletterte er auch im Himalaya, als erstes bestieg er dort den Noshak (7492 m). Im Jahr 1969 nahm er an einer Expedition zum Malubiting teil.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Typ 1
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Forscherin, die den Diabetes mit einem innovativen Mittel heilen will. Ein Informatiker, der nach seinem Tod als Vermächtnis eine Schatzsuche hinterlässt. Ein Attentats-versuch in einer Firma, die Insulinpumpen herstellt. Und Landeskriminalämter, die sich bei der Aufklärung mit ihren Eitelkeiten gegenseitig im Weg stehen.Julia Lensing von der Polizei in Borken und David Mertens, Freund des Informatikers, begeben sich getrennt auf die Suche nach den Hintergründen. In der Kulisse der Allgäuer Alpen treffen sie aufeinander und müssen zwischen Wahrheit und Lüge sowie zwischen Freund und Feind unterscheiden. Je mehr sie über die Zusammenhänge erfahren, umso bedrohlicher wird es für sie. Auf den Höhenwegen der Allgäuer Alpen kommt es zu einer Verfolgungsjagd nach einem Schatz und nach Gewissheit.Die Orte in den Allgäuer Alpen - Städte, Hütten und Wege - existieren fast alle in der Realität. Dies gilt insbesondere für das Hotel und Restaurant "Wiesengrund" sowie die Alpenvereinshütten Edmund-Probst-Haus, Prinz-Luitpold-Haus und Schwarzenberghütte.Die Handlung spielt überwiegend in den Allgäuer Alpen, ist aber kein typischer Heimatroman.Die Personen sind frei erfunden.590 Normseiten. 138.000 Wörter.Aus dem Expose: David Mertens, Ingenieur aus Borken, erfährt durch seinen Freund Kevin Schulte von einem Schatz, der in den Allgäuer Alpen versteckt ist. Kurz darauf ist Kevin Schulte tot. Den Fall übernimmt Julia Lensing, Kommissarin aus Borken. Sie erhält - wie David Mertens - eine E-Mail, deren Versand Kevin Schulte vor seinem Tod ausgelöst hat. Unabhängig voneinander begeben sich die Kommissarin und der Ingenieur in die Bergwelt. Ihre Suche entpuppt sich als zeitraubendes Geocaching.Julia Lensing wird vor Ort von einer Kollegin der bayerischen Polizei sowie einem Beamten des LKA Nordrhein-Westfalen unterstützt. Sie trifft auf David Mertens, der sie fortan begleitet.Auf den hoch gelegenen Wanderwegen sind die beiden nicht die einzigen Schatzsucher.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Alp

Alp

32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wahre Magie des Alplebens - authentisch und berührend Martin Bienerth, Autor der erfolgreichen 'Alpechuchi', legt ein weiteres Alpbuch nach. Es lässt den Leser eintauchen in seine Welt, in der Menschen, Tiere und Natur alle mit demselben Respekt behandelt werden. Die Liebe zum Leben wird spürbar - gerade wenn es über die Grenzen hinaus führt, an den Rand der Kräfte, in ein erhabenes Glücksgefühl oder mitten hinein in Schmerz und Sehnsucht. Ein Buch für geschenkte Augenblicke, voller Poesie und starker Bilder.Während seiner zwanzig Alpsommer und zehn Sennereijahren hat Martin Bienerth viele stimmungsvolle Fotos gemacht. Sie spiegeln das Leben auf der Alp, wo man dem Himmel viel näher und mit der Erde und den Tieren, den Pflanzen und den Menschen stärker verbunden ist. Die kurzen Texte zu den Bildern, geschrieben in emotional berührenden Momenten, wie es sie auf der Alp zuhauf gibt, sind persönliche Wortspuren, die dem Betrachter genügend Freiraum für eigene Gedankenwege und Träume lassen.Der Autor - Martin Bienerth, dipl. Ingenieur-Agronom, ist Autor, freier Journalist und Bildjournalist zuden Themen Alpwirtschaft, Milchwirtschaft und Berglandwirtschaft. Zwanzig Alpsommer verbrachteer auf verschiedenen Schweizer Alpen. Seit 2001 ist er zusammen mit seiner Frau Maria Meyer Pächter derSennerei in Andeer, in welcher die beiden weltmeisterliche Käse herstellen.Aus dem Inhalt - Alpalltag - eine Einführung in die besonderen Bedingungen desLebens auf der Alp - 60 grossformatige Alpbilder mit kurzen Texten

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Am falschen Ort
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

An der italienischen Levanteküste zwischen Genua und La Spezia liegen die Cinque Terre, die Fünf Erden, kleine Fischernester, die man über Jahrhunderte nur von See her erreichen konnte und von denen ein jedes einen eigenen Dialekt entwickelte, durchaus verschieden vom dem im kaum bekannten Nachbardorf. Die Römer waren mit ihren Legionen stets hoch oben über die Via Aurelia marschiert, wenn sie die Alpen erreichen wollten: viel zu steil für sie der Abstieg zum Meer. Wahrscheinlich stammt Kolumbus aus einem dieser Dörfer, ob nun Moneglia, Manarola oder Monte Rossola, weiß man nicht.Eines schönen Tages kommt Francesco Brunetti mit einem geliehenen Fiat 128 in das beschauliche Lercero, um. ja, warum eigentlich? Weil er seine Kindheit wieder finden will, von der ihn ein halbes Leben und der halbe Globus trennen. Weil seine Familie seit Generationen zu jenen bettelarmen Weinbauern zählte, die am oberen Rand des kubistischen Städtchens ein Haus aus Feldsteinen mit einem Schafstall errichtet hatten. Wie einst Columbus, so zog auch Francesco in die Neue Welt und wurde zum Tiefbauingenieur Frank Brunetti in San Francisco, das ebenfalls eine Steilküste hatte, wenn auch am Pazifik.Auch Lina Rossi, Tochter des Müllkutschers von Lercero, will endlich der unerträglichen Enge zwischen arbeitslosen Jugendlichen und meist betrunkenen Machos entkommen, die außerhalb der Badesaison Strände und Tavernen beherrschen. Bevor es zu spät ist. Bevor sie einen von ihnen heiraten muss. Francesco ist ihre einzige Hoffnung. Kann sie ihn dazu bringen, sie mit nach Friaul zu nehmen, wo er im Namen der Westküsten-Italiener eine Spende für Erdbebenopfer überreichen soll? Oder werden ihr die füllige Lucia aus Sizilien, Wirtin der Bar Salvatore, oder der verrückte Amerikaner Aaron B. West, der das Castello gekauft hat, um auf seinen Zinnen ein Penthaus zu errichten, im letzten Moment einen Strich durch die Rechnung machen?Der Ausbruch endet tragisch. Und der kalifornische Ingenieur Frank Brunetti muss erkennen, seine Flucht zurück in die Heimat ist gescheitert.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Alp

Alp

49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die wahre Magie des Alplebens – authentisch und berührend Martin Bienerth, Autor der erfolgreichen 'Alpechuchi', legt ein weiteres Alpbuch nach. Es lässt den Leser eintauchen in seine Welt, in der Menschen, Tiere und Natur alle mit demselben Respekt behandelt werden. Die Liebe zum Leben wird spürbar – gerade wenn es über die Grenzen hinaus führt, an den Rand der Kräfte, in ein erhabenes Glücksgefühl oder mitten hinein in Schmerz und Sehnsucht. Ein Buch für geschenkte Augenblicke, voller Poesie und starker Bilder. Während seiner zwanzig Alpsommer und zehn Sennereijahren hat Martin Bienerth viele stimmungsvolle Fotos gemacht. Sie spiegeln das Leben auf der Alp, wo man dem Himmel viel näher und mit der Erde und den Tieren, den Pflanzen und den Menschen stärker verbunden ist. Die kurzen Texte zu den Bildern, geschrieben in emotional berührenden Momenten, wie es sie auf der Alp zuhauf gibt, sind persönliche Wortspuren, die dem Betrachter genügend Freiraum für eigene Gedankenwege und Träume lassen. Der Autor — Martin Bienerth, dipl. Ingenieur-Agronom, ist Autor, freier Journalist und Bildjournalist zu den Themen Alpwirtschaft, Milchwirtschaft und Berglandwirtschaft. Zwanzig Alpsommer verbrachte er auf verschiedenen Schweizer Alpen. Seit 2001 ist er zusammen mit seiner Frau Maria Meyer Pächter der Sennerei in Andeer, in welcher die beiden weltmeisterliche Käse herstellen. Aus dem Inhalt — Alpalltag - eine Einführung in die besonderen Bedingungen des Lebens auf der Alp — 60 grossformatige Alpbilder mit kurzen Texten

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
TERTIÄRE Bildungs-Integration: Europakonform zu...
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: keine, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Überlegungen zur Bildung eines tertiär erweiterten BHS-Bildungssystems gewinnen durch den fortschreitenden Bologna-Prozess zunehmend an Bedeutung. Das Bologna-Modell sieht im tertiär-akademischen Bereich eine Zweigliederung der traditionellen Diplomstudien vor. Es bietet sich an, dass die Praxis, wie es bei den HTL-Absolventen bereits seit 100 Jahren der Fall ist, entsprechend bildungsmässig aufgewertet wird. Durch eine tertiäre Erweiterung des BHS-Bildungssystems werden die sekundaren Absolventen zu sekundar-tertiären Absolventen, die mit einem akademischen Bachelor-Grad abschliessen. In Bereich der HTL wird praktisch die Standesbezeichnung Ingenieur zu einem akademischen Ingenieur aufgewertet. Die Durchlässigkeit zum derzeitigen tertiär-akademischen Bildungssystem wird immens erhöht, indem eine allgemeine Zugänglichkeit zu den Masterprogrammen der Fachhochschulen und Universitäten gegeben ist. Eine Aufwertung des tertiär-würdigen österreichischen BHS-Bildungssystems wird zunehmend erforderlich. Die traditionelle, bewährte und betriebs- und praxisnahe höhere Berufsbildung auf der Sekundarstufe II muss entsprechend tertiär würdig bewertet werden. Die grünen Ingenieure müssen bei Zukunftsüberlegungen eines europakonform erweiterten, sekundar-tertiären Bildungssystems mitgedacht werden. Die Absolventen der höheren Land- und Forstwirtschaftlichen Lehranstalten können ebenfalls eine 3-jährige, facheinschlägige Betriebspraxis absolvieren. Die fachliche Beurteilung der Ingenieurpraxis erfolgt in diesem Falle durch das Landwirtschaftsministerium.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Nunquam
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Erschaffung eines weiblichen Roboters, der in Körper und Geist, in Sprache, Geste und Empfinden das genaue Ebenbild seiner toten Geliebten Iolanthe sein soll, ist das ungeheuerliche Ansinnen, das an den Ingenieur und genialen Erfinder Felix Charlock gestellt wird. Julian, der von dem Geheimnis umgebene, neurotische Chef des weltumspannenden Merlin-Konzerns, ist Iolanthe, der Schauspielerin aus Athen, die nur noch auf der Leinwand lebt, verfallen. E sucht Charlock, dem er schon zahlreiche Erfindungen verdankt, in den Schweizer Alpen auf. Hier, im Paulhaus, in der Zauberberg-Atmosphäre des konzerneigenen Nervensanatoriums, hoffte Charlock, der Konstrukteur des Vergangenheit und Zukunft der Menschen enthüllenden Supercomputers Abel, seine Gewissenskonflikte zu überwinden, in die ihn die von Hybris und Machtgelüsten diktierten Aufträge des Merlin-Trusts gestürzt haben. Er kann sich den Bitten Julians, der sich zum erstenmal in seiner menschlichen Schwäche zeigt, nicht entziehen. Sein eigener faustischer Drang und der Einfluss seiner schönen Frau, der exzentrischen Benedicta, bestärken ihn in seinem Entschluss, das neue Wagnis auf sich zu nehmen. Wie Iolanthe in London allmählich wiederersteht, wie eine die Grenzen sprengende Technik tote Materie menschliche Funktionen imitieren, Leben, Geist und Willen nachäffen lässt, bis der Roboter Iolanthe von dem beseelten Vorbild nicht mehr zu unterscheiden ist, wie sich das Geschöpf der Kontrolle seiner Schöpfer entzieht, das ist der faszinierende Stoff dieses Romans.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot