Angebote zu "Wechsel" (46 Treffer)

Wechsel der Konfiguration zur Arbeitsraumvergr?...
31,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Wechsel der Konfiguration zur Arbeitsraumvergr??erung bei Parallelrobotern

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Hotel Schwarzer Bär Gera - Mein Elternhaus
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch berichtet von der Geschichte des Hotels Schwarzer Bär, Gera im Besitz der Familie Fischer von 1895 bis zur Enteignung im Jahre 1953 und die nachfolgende Entwicklung bis zur Sprengung 1976 - dem Ende des Hauses nach 500 jähriger wechselvoller Geschichte. Gboren am 4. Juni 1914 als sog. Bärentochter in Gera. Schule bis zum 17. Lebensjahr. Nach Mitarbeit in Hotelbetrieb Wechsel in medizinischen Beruf. Heirat 1940 mit Kurt Schmidt, Ingenieur. 1941 Geburt der einzigen Tochter. Nach dem Krieg in verschiedenen Städten der BRD gelebt. Ab 1962 wieder berufstätig beim Vertrauensärztlichen-Dienst, 1976 in Rente. Seit 1991 wohnhaft in Hamburg. Kurt Schmidt stirbt 2002 nach 62 Ehejahren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Komm, wir segeln um die Welt - ... vier Jahre v...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie fällt aus allen Wolken, als eines Tages im April ein gewisser Peter anruft und fragt : Hättest Du Lust, mit mir um die Welt zu segeln? Beate sagte ja und segelt mit Peter Kammler, den sie inzwischen geheiratet hat, in vier Jahren um die Welt. 32.000 Seemeilen vor dem Wind, immer der Sonne nach. Von Mallorca über die Kanarischen und Kapverdischen Inseln in die Karibik, durch den Panamakanal in die Südsee und weiter nach Australien. Über Bali, Cocos Island, Mauritius, Durban und um das Kap der Guten Hoffnung führt der Kurs heimwärts ins Mittelmeer. Auf der Bordschreibmaschine entstand dieses Buch. Als erste Weltumseglerin spricht die Autorin offen von den psychologischen Schwierigkeiten der Anpassung einer Frau an endlose Tage auf See, darüber, sich in einer technischen, salzüberkrusteten Männerwelt zurechtzufinden. Sie spart weder die bordspezifischen Probleme aus noch die Aggressionen, die so sicher kommen wie Sturm und Flaute. Es ist ein menschliches Buch vom Leben unter weißen Segeln und schwarzen Wolken, unter Masten und Palmen, Menschen und Tieren. Es ist eine ungeschminkte und dennoch charmante, eine effektvoll geschriebene und dennoch nicht affektierte Gebrauchsanweisung für ein ungewöhnliches Leben zu zweit, dessen Gemeinsamkeit nach diesem Abenteuer dennoch sein Ende fand. Mit diesem Bestseller wurde die Berliner Lehrerin Beate Kammler Deutschlands bekannteste Weltumseglerin. Aus ihrem Leben... Jahrgang 1943, geboren in Frankfurt/Oder als Tochter des Arztes Dr. Günter Bade. Abitur im norddeutschen Delmenhorst. Dann Studien: Germanistik und Sport an der FU Berlin und in Kiel.Dort erste Segelerfahrungen und Erwerb des A-Scheins. Wechsel an die pädagogische Hochschule Berlin : Ausbildung zur Grundschullehrerin. 1967 heiratet sie den Ingenieur Peter Kammler. 1969 zweites Staatsexamen. 1970 Aufgabe des Lehrerberufes. Danach dreieinhalb Jahren Weltumseglung, 32.000 Seemeilen auf der 12 m Fahrtenyacht Mauna Kea. 1975 Veröffentlichung des Reiseberichts Komm, wir segeln um die Welt als Buch bei Delius Klasing, Scheidung von Peter Kammler. Er segelt weiter, sie bleibt an Land und heiratet Uwe-Jens Zimmermann, einen PR Manager aus Berlin.1976 startet ein neues Leben: als freie Journalistin für Berliner Tageszeitungen und die Zeitschrift Yacht und als Übersetzerin englischer Segelliteratur. Auch das Reisen hat nicht aufgehört : Nord-und Südamerika und viel in Europa- allerdings mehr mit Flugzeugen und Autos. Seit 1985 kreuzt sie zwischen Berlin und Granada in Spanien- ein Törn bei halbem Wind und ohne Nachtwachen. Beate Kammler Weltumseglerin - Autorin des Bestsellers Komm, wir segeln um die Welt Aus ihrem Leben... Jahrgang 1943, geboren in Frankfurt/Oder als Tochter des Arztes Dr. Günter Bade. Abitur im norddeutschen Delmenhorst. Dann Studien: Germanistik und Sport an der FU Berlin und in Kiel. Dort erste Segelerfahrungen und Erwerb des A-Scheins. Wechsel an die pädagogische Hochschule Berlin : Ausbildung zur Grundschullehrerin. 1967 heiratet sie den Ingenieur Peter Kammler. 1969 zweites Staatsexamen. 1970 Aufgabe des Lehrerberufes. Danach dreieinhalb Jahren Weltumseglung, 32.000 Seemeilen auf der 12 m Fahrtenyacht Mauna Kea. 1975 Veröffentlichung des Reiseberichts Komm, wir segeln um die Welt als Buch bei Delius Klasing, Scheidung von Peter Kammler. Er segelt weiter, sie bleibt an Land und heiratet Uwe-Jens Zimmermann, einen PR Manager aus Berlin. 1976 startet ein neues Leben: als freie Journalistin für Berliner Tageszeitungen und die Zeitschrift Yacht und als Übersetzerin englischer Segelliteratur. Auch das Reisen hat nicht aufgehört : Nord-und Südamerika und viel in Europa- allerdings mehr mit Flugzeugen und Autos. Seit 1985 kreuzt sie zwischen Berlin und Granada in Spanien- ein Törn bei halbem Wind und ohne Nachtwachen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Lebensstrahlen
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: Lebensstrahlen ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Aus dem Buch: Als es nun glücklich so weit war, wollte Bigot die Verhandlungen als beendet betrachten, aber Dr. Bruck hatte das Empfinden, daß er von seiner Seite alles Wertvolle gegeben und so gut wie nichts dafür bekommen hätte. Irgendein Pfand wenigstens für jenen künftigen Reichtum, auf den er nun wieder hoffte, wollte er doch haben. Von neuem hub ein Verhandeln an, und schließlich fand sich Bigot bereit, etwas zu tun, was jeden anderen als den vom Millionenrausch verblendeten Bruck wohl stutzig gemacht hätte. Bigot schrieb Wechsel über eine Million Dollar aus und übergab sie dem Doktor als eine Bürgschaft für die ehrliche Auszahlung der zu erwartenden Gewinne. Hans Dominik (1872-1945) war ein deutscher Science-Fiction- und Sachbuchautor, Wissenschaftsjournalist und Ingenieur.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Europäische Sagen, 2 Audio-CDs
15,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Jedes Volk hat seine Sagen, seine Geschichten aus dem Volk. Sie gehören zu ihm wie das Land, wie die Berge und die Täler, in denen das Volk lebt. Dimiter InkiowDimiter Inkiow nimmt uns mit auf eine sagenhafte Reise durch Europa. Seine spannenden Geschichten aus fernen Zeiten führen von Skandinavien, England und Deutschland über die Schweiz, Frankreich Italien und Tschechien. Die Verschiedenartigkeit, aber auch die Gemeinsamkeiten der Länder Europas spiegeln sich in dieser abwechslungsreichen Sammlung wider. Außerdem zeigen Dimiter Inkiows fantasievolle und amüsante Neuerzählungen der alten Sagen Kindern und Erwachsenen gleichermaßen, wie spannend, witzig und unterhaltsam Kulturgeschichte sein kann.Ein Hörvergnügen für die ganze Familie.Die Sagen Skandinavien: Der Brunnen der ewigen JugendSkandinavien: Olaf Osteson und sein langer SchlafEngland: Robin Hood, der grüne RäuberDeutschland: Wie Siegfried den Drachen besiegteDeutschland: Die Weiber von WeinsbergSchweiz: Warum Wilhelm Tell auf den Apfel schossItalien: Die Gründung RomsFrankreich / Spanien: Das RolandsliedTschechien: Golem, der schreckliche Wächter aus TonGriechenland: Wie der Wechsel der Jahreszeiten entstandDimiter Inkiow, geboren in Bulgarien, zunächst Studium mit Abschluss als Bergwerk-Ingenieur, später Studium an der Akademie für Schauspielkunst und Theaterwissenschaft in Sofia, Diplom als Regisseur. Verfasste zahlreiche Bühnenstücke. Lebte seit 1965 in Deutschland, schrieb bis 1991 Kommentare und Satiren für ´´Radio freies Europa´´ in München. An die 100 Kinderbücher sind von ihm erschienen, die weltweit in 25 Sprachen übersetzt wurden. 2006 ist Dimiter Inkiow verstorben.

Anbieter: myToys.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Schadenprävention durch individuelle Hochwasser...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Buch Überflutungsgefahr? - Gibt es hier nicht, wir haben gute Deiche. Eigene Vorsorgemaßnahmen? - Brauchen wir nicht, wir haben doch unsere Deiche. Wie viel kann individuelle Vorsorge erreichen, unter welchen Bedingungen kann sie überhaupt wirksam werden? Wer betreibt eigene Vorsorge? Und mehr noch: Wer betreibt keine Vorsorge, obwohl es angeraten wäre und warum? Wer verwaltend, planend oder bauend mit Hochwasser, Überflutungen und Schadenfolgen zu tun hat, sollte sich die Zeit nehmen, in dieses Buch einzusteigen. Es kann den Blick auf die Problematik und den Umgang mit ihr verändern. Alles andere als trockene Lektüre besticht es durch seine gute Lesbarkeit und anschauliche Darstellung. In großer Tiefe werden die Hintergründe der Entstehung von Schäden durch Überflutungen beleuchtet und aus den Erkenntnissen konkrete Handlungsvorschläge abgeleitet. Aus der Menge der Arbeiten auf diesem Gebiet hebt sich dieses Buch jedoch deutlich ab: Das Thema wird hier parallel sowohl auf dem technischen Gebiet der Schadenentstehung und -vermeidung als auch auf dem psychologischen Gebiet der Kognition seltener Gefahren erschlossen. Als untrennbar erkannt, führt der Autor beide Gebiete zusammen und entwickelt vernetzte Ansätze, in denen die technischen Möglichkeiten mit den Erfordernissen des menschlichen Handels verbunden sind. Die Themen Hochwasserschutz und Hochwasservorsorge liegen zur Bearbeitung vielfach in der Hand von Ingenieuren und auch hier schreibt ein Ingenieur - und gewährt gerade deshalb den psychologischen Hintergründen eine breite, anschauliche Diskussion. Denn was in diesem Geiet das Handeln der Menschen bestimmt, erscheint wie das Gegenteil des auf Fakten und Informationen gründenden Ingenieurverständnisses. Den Ausflug in die Psychologie als Blick über den Tellerrand zu bezeichnen, wäre stark untertrieben. Im Gegenteil scheint der Tellerrand an manchen Stellen fast aus dem Blickfeld zu schwinden, aber eben nur fast. Damit verlangt der Autor von seinem Leser, sich sehr weit in unbekanntes Terrain zu bewegen, führt ihn aber am Ende zurück auf sicheren Boden, für den er dann aber einen anderen Blick mitbringen kann - wenn er sich auf die Reise eingelassen hat. Über den Autor Der Autor, Timm Ruben Geissler, hat sich über lange Zeit mit der Frage befasst, wie die individuelle Hochwasservorsorge verbessert werden kann. Dabei hat ihn ein Interesse an erkenntnistheoretischen Themen begleitet. Am Anfang stand jedoch, nach breiter musikalischer Tätigkeit, USA-Aufenthalt und Schulabschluss im Jahre 1993 ein klassisches Studium des Bauwesens, begonnen an der Universität in Wuppertal. Erst mit dem Wechsel an die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH), der Nähe zum Wasser und der hier überall erlebbaren Präsenz des Kampfes der Menschen mit diesem Element rückte die Themen Hochwasser und der Umgang damit in den Blick. Sie wurde zum Thema der Abschlussarbeit und ließ ihn danach nicht mehr los. Unter anderem als Mitarbeiter der Technischen Universität Hamburg-Harburg arbeitete Timm Ruben Geissler an zwei europäischen Forschungsprojekten mit, die sich mit dem Themenspektrum der Hochwasservorsorge befassten. Für das zweite Projekt arbeitete er bereits beratend als selbstständiger Ingenieur. Die Dissertation zum Thema der Prävention von Hochwasserschäden war damals in den Grundzügen abgeschlossen. Es bedurfte aber noch einiger Zeit und des Wechsels mit der Arbeit an die HafenCity Universität in Hamburg (HCU), um sie schließlich zu dem vorliegenden Buch werden zu lassen. Derzeit arbeitet Timm Ruben Geissler neben anderen Aufgaben mit dem Büro WasserLand für den Deichverband Wilhelmsburg an der Realisierung eines Projekts, in dem er die Erkenntnisse dieser Arbeit umsetzt. Der Ort der Realisierung, die Elbinsel Wilhelmsburg, ist der Brennpunkt des Themas auf Hamburger Gebiet, wie die Sturmflut im Februar 1962 gezeigt hat.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Positive Project Management for a Change - A mo...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Using the form of anecdotes, significant problems and their solutions are presented in a light-hearted manner, with complex problems shared in an almost chatty tone. As the readers come to trust the narrator, they soon feel as if they themselves are part of the action. Particularly as in this case, the project manager has the privilege of being on a level playing field with the other employees. The perspective of the industrial worker who still has to live the project when it no longer is a project is a topic so often ignored in other books, and is presented here vividly. Or, as the well-versed project manager Giritzer says with a wink, but in all seriousness: Practice is a step ahead of theory!Project management has been a buzzword around the work since the 1990s. While the fundamental meaning behind it, which is the same regardless of the department of a company, and what it means for modern work life, is not always truly understood. This situation is not helped by the myriad of technical books that complicate the topic instead of clarifying it. Gottfried Giritzer pulls the term back out of the confusion of theoretical descriptions and puts it back into the daily processes of industrial operations. As an experienced project manager who has had the pleasure of managing many successful projects, he is certainly an advocate of theoretical knowledge, but is also in favour of putting to a practical test. The many different examples in this book describe just how they are tested. Information that is riddled with technical jargon and seems abstract in other guides is presented here in concrete, real-life projects. He takes us from the creation of the project plan and the definition of goals to step-by-step descriptions of the approach (that it is better to think of a project from the purpose of the goal is just one of the surprising insights of this book). Nach einer Ausbildung zum Ingenieur der Nachrichtentechnik und Elektronik sammelte Gottfried Giritzer zwölf Jahre Berufserfahrung in Kleinbetrieben bis hin zur Übernahme der gewerberechtlich-technischen Verantwortung. Nach seinem Wechsel in einen mittleren Industriebetrieb in der Elektronikbranche war er mit vielen unterschiedlichen Projekten betraut und gestaltete den Aufbau eines integrierten Managementsystems mit. Zu seinen zahlreichen technischen Weiterbildungen erwarb er weitere Kenntnisse, etwa als Qualitätsmanager, Logistikfachkraft sowie Projektmanager, und absolvierte verschiedenste IT-Ausbildungen. Im Laufe seiner über 30-jährigen Berufslaufbahn sammelte er viele Erfahrungen mit Projektmanagement von technischen Projekten in kleinen und mittleren Gewerbe- und Industriebetrieben, aber auch mit Logistik-, IT- und Organisationsprojekten. Er steht nach wie vor in der beruflichen Praxis und ist überzeugt, dass die konsequente Anwendung einfacher Grundlagen in vielen Disziplinen die besten Lösungen bereitstellt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Positive Quality Management for a Change - A mo...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Who needs quality management? And what does it do for a company? Quality management helps companies be effective and efficient. Internal processes, services, products - all this and much more can be improved by it. Gottfried Giritzer is an accomplished quality manager and is well-versed in all facets of his field. Yet, he had no interest in writing a dry technical book. Instead, his protagonist Graham Gishler recounts his personal experiences. Not difficult to guess that the inventive quality manager Gishler holds some of the same autobiographical traits as the author. Equipped with common sense, Gishler sets about introducing a few improvements at a manufacturer of electronic devices. More by accident than planned, and eyed with much suspicion, Gishler and his few fellow colleagues, head down the stony path that will lead to systematic quality management. They are driven by curiosity and enjoy their journey through uncharted territory. And their pioneer spirit is rewarded ... By regarding the management system as a sensible guideline that should be used to ensure the global optimum of the company, he is able to find acceptance among all employees. He also finds it helpful to combine multiple guideline systems, such as environmental, safety and quality management within an integrated management system - especially when it is applied intelligently and fairly simply. Although the story is full of experiences, it is mainly a fictional one. Narrative freedom allows the author to incorporate anecdotes and irony to show how management can cheerfully and unknowingly end up on the wrong path. This book is meant to assist employees and management working in the field of quality management, as well as in any other area of a company. Because the following holds true: not only can you learn from your mistakes, but from your success as well. Nach einer Ausbildung zum Ingenieur der Nachrichtentechnik und Elektronik sammelte Gottfried Giritzer zwölf Jahre Berufserfahrung in Kleinbetrieben bis hin zur Übernahme der gewerberechtlich-technischen Verantwortung. Nach seinem Wechsel in einen mittleren Industriebetrieb in der Elektronikbranche war er mit vielen unterschiedlichen Projekten betraut und gestaltete den Aufbau eines integrierten Managementsystems mit. Zu seinen zahlreichen technischen Weiterbildungen erwarb er weitere Kenntnisse, etwa als Qualitätsmanager, Logistikfachkraft sowie Projektmanager, und absolvierte verschiedenste IT-Ausbildungen. Im Laufe seiner über 30-jährigen Berufslaufbahn sammelte er viele Erfahrungen mit Projektmanagement von technischen Projekten in kleinen und mittleren Gewerbe- und Industriebetrieben, aber auch mit Logistik-, IT- und Organisationsprojekten. Er steht nach wie vor in der beruflichen Praxis und ist überzeugt, dass die konsequente Anwendung einfacher Grundlagen in vielen Disziplinen die besten Lösungen bereitstellt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Qualitätsmanagement einmal positiv - Ein motivi...
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer braucht Qualitätsmanagement? Und was hat ein Unternehmen davon? Qualitätsmanagement hilft Unternehmen, effektiv und effizient zu sein. Interne Abläufe, Leistungen, Produkte - all dies und vieles mehr lässt sich damit verbessern. Gottfried Giritzer ist ein versierter Qualitätsmanager und mit allen Facetten seines Fachgebiets vertraut. Er wollte aber kein staubtrockenes Fachbuch schreiben und lässt daher seinen Protagonisten Gustav Gischler aus dessen persönlicher Sicht erzählen. Unschwer zu erraten, dass der findige Qualitätsmanager Gischler autobiografische Züge des Autors trägt. Mit gesundem Menschenverstand ausgestattet, macht Gischler sich daran, bei einem Elektronikhersteller erste Verbesserungen in Gang zu setzen. Eher unversehens als geplant und mit viel Argwohn beäugt, begeben sich Gischler und seine wenigen Mitstreiter auf den steinigen Pfad hin zu einem systematischen Qualitätsmanagement. Sie treibt die Neugier und die Freude daran, sich auf unbekanntes Terrain vorzuwagen. Und ihr Pioniergeist wird belohnt ... Das Managementsystem als sinnvolle Spielregeln zu sehen, die das Gesamtoptimum des Unternehmens zum Ziel haben, sichert seine Akzeptanz bei allen Mitarbeitern. Sehr hilfreich ist das Kombinieren mehrerer Spielregelsysteme, wie z.B. Umwelt-, Sicherheits- und Qualitätsmanagement in einem integrierten Managementsystem, wenn es klug und vor allem nicht zu kompliziert angewendet wird. Es handelt sich hier um eine zwar erfahrungsgesättigte, gleichwohl weitgehend erfundene Geschichte. Die erzählerische Freiheit erlaubt es, anekdotenreich und mit einem Schuss Ironie zu schildern, wie Führungskräfte so frohgemut wie kenntnislos auf den Holzweg geraten können. Das Buch ist eine Hilfestellung für Mitarbeiter und Führungskräfte im Qualitätsmanagement, aber auch in allen anderen Unternehmensbereichen. Denn es gilt: Nicht nur aus Fehlern, sondern auch aus Erfolgen kann man eine Menge lernen. Nach einer Ausbildung zum Ingenieur der Nachrichtentechnik und Elektronik sammelte Gottfried Giritzer zwölf Jahre Berufserfahrung in Kleinbetrieben bis hin zur Übernahme der gewerberechtlich-technischen Verantwortung. Nach seinem Wechsel in einen mittleren Industriebetrieb in der Elektronikbranche war er mit vielen unterschiedlichen Projekten betraut und gestaltete den Aufbau eines integrierten Managementsystems mit. Zu seinen zahlreichen technischen Weiterbildungen erwarb er weitere Kenntnisse, etwa als Qualitätsmanager, Logistikfachkraft sowie Projektmanager, und absolvierte verschiedenste IT-Ausbildungen. Im Laufe seiner über 30-jährigen Berufslaufbahn sammelte er viele Erfahrungen mit Projektmanagement von technischen Projekten in kleinen und mittleren Gewerbe- und Industriebetrieben, aber auch mit Logistik-, IT- und Organisationsprojekten. Er steht nach wie vor in der beruflichen Praxis und ist überzeugt, dass die konsequente Anwendung einfacher Grundlagen in vielen Disziplinen die besten Lösungen bereitstellt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Projektmanagement einmal positiv - Ein motivier...
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit ist seit den 1990er Jahren in aller Munde, doch ihre grundlegende, weil die Abteilungen übergreifende Bedeutung für das moderne Arbeitsleben wird oft nicht wirklich verstanden. Dazu tragen nicht wenig die vielen Fachbücher bei, die das Thema, statt es zu erhellen, unnötig verkomplizieren. Gottfried Giritzer holt den Projektbegriff aus der dünnen Luft der theoretischen Beschreibungen und stellt ihn in die täglichen Abläufe eines Industriebetriebs. Als erfahrener Projektleiter, der viele erfolgreiche Projekte leiten konnte, befürwortet er durchaus die Vermittlung von Wissen, ist aber unbedingt für dessen Praxistest. Das wird in diesem Buch an vielen unterschiedlichen Beispielen geleistet. Was in anderen Leitfäden fachsprachlich verklausuliert und abstrahiert daherkommt, wird hier mit konkreten, erlebten Projekten gefüllt. Vom Erstellen des Projektplans über die Zielsetzung bis zum schrittweise beschriebenen Vorgehen sind wir dabei (dass es hier besser ist, ein Projekt vom Ziel her zu denken, ist eine der überraschenden Einsichten des Buches). Durch die Form der anekdotenreichen Erzählung werden gewichtige Probleme und ihre Lösungen mit leichter Hand vermittelt, indem durchaus komplexe Probleme in spielerisch-plauderndem Tonfall geschildert werden. Durch die sich einstellende Vertrautheit mit dem Erzähler meint der Leser bald, selbst dabei gewesen zu sein. Zumal es ein Privileg des Projektmanagers ist, mit allen Mitarbeitern auf Augenhöhe zu sein. Besonders die in anderen Büchern zum Thema vernachlässigte Perspektive der Industriearbeiter, die mit dem Projekt noch leben müssen, wenn es keines mehr ist, wird plastisch herangezogen. Oder wie der versierte Projektleiter Giritzer es augenzwinkernd, aber dennoch entschieden formuliert: Die Praxis hinkt der Theorie vor. Bei der Komplexität unseres heutigen Berufslebens geht mehr und mehr das Verständnis für die Wirksamkeit einfacher Organisationsprinzipien verloren. Projektmanagement basiert, trotz aller technischen und organisatorischen Errungenschaften des modernen Industriezeitalters, nach wie vor auf einfachen Grundprinzipien und Spielregeln. Diese Basics scheinen unwichtig und damit unnötig zu werden, da moderne Kommunikations- und Organisationshilfsmittel mit ungeheurem Funktionsumfang überall Einzug gehalten haben. Doch Projektleiter können sich ihre Aufgaben entscheidend erleichtern, wenn sie sich wieder auf die einfachen Grundmechanismen von Arbeitsabläufen und Organisationsregeln besinnen. Ist dieses Fundament geschaffen, können die modernen Ausbildungen und Hilfsmittel für das Projektmanagement helfen, Projekte erfolgreich abzuwickeln. Andernfalls verkomplizieren alle diese Möglichkeiten die Projektarbeit, ohne damit Projekte erfolgreicher und effizienter ablaufen zu lassen. Nach einer Ausbildung zum Ingenieur der Nachrichtentechnik und Elektronik sammelte Gottfried Giritzer zwölf Jahre Berufserfahrung in Kleinbetrieben bis hin zur Übernahme der gewerberechtlich-technischen Verantwortung. Nach seinem Wechsel in einen mittleren Industriebetrieb in der Elektronikbranche war er mit vielen unterschiedlichen Projekten betraut und gestaltete den Aufbau eines integrierten Managementsystems mit. Zu seinen zahlreichen technischen Weiterbildungen erwarb er weitere Kenntnisse, etwa als Qualitätsmanager, Logistikfachkraft sowie Projektmanager, und absolvierte verschiedenste IT-Ausbildungen. Im Laufe seiner über 30-jährigen Berufslaufbahn sammelte er viele Erfahrungen mit Projektmanagement von technischen Projekten in kleinen und mittleren Gewerbe- und Industriebetrieben, aber auch mit Logistik-, IT- und Organisationsprojekten. Er steht nach wie vor in der beruflichen Praxis und ist überzeugt, dass die konsequente Anwendung einfacher Grundlagen in vielen Disziplinen die besten Lösungen bereitstellt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot