Angebote zu "Systems" (88 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Time ATAC XC2 Pedal - dunkel grau
€ 60.00
Angebot
€ 49.99 *
zzgl. € 3.99 Versand

Das Time ATAC XC2 ist für Cross Country Mountainbiker konzipiert. Es verfügt über das einfache und selbstreinigende Design des ATAC-Systems (TIME-Patent), die Langlebigkeit von MIM-Bögen und einer Stahlachse zu einem erschwinglichen Preis. Das ATAC XC2 ist auch eine gute Wahl für Cyclocross, Trailfahrten oder Radtouren. Made in France ATAC Die ATAC-Technologie wurde von Time´s Ingenieuren entwickelt, um das Ein- und Aussteigen bei ihren MTB-Pedalen zu erleichtern. Der Einstieg erfolgt durch 2 Bewegungen: eine nach schräg unten und die zweite runterwärts. Touren- und Freizeitradler werden mit diesen Pedalen vertraut sein und Rennfahrer, die auf der Suche nach Leistung sind, werden die Nase vorn haben, wenn es um den schnellen Einstieg geht. Selbstreinigendes Konzept Wenn Sie in das ATAC einsteigen, reinigen die Cleats die ´offenbogigen´ Bindungsmechanismen automatisch von Schlamm und Dreck und sorgen somit für perfekte Funktion auch unter den extremsten Einsatzbedingungen.

Anbieter: Bike24
Stand: Sep 19, 2018
Zum Angebot
CUBE AIM Pro Mountainbike - 2018 - blue/orange ...
€ 469.00 *
ggf. zzgl. Versand

Leidenschaft auf zwei Rädern! Gute Neuigkeiten für abenteuerlustige Trail-Einsteiger: Mit dem Aim Pro verwirklichst du deine Mountainbike-Träume! CUBE´s leichter, steifer und agiler Rahmen trägt ausschließlich benutzerfreundliche Komponenten, inklusive hydraulischen Tektro Scheibenbremsen und einer geschmeidigen Suntour Federgabel. Das ideale Starter-Paket also, um die Mountainbike-Welt zu erkunden. Und: Auch das Aim Pro gibt es dank des Size Split Systems in der für jeden Fahrer passenden Rahmen- und Reifengrößenkombi. Das Abenteuer kann beginnen! Die jahrelange Erfahrung der CUBE Ingenieure im Aluminiumrahmenbau zeigt sich in jedem Detail. In CUBE´s Advanced Mechanical Forming Process wird 6061er Aluminium zu sehr leichten und extrem steifen Ober- und Unterrohren verarbeitet. Dadurch ist das Aim Pro nicht nur herrlich reaktionsfreudig, es zeichnet sich auch durch ein präzises Lenkverhalten aus - egal, ob du wie wild in die Pedale trittst, dich wagemutig in eine Kurve legst oder ein riskantes Bremsmanöver tätigst. Dazu kommen intern verlaufende Kabel und eine schicke IS-Disc-Aufnahme am Hinterbau für einen cleanen Look. Eine präzise Schaltung ist selbstverständlich und die Montagemöglichkeit für einen Gepäckträger garantiert noch mehr Alltagstauglichkeit. Im Zusammenspiel mit CUBE´s Agile Ride Geometry fügen sich all diese Puzzleteile zu einem sicheren und dennoch verspielten Bike zusammen, das dir Tür und Tor zur faszinierenden Welt des Mountainbikens öffnet! Advanced Mechanical Forming - Durch das Advanced Mechanical Forming Herstellungsverfahren kann CUBE die verschiedensten Rahmenrohre mechanisch umformen und somit ohne materialermüdende Schweißarbeiten für die jeweiligen Anforderungen optimieren. Neben der damit erzielten organischen Optik, ist die Fertigungsmethode aber in erster Linie funktional motiviert. Die oft mehrfach umgeformten Rohre erlauben es CUBE leichtere und zugleich steifere Alu-Rahmen zu fertigen. Agile Ride Geometry - Ob 27.5´ oder 29er: Größere Laufräder haben klare Vorteile beim Überrollen von Hindernissen und bieten ein Plus an Traktion und Fahrsicherheit. Dennoch stellten sie CUBE´s Entwickler vor die Aufgabe, den Bikes das gewohnt wendige und ausbalancierte Fahrverhalten der vormals verwendeten 26 Zoll Laufräder zu erhalten. Durch mehrere clevere technische Ansätze konnte dies in CUBE´s Agile Ride Geometry realisiert werden: 1. Bei einem CUBE 29er oder 27.5´ entspricht die Tretlagerhöhe der eines 26´ Bikes. 2. Die Umwerferstellung ist so designt, dass trotz des tiefen Tretlagers die Schaltperformance zu 100% gegeben (patent pending) ist, und sich gleichzeitig mehr Reifenfreiheit zum Umwerfer ergibt. Dadurch wird der Hinterbau maximal kurz gehalten. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: das Sitzrohr muss nicht verbogen oder versetzt werden. Somit ergibt sich für alle Fahrergrößen der gleiche Sitzrohrwinkel. 3. CUBE verwendet Federgabeln mit einem speziellen Offset, um auch mit den größeren Reifendurchmessern immer einen ausgewogenen Gabelnachlauf zu erzielen. Daraus resultiert ein perfekt auf das Bike abgestimmtes und gewohntes Lenkverhalten. Aluminium Lite - Die thermisch behandelte, sehr feste Aluminiumlegierung 6061 ist steif und ermüdungssicher und dabei sehr korrosionsbeständig. Perfekt für leichte Rohrsätze mit besonders hoher Bruchdehnung bei höchster Steifigkeit, an die hohe Ansprüche gestellt werden. Easy Mount Kickstand - Bei dieser eigens von CUBE entwickelten und patentierten Ständeraufnahme wird der Fahrradständer einfach von unten an die speziell geformte Rahmenaufnahme aufgesteckt und von oben stabil mit einer Schraube fixiert. Durch die große Abstützungsfläche der Radständerbasis direkt am Rahmen wird eine hohe Steifigkeit erzielt. Dies ist vor allem bei der Gepäckzuladung von großer Bedeutung. Frame Safe System - Zum Schutz aller Cube Rahmen werden diese mit dem CUBE - Frame-Safe-System-Schaltauge ausgestattet. Bei diesem System sitzt das Gewinde im CUBE Frame Safe System-Schaltauge selbst und nicht, wie üblich, im Rahmen. Somit kann es bei Beschädigungen einfach und schnell getauscht werden. Integrated Cable Routing - Innenverlegte Züge bieten viele Vorteile: Die Züge sind vor Verschmutzung geschützt und dadurch wesentlich langlebiger. Es wird durch die nicht benötigten Außenhüllen Gewicht gespart und ein aufgeräumtes Erscheinungsbild erreicht. Der Zug ist dabei bis zum Tretlager im Rahmen geschützt. Wet Paint Surface - Das Nasslackverfahren spart Gewicht. Auf

Anbieter: Bike24
Stand: Sep 19, 2018
Zum Angebot
CUBE AIM Pro Mountainbike - 2018 - blue/orange ...
€ 469.00 *
ggf. zzgl. Versand

Leidenschaft auf zwei Rädern! Gute Neuigkeiten für abenteuerlustige Trail-Einsteiger: Mit dem Aim Pro verwirklichst du deine Mountainbike-Träume! CUBE´s leichter, steifer und agiler Rahmen trägt ausschließlich benutzerfreundliche Komponenten, inklusive hydraulischen Tektro Scheibenbremsen und einer geschmeidigen Suntour Federgabel. Das ideale Starter-Paket also, um die Mountainbike-Welt zu erkunden. Und: Auch das Aim Pro gibt es dank des Size Split Systems in der für jeden Fahrer passenden Rahmen- und Reifengrößenkombi. Das Abenteuer kann beginnen! Die jahrelange Erfahrung der CUBE Ingenieure im Aluminiumrahmenbau zeigt sich in jedem Detail. In CUBE´s Advanced Mechanical Forming Process wird 6061er Aluminium zu sehr leichten und extrem steifen Ober- und Unterrohren verarbeitet. Dadurch ist das Aim Pro nicht nur herrlich reaktionsfreudig, es zeichnet sich auch durch ein präzises Lenkverhalten aus - egal, ob du wie wild in die Pedale trittst, dich wagemutig in eine Kurve legst oder ein riskantes Bremsmanöver tätigst. Dazu kommen intern verlaufende Kabel und eine schicke IS-Disc-Aufnahme am Hinterbau für einen cleanen Look. Eine präzise Schaltung ist selbstverständlich und die Montagemöglichkeit für einen Gepäckträger garantiert noch mehr Alltagstauglichkeit. Im Zusammenspiel mit CUBE´s Agile Ride Geometry fügen sich all diese Puzzleteile zu einem sicheren und dennoch verspielten Bike zusammen, das dir Tür und Tor zur faszinierenden Welt des Mountainbikens öffnet! Advanced Mechanical Forming - Durch das Advanced Mechanical Forming Herstellungsverfahren kann CUBE die verschiedensten Rahmenrohre mechanisch umformen und somit ohne materialermüdende Schweißarbeiten für die jeweiligen Anforderungen optimieren. Neben der damit erzielten organischen Optik, ist die Fertigungsmethode aber in erster Linie funktional motiviert. Die oft mehrfach umgeformten Rohre erlauben es CUBE leichtere und zugleich steifere Alu-Rahmen zu fertigen. Agile Ride Geometry - Ob 27.5´ oder 29er: Größere Laufräder haben klare Vorteile beim Überrollen von Hindernissen und bieten ein Plus an Traktion und Fahrsicherheit. Dennoch stellten sie CUBE´s Entwickler vor die Aufgabe, den Bikes das gewohnt wendige und ausbalancierte Fahrverhalten der vormals verwendeten 26 Zoll Laufräder zu erhalten. Durch mehrere clevere technische Ansätze konnte dies in CUBE´s Agile Ride Geometry realisiert werden: 1. Bei einem CUBE 29er oder 27.5´ entspricht die Tretlagerhöhe der eines 26´ Bikes. 2. Die Umwerferstellung ist so designt, dass trotz des tiefen Tretlagers die Schaltperformance zu 100% gegeben (patent pending) ist, und sich gleichzeitig mehr Reifenfreiheit zum Umwerfer ergibt. Dadurch wird der Hinterbau maximal kurz gehalten. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: das Sitzrohr muss nicht verbogen oder versetzt werden. Somit ergibt sich für alle Fahrergrößen der gleiche Sitzrohrwinkel. 3. CUBE verwendet Federgabeln mit einem speziellen Offset, um auch mit den größeren Reifendurchmessern immer einen ausgewogenen Gabelnachlauf zu erzielen. Daraus resultiert ein perfekt auf das Bike abgestimmtes und gewohntes Lenkverhalten. Aluminium Lite - Die thermisch behandelte, sehr feste Aluminiumlegierung 6061 ist steif und ermüdungssicher und dabei sehr korrosionsbeständig. Perfekt für leichte Rohrsätze mit besonders hoher Bruchdehnung bei höchster Steifigkeit, an die hohe Ansprüche gestellt werden. Easy Mount Kickstand - Bei dieser eigens von CUBE entwickelten und patentierten Ständeraufnahme wird der Fahrradständer einfach von unten an die speziell geformte Rahmenaufnahme aufgesteckt und von oben stabil mit einer Schraube fixiert. Durch die große Abstützungsfläche der Radständerbasis direkt am Rahmen wird eine hohe Steifigkeit erzielt. Dies ist vor allem bei der Gepäckzuladung von großer Bedeutung. Frame Safe System - Zum Schutz aller Cube Rahmen werden diese mit dem CUBE - Frame-Safe-System-Schaltauge ausgestattet. Bei diesem System sitzt das Gewinde im CUBE Frame Safe System-Schaltauge selbst und nicht, wie üblich, im Rahmen. Somit kann es bei Beschädigungen einfach und schnell getauscht werden. Integrated Cable Routing - Innenverlegte Züge bieten viele Vorteile: Die Züge sind vor Verschmutzung geschützt und dadurch wesentlich langlebiger. Es wird durch die nicht benötigten Außenhüllen Gewicht gespart und ein aufgeräumtes Erscheinungsbild erreicht. Der Zug ist dabei bis zum Tretlager im Rahmen geschützt. Wet Paint Surface - Das Nasslackverfahren spart Gewicht. Auf

Anbieter: Bike24
Stand: Sep 19, 2018
Zum Angebot
CUBE AIM Pro Mountainbike - 2018 - blue/orange ...
€ 469.00 *
ggf. zzgl. Versand

Leidenschaft auf zwei Rädern! Gute Neuigkeiten für abenteuerlustige Trail-Einsteiger: Mit dem Aim Pro verwirklichst du deine Mountainbike-Träume! CUBE´s leichter, steifer und agiler Rahmen trägt ausschließlich benutzerfreundliche Komponenten, inklusive hydraulischen Tektro Scheibenbremsen und einer geschmeidigen Suntour Federgabel. Das ideale Starter-Paket also, um die Mountainbike-Welt zu erkunden. Und: Auch das Aim Pro gibt es dank des Size Split Systems in der für jeden Fahrer passenden Rahmen- und Reifengrößenkombi. Das Abenteuer kann beginnen! Die jahrelange Erfahrung der CUBE Ingenieure im Aluminiumrahmenbau zeigt sich in jedem Detail. In CUBE´s Advanced Mechanical Forming Process wird 6061er Aluminium zu sehr leichten und extrem steifen Ober- und Unterrohren verarbeitet. Dadurch ist das Aim Pro nicht nur herrlich reaktionsfreudig, es zeichnet sich auch durch ein präzises Lenkverhalten aus - egal, ob du wie wild in die Pedale trittst, dich wagemutig in eine Kurve legst oder ein riskantes Bremsmanöver tätigst. Dazu kommen intern verlaufende Kabel und eine schicke IS-Disc-Aufnahme am Hinterbau für einen cleanen Look. Eine präzise Schaltung ist selbstverständlich und die Montagemöglichkeit für einen Gepäckträger garantiert noch mehr Alltagstauglichkeit. Im Zusammenspiel mit CUBE´s Agile Ride Geometry fügen sich all diese Puzzleteile zu einem sicheren und dennoch verspielten Bike zusammen, das dir Tür und Tor zur faszinierenden Welt des Mountainbikens öffnet! Advanced Mechanical Forming - Durch das Advanced Mechanical Forming Herstellungsverfahren kann CUBE die verschiedensten Rahmenrohre mechanisch umformen und somit ohne materialermüdende Schweißarbeiten für die jeweiligen Anforderungen optimieren. Neben der damit erzielten organischen Optik, ist die Fertigungsmethode aber in erster Linie funktional motiviert. Die oft mehrfach umgeformten Rohre erlauben es CUBE leichtere und zugleich steifere Alu-Rahmen zu fertigen. Agile Ride Geometry - Ob 27.5´ oder 29er: Größere Laufräder haben klare Vorteile beim Überrollen von Hindernissen und bieten ein Plus an Traktion und Fahrsicherheit. Dennoch stellten sie CUBE´s Entwickler vor die Aufgabe, den Bikes das gewohnt wendige und ausbalancierte Fahrverhalten der vormals verwendeten 26 Zoll Laufräder zu erhalten. Durch mehrere clevere technische Ansätze konnte dies in CUBE´s Agile Ride Geometry realisiert werden: 1. Bei einem CUBE 29er oder 27.5´ entspricht die Tretlagerhöhe der eines 26´ Bikes. 2. Die Umwerferstellung ist so designt, dass trotz des tiefen Tretlagers die Schaltperformance zu 100% gegeben (patent pending) ist, und sich gleichzeitig mehr Reifenfreiheit zum Umwerfer ergibt. Dadurch wird der Hinterbau maximal kurz gehalten. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: das Sitzrohr muss nicht verbogen oder versetzt werden. Somit ergibt sich für alle Fahrergrößen der gleiche Sitzrohrwinkel. 3. CUBE verwendet Federgabeln mit einem speziellen Offset, um auch mit den größeren Reifendurchmessern immer einen ausgewogenen Gabelnachlauf zu erzielen. Daraus resultiert ein perfekt auf das Bike abgestimmtes und gewohntes Lenkverhalten. Aluminium Lite - Die thermisch behandelte, sehr feste Aluminiumlegierung 6061 ist steif und ermüdungssicher und dabei sehr korrosionsbeständig. Perfekt für leichte Rohrsätze mit besonders hoher Bruchdehnung bei höchster Steifigkeit, an die hohe Ansprüche gestellt werden. Easy Mount Kickstand - Bei dieser eigens von CUBE entwickelten und patentierten Ständeraufnahme wird der Fahrradständer einfach von unten an die speziell geformte Rahmenaufnahme aufgesteckt und von oben stabil mit einer Schraube fixiert. Durch die große Abstützungsfläche der Radständerbasis direkt am Rahmen wird eine hohe Steifigkeit erzielt. Dies ist vor allem bei der Gepäckzuladung von großer Bedeutung. Frame Safe System - Zum Schutz aller Cube Rahmen werden diese mit dem CUBE - Frame-Safe-System-Schaltauge ausgestattet. Bei diesem System sitzt das Gewinde im CUBE Frame Safe System-Schaltauge selbst und nicht, wie üblich, im Rahmen. Somit kann es bei Beschädigungen einfach und schnell getauscht werden. Integrated Cable Routing - Innenverlegte Züge bieten viele Vorteile: Die Züge sind vor Verschmutzung geschützt und dadurch wesentlich langlebiger. Es wird durch die nicht benötigten Außenhüllen Gewicht gespart und ein aufgeräumtes Erscheinungsbild erreicht. Der Zug ist dabei bis zum Tretlager im Rahmen geschützt. Wet Paint Surface - Das Nasslackverfahren spart Gewicht. Auf

Anbieter: Bike24
Stand: Sep 19, 2018
Zum Angebot
CUBE AIM Pro Mountainbike - 2018 - blue/orange ...
€ 469.00 *
ggf. zzgl. Versand

Leidenschaft auf zwei Rädern! Gute Neuigkeiten für abenteuerlustige Trail-Einsteiger: Mit dem Aim Pro verwirklichst du deine Mountainbike-Träume! CUBE´s leichter, steifer und agiler Rahmen trägt ausschließlich benutzerfreundliche Komponenten, inklusive hydraulischen Tektro Scheibenbremsen und einer geschmeidigen Suntour Federgabel. Das ideale Starter-Paket also, um die Mountainbike-Welt zu erkunden. Und: Auch das Aim Pro gibt es dank des Size Split Systems in der für jeden Fahrer passenden Rahmen- und Reifengrößenkombi. Das Abenteuer kann beginnen! Die jahrelange Erfahrung der CUBE Ingenieure im Aluminiumrahmenbau zeigt sich in jedem Detail. In CUBE´s Advanced Mechanical Forming Process wird 6061er Aluminium zu sehr leichten und extrem steifen Ober- und Unterrohren verarbeitet. Dadurch ist das Aim Pro nicht nur herrlich reaktionsfreudig, es zeichnet sich auch durch ein präzises Lenkverhalten aus - egal, ob du wie wild in die Pedale trittst, dich wagemutig in eine Kurve legst oder ein riskantes Bremsmanöver tätigst. Dazu kommen intern verlaufende Kabel und eine schicke IS-Disc-Aufnahme am Hinterbau für einen cleanen Look. Eine präzise Schaltung ist selbstverständlich und die Montagemöglichkeit für einen Gepäckträger garantiert noch mehr Alltagstauglichkeit. Im Zusammenspiel mit CUBE´s Agile Ride Geometry fügen sich all diese Puzzleteile zu einem sicheren und dennoch verspielten Bike zusammen, das dir Tür und Tor zur faszinierenden Welt des Mountainbikens öffnet! Advanced Mechanical Forming - Durch das Advanced Mechanical Forming Herstellungsverfahren kann CUBE die verschiedensten Rahmenrohre mechanisch umformen und somit ohne materialermüdende Schweißarbeiten für die jeweiligen Anforderungen optimieren. Neben der damit erzielten organischen Optik, ist die Fertigungsmethode aber in erster Linie funktional motiviert. Die oft mehrfach umgeformten Rohre erlauben es CUBE leichtere und zugleich steifere Alu-Rahmen zu fertigen. Agile Ride Geometry - Ob 27.5´ oder 29er: Größere Laufräder haben klare Vorteile beim Überrollen von Hindernissen und bieten ein Plus an Traktion und Fahrsicherheit. Dennoch stellten sie CUBE´s Entwickler vor die Aufgabe, den Bikes das gewohnt wendige und ausbalancierte Fahrverhalten der vormals verwendeten 26 Zoll Laufräder zu erhalten. Durch mehrere clevere technische Ansätze konnte dies in CUBE´s Agile Ride Geometry realisiert werden: 1. Bei einem CUBE 29er oder 27.5´ entspricht die Tretlagerhöhe der eines 26´ Bikes. 2. Die Umwerferstellung ist so designt, dass trotz des tiefen Tretlagers die Schaltperformance zu 100% gegeben (patent pending) ist, und sich gleichzeitig mehr Reifenfreiheit zum Umwerfer ergibt. Dadurch wird der Hinterbau maximal kurz gehalten. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: das Sitzrohr muss nicht verbogen oder versetzt werden. Somit ergibt sich für alle Fahrergrößen der gleiche Sitzrohrwinkel. 3. CUBE verwendet Federgabeln mit einem speziellen Offset, um auch mit den größeren Reifendurchmessern immer einen ausgewogenen Gabelnachlauf zu erzielen. Daraus resultiert ein perfekt auf das Bike abgestimmtes und gewohntes Lenkverhalten. Aluminium Lite - Die thermisch behandelte, sehr feste Aluminiumlegierung 6061 ist steif und ermüdungssicher und dabei sehr korrosionsbeständig. Perfekt für leichte Rohrsätze mit besonders hoher Bruchdehnung bei höchster Steifigkeit, an die hohe Ansprüche gestellt werden. Easy Mount Kickstand - Bei dieser eigens von CUBE entwickelten und patentierten Ständeraufnahme wird der Fahrradständer einfach von unten an die speziell geformte Rahmenaufnahme aufgesteckt und von oben stabil mit einer Schraube fixiert. Durch die große Abstützungsfläche der Radständerbasis direkt am Rahmen wird eine hohe Steifigkeit erzielt. Dies ist vor allem bei der Gepäckzuladung von großer Bedeutung. Frame Safe System - Zum Schutz aller Cube Rahmen werden diese mit dem CUBE - Frame-Safe-System-Schaltauge ausgestattet. Bei diesem System sitzt das Gewinde im CUBE Frame Safe System-Schaltauge selbst und nicht, wie üblich, im Rahmen. Somit kann es bei Beschädigungen einfach und schnell getauscht werden. Integrated Cable Routing - Innenverlegte Züge bieten viele Vorteile: Die Züge sind vor Verschmutzung geschützt und dadurch wesentlich langlebiger. Es wird durch die nicht benötigten Außenhüllen Gewicht gespart und ein aufgeräumtes Erscheinungsbild erreicht. Der Zug ist dabei bis zum Tretlager im Rahmen geschützt. Wet Paint Surface - Das Nasslackverfahren spart Gewicht. Auf

Anbieter: Bike24
Stand: Sep 19, 2018
Zum Angebot
CUBE AIM Pro Mountainbike - 2018 - black/flashy...
€ 469.00 *
ggf. zzgl. Versand

Leidenschaft auf zwei Rädern! Gute Neuigkeiten für abenteuerlustige Trail-Einsteiger: Mit dem Aim Pro verwirklichst du deine Mountainbike-Träume! CUBE´s leichter, steifer und agiler Rahmen trägt ausschließlich benutzerfreundliche Komponenten, inklusive hydraulischen Tektro Scheibenbremsen und einer geschmeidigen Suntour Federgabel. Das ideale Starter-Paket also, um die Mountainbike-Welt zu erkunden. Und: Auch das Aim Pro gibt es dank des Size Split Systems in der für jeden Fahrer passenden Rahmen- und Reifengrößenkombi. Das Abenteuer kann beginnen! Die jahrelange Erfahrung der CUBE Ingenieure im Aluminiumrahmenbau zeigt sich in jedem Detail. In CUBE´s Advanced Mechanical Forming Process wird 6061er Aluminium zu sehr leichten und extrem steifen Ober- und Unterrohren verarbeitet. Dadurch ist das Aim Pro nicht nur herrlich reaktionsfreudig, es zeichnet sich auch durch ein präzises Lenkverhalten aus - egal, ob du wie wild in die Pedale trittst, dich wagemutig in eine Kurve legst oder ein riskantes Bremsmanöver tätigst. Dazu kommen intern verlaufende Kabel und eine schicke IS-Disc-Aufnahme am Hinterbau für einen cleanen Look. Eine präzise Schaltung ist selbstverständlich und die Montagemöglichkeit für einen Gepäckträger garantiert noch mehr Alltagstauglichkeit. Im Zusammenspiel mit CUBE´s Agile Ride Geometry fügen sich all diese Puzzleteile zu einem sicheren und dennoch verspielten Bike zusammen, das dir Tür und Tor zur faszinierenden Welt des Mountainbikens öffnet! Advanced Mechanical Forming - Durch das Advanced Mechanical Forming Herstellungsverfahren kann CUBE die verschiedensten Rahmenrohre mechanisch umformen und somit ohne materialermüdende Schweißarbeiten für die jeweiligen Anforderungen optimieren. Neben der damit erzielten organischen Optik, ist die Fertigungsmethode aber in erster Linie funktional motiviert. Die oft mehrfach umgeformten Rohre erlauben es CUBE leichtere und zugleich steifere Alu-Rahmen zu fertigen. Agile Ride Geometry - Ob 27.5´ oder 29er: Größere Laufräder haben klare Vorteile beim Überrollen von Hindernissen und bieten ein Plus an Traktion und Fahrsicherheit. Dennoch stellten sie CUBE´s Entwickler vor die Aufgabe, den Bikes das gewohnt wendige und ausbalancierte Fahrverhalten der vormals verwendeten 26 Zoll Laufräder zu erhalten. Durch mehrere clevere technische Ansätze konnte dies in CUBE´s Agile Ride Geometry realisiert werden: 1. Bei einem CUBE 29er oder 27.5´ entspricht die Tretlagerhöhe der eines 26´ Bikes. 2. Die Umwerferstellung ist so designt, dass trotz des tiefen Tretlagers die Schaltperformance zu 100% gegeben (patent pending) ist, und sich gleichzeitig mehr Reifenfreiheit zum Umwerfer ergibt. Dadurch wird der Hinterbau maximal kurz gehalten. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: das Sitzrohr muss nicht verbogen oder versetzt werden. Somit ergibt sich für alle Fahrergrößen der gleiche Sitzrohrwinkel. 3. CUBE verwendet Federgabeln mit einem speziellen Offset, um auch mit den größeren Reifendurchmessern immer einen ausgewogenen Gabelnachlauf zu erzielen. Daraus resultiert ein perfekt auf das Bike abgestimmtes und gewohntes Lenkverhalten. Aluminium Lite - Die thermisch behandelte, sehr feste Aluminiumlegierung 6061 ist steif und ermüdungssicher und dabei sehr korrosionsbeständig. Perfekt für leichte Rohrsätze mit besonders hoher Bruchdehnung bei höchster Steifigkeit, an die hohe Ansprüche gestellt werden. Easy Mount Kickstand - Bei dieser eigens von CUBE entwickelten und patentierten Ständeraufnahme wird der Fahrradständer einfach von unten an die speziell geformte Rahmenaufnahme aufgesteckt und von oben stabil mit einer Schraube fixiert. Durch die große Abstützungsfläche der Radständerbasis direkt am Rahmen wird eine hohe Steifigkeit erzielt. Dies ist vor allem bei der Gepäckzuladung von großer Bedeutung. Frame Safe System - Zum Schutz aller Cube Rahmen werden diese mit dem CUBE - Frame-Safe-System-Schaltauge ausgestattet. Bei diesem System sitzt das Gewinde im CUBE Frame Safe System-Schaltauge selbst und nicht, wie üblich, im Rahmen. Somit kann es bei Beschädigungen einfach und schnell getauscht werden. Integrated Cable Routing - Innenverlegte Züge bieten viele Vorteile: Die Züge sind vor Verschmutzung geschützt und dadurch wesentlich langlebiger. Es wird durch die nicht benötigten Außenhüllen Gewicht gespart und ein aufgeräumtes Erscheinungsbild erreicht. Der Zug ist dabei bis zum Tretlager im Rahmen geschützt. Wet Paint Surface - Das Nasslackverfahren spart Gewicht. Auf

Anbieter: Bike24
Stand: Sep 19, 2018
Zum Angebot
Shimano XTR Di2 SW-M9050-R Advanced Reflex Cont...
€ 129.99 *
ggf. zzgl. Versand

Mit großer Freude präsentiert SHIMANO die erste elektronische Komponentengruppe für Mountainbikes, die XTR Di2 (M9050). Ein Moment, auf den viele MTB-Fans sehnsüchtig gewartet haben. Diese Entwicklung ist das Resultat eines immens umfangreichen Test- und Entwicklungsprozesses. Die XTR Di2 ergänzt damit die bereits vor kurzem vorgestellte mechanische XTR M9000. Die wesentlichen und augenscheinlichsten Vorzüge der Di2-Plattform gegenüber einem mechanischen Schaltsystem sind extrem präzise, schnelle, konsistente und kraftvolle Schaltvorgänge unter allen erdenklichen Bedingungen. Schalten erfordert deutlich weniger Kraftaufwand und erfolgt buchstäblich auf Knopfdruck. Zudem ist die XTR Di2 mit der so genannten Synchro Shift Funktion mit vollständig programmierbarem Schaltlayout ausgestattet. Auch optisch vermag die XTR Di2 mit ihrem aufgeräumten Erscheinungsbild zu glänzen und zeichnet sich aufgrund der fehlenden mechanischen Züge durch ein Minimum an Wartungsaufwand aus. Die direkte Schnittstelle zwischen Mensch und Schalt-System ist naturgemäß das entsprechende Bedienelement - im Falle der XTR Di2 kein klassischer Schalthebel, sondern ein elektronischer Schalter. Und gerade weil diese eher unscheinbare Schnittstelle so wichtig ist, haben SHIMANOs Ingenieure Dutzende Versionen dieses Schalters ausprobiert, bis die richtige Form gefunden war. In enger Abstimmung mit Profis und SHIMANO Testfahrern feilten die Entwickler dabei so lange an der Haptik und der Ergonomie, bis ein absolut natürliches Schaltgefühl erreicht war. So zeichnet sich der neue FIREBOLT Schalter vor allem durch kurze Bedienwege, kompakte Abmessungen, einfach zu erreichende Tasten und ein hervorragendes taktiles Feedback aus. Einer der Hauptvorzüge einer elektronischen Schaltgruppe ist die Programmierbarkeit des Systems. Mit der neuen XTR Di2 lässt sich so für jeden individuellen Fahrstil bzw. für alle individuellen Ansprüche die optimale Schaltlogik realisieren. Dabei basiert die XTR Di2 auf derselben E-Tube-Plattform wie SHIMANOs aktuelle Di2-Rennrad-Gruppen. Dieses E-Tube-Kabelsystem verbindet alle Di2-Komponenten per Plug-and-Play-Verbindung, leitet sowohl Energie als auch Informationen zu den einzelnen Komponenten und ermöglicht dadurch die Programmierfähigkeit des gesamten Systems. Zudem ist dank E-Tube auch die Individualisierung des Systems durch die gezielte Zuordnung unterschiedlicher Schaltfunktionen zu den einzelnen Schalterknöpfen, möglich. So lässt sich nach Belieben beispielsweise die Bedienung des Umwerfers vom linken auf den rechten Schalter legen und/oder die des Schaltwerks auf den linken Schalter. Selbstverständlich lässt sich wie bei den Rennradgruppen auch die so genannte Multi-Shift-Funktion programmieren, die aktiv wird, wenn der Schalter gedrückt gehalten wird. Dabei kann sowohl die Schaltgeschwindigkeit als auch die Anzahl der per Multishift geschalteten Gänge - also nur ein Gang, zwei Gänge oder auch die gesamten 11 Gänge - nach Belieben gewählt werden. Hinweis: Um eine einwandfreie Funktion des elektronischen Di2 Antriebssystems zu gewährleisten, benötigen die einzelnen Komponenten dieselbe Firmware-Version. Das Auslesen bzw. Update der Firmware wird über das optional erhältliche Diagnosegerät ermöglicht. Ein Betrieb von Komponenten mit unterschiedlichen Firmware-Versionen kann zu Funktionsstörungen bzw. Funktionsausfall führen.

Anbieter: Bike24
Stand: Sep 19, 2018
Zum Angebot
Shimano XTR Di2 SW-M9050-L Advanced Reflex Cont...
€ 137.99 *
ggf. zzgl. Versand

Mit großer Freude präsentiert SHIMANO die erste elektronische Komponentengruppe für Mountainbikes, die XTR Di2 (M9050). Ein Moment, auf den viele MTB-Fans sehnsüchtig gewartet haben. Diese Entwicklung ist das Resultat eines immens umfangreichen Test- und Entwicklungsprozesses. Die XTR Di2 ergänzt damit die bereits vor kurzem vorgestellte mechanische XTR M9000. Die wesentlichen und augenscheinlichsten Vorzüge der Di2-Plattform gegenüber einem mechanischen Schaltsystem sind extrem präzise, schnelle, konsistente und kraftvolle Schaltvorgänge unter allen erdenklichen Bedingungen. Schalten erfordert deutlich weniger Kraftaufwand und erfolgt buchstäblich auf Knopfdruck. Zudem ist die XTR Di2 mit der so genannten Synchro Shift Funktion mit vollständig programmierbarem Schaltlayout ausgestattet. Auch optisch vermag die XTR Di2 mit ihrem aufgeräumten Erscheinungsbild zu glänzen und zeichnet sich aufgrund der fehlenden mechanischen Züge durch ein Minimum an Wartungsaufwand aus. Die direkte Schnittstelle zwischen Mensch und Schalt-System ist naturgemäß das entsprechende Bedienelement - im Falle der XTR Di2 kein klassischer Schalthebel, sondern ein elektronischer Schalter. Und gerade weil diese eher unscheinbare Schnittstelle so wichtig ist, haben SHIMANOs Ingenieure Dutzende Versionen dieses Schalters ausprobiert, bis die richtige Form gefunden war. In enger Abstimmung mit Profis und SHIMANO Testfahrern feilten die Entwickler dabei so lange an der Haptik und der Ergonomie, bis ein absolut natürliches Schaltgefühl erreicht war. So zeichnet sich der neue FIREBOLT Schalter vor allem durch kurze Bedienwege, kompakte Abmessungen, einfach zu erreichende Tasten und ein hervorragendes taktiles Feedback aus. Einer der Hauptvorzüge einer elektronischen Schaltgruppe ist die Programmierbarkeit des Systems. Mit der neuen XTR Di2 lässt sich so für jeden individuellen Fahrstil bzw. für alle individuellen Ansprüche die optimale Schaltlogik realisieren. Dabei basiert die XTR Di2 auf derselben E-Tube-Plattform wie SHIMANOs aktuelle Di2-Rennrad-Gruppen. Dieses E-Tube-Kabelsystem verbindet alle Di2-Komponenten per Plug-and-Play-Verbindung, leitet sowohl Energie als auch Informationen zu den einzelnen Komponenten und ermöglicht dadurch die Programmierfähigkeit des gesamten Systems. Zudem ist dank E-Tube auch die Individualisierung des Systems durch die gezielte Zuordnung unterschiedlicher Schaltfunktionen zu den einzelnen Schalterknöpfen, möglich. So lässt sich nach Belieben beispielsweise die Bedienung des Umwerfers vom linken auf den rechten Schalter legen und/oder die des Schaltwerks auf den linken Schalter. Selbstverständlich lässt sich wie bei den Rennradgruppen auch die so genannte Multi-Shift-Funktion programmieren, die aktiv wird, wenn der Schalter gedrückt gehalten wird. Dabei kann sowohl die Schaltgeschwindigkeit als auch die Anzahl der per Multishift geschalteten Gänge - also nur ein Gang, zwei Gänge oder auch die gesamten 11 Gänge - nach Belieben gewählt werden. Hinweis: Um eine einwandfreie Funktion des elektronischen Di2 Antriebssystems zu gewährleisten, benötigen die einzelnen Komponenten dieselbe Firmware-Version. Das Auslesen bzw. Update der Firmware wird über das optional erhältliche Diagnosegerät ermöglicht. Ein Betrieb von Komponenten mit unterschiedlichen Firmware-Versionen kann zu Funktionsstörungen bzw. Funktionsausfall führen.

Anbieter: Bike24
Stand: Sep 19, 2018
Zum Angebot
CUBE ANALOG - Mountainbike - 2019 - black/green...
€ 699.00 *
ggf. zzgl. Versand

Diagnose: Mountainbike-Virus. Hoch ansteckend und unheilbar. Glücklicherweise wissen CUBE um eine adäquate Therapie: das Analog! Mit diesem Bike haben sie ein attraktives Gesamtpaket aus einem hochwertigen Aluminiumrahmen, ausgewogenem Handling und agiler Reaktionsfreudigkeit geschnürt. Für maximalen Trail-Spaß! Mit 27.5 oder 29 Zoll stehen zwei Laufradgrößen zur Wahl und dank des CUBE Size Split Systems findest du deine individuell passende Kombination aus Rahmen- und Laufradgröße. Daraus ergibt sich eine ergonomische Sitzposition und ein spritziges, dynamisches Fahrgefühl. Die 3x9-fach Shimano Schaltung mit XT Schaltwerk, kraftvolle Hydraulik-Scheibenbremsen und die zuverlässig arbeitende RockShox Federgabel sind deine persönlichen Wingmen bei der Entdeckung neuen Terrains! Die Ober- und Unterrohre des Analog sind dank des Mechanical Forming Prozesses leicht, schlank und gleichzeitig sehr robust. Für 2019 haben CUBE´s Ingenieure die Sitz- und Kettenstreben des Analog überarbeitet, so dass sich die Aufnahmen für Gepäckträger und Schutzbleche noch nahtloser in den Rahmen fügen und gleichzeitig einen schnellen Umbau ermöglichen. Die interne Kabelführung vermindert den Wartungsaufwand und die mehrschichtige Lackierung ist so widerstandsfähig, dass dieses Bike auch nach Jahren intensiver Off-Road-Abenteuer noch aussieht wie neu. Und natürlich verleiht die legendäre Agile Ride Geometry dem Analog ein einfaches Handling, Verspieltheit, Spurtreue und Fahrkomfort. In einem Satz: genau das, was du von einem Hardtail erwartest! Advanced Mechanical Forming - Durch das Advanced Mechanical Forming Herstellungsverfahren kann CUBE die verschiedensten Rahmenrohre mechanisch umformen und somit ohne materialermüdende Schweißarbeiten für die jeweiligen Anforderungen optimieren. Neben der damit erzielten organischen Optik, ist die Fertigungsmethode aber in erster Linie funktional motiviert. Die oft mehrfach umgeformten Rohre erlauben es CUBE leichtere und zugleich steifere Alu-Rahmen zu fertigen. Agile Ride Geometry - Ob 27.5´ oder 29er: Größere Laufräder haben klare Vorteile beim Überrollen von Hindernissen und bieten ein Plus an Traktion und Fahrsicherheit. Dennoch stellten sie CUBE´s Entwickler vor die Aufgabe, den Bikes das gewohnt wendige und ausbalancierte Fahrverhalten der vormals verwendeten 26 Zoll Laufräder zu erhalten. Durch mehrere clevere technische Ansätze konnte dies in CUBE´s Agile Ride Geometry realisiert werden: 1. Bei einem CUBE 29er oder 27.5´ entspricht die Tretlagerhöhe der eines 26´ Bikes. 2. Die Umwerferstellung ist so designt, dass trotz des tiefen Tretlagers die Schaltperformance zu 100% gegeben (patent pending) ist, und sich gleichzeitig mehr Reifenfreiheit zum Umwerfer ergibt. Dadurch wird der Hinterbau maximal kurz gehalten. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: das Sitzrohr muss nicht verbogen oder versetzt werden. Somit ergibt sich für alle Fahrergrößen der gleiche Sitzrohrwinkel. 3. CUBE verwendet Federgabeln mit einem speziellen Offset, um auch mit den größeren Reifendurchmessern immer einen ausgewogenen Gabelnachlauf zu erzielen. Daraus resultiert ein perfekt auf das Bike abgestimmtes und gewohntes Lenkverhalten. Aluminium Lite - Die thermisch behandelte, sehr feste Aluminiumlegierung 6061 ist steif und ermüdungssicher und dabei sehr korrosionsbeständig. Perfekt für leichte Rohrsätze mit besonders hoher Bruchdehnung bei höchster Steifigkeit, an die hohe Ansprüche gestellt werden. Easy Mount Kickstand - Bei dieser eigens von CUBE entwickelten und patentierten Ständeraufnahme wird der Fahrradständer einfach von unten an die speziell geformte Rahmenaufnahme aufgesteckt und von oben stabil mit einer Schraube fixiert. Durch die große Abstützungsfläche der Radständerbasis direkt am Rahmen wird eine hohe Steifigkeit erzielt. Dies ist vor allem bei der Gepäckzuladung von großer Bedeutung. Frame Safe System - Zum Schutz aller Cube Rahmen werden diese mit dem CUBE - Frame-Safe-System-Schaltauge ausgestattet. Bei diesem System sitzt das Gewinde im CUBE Frame Safe System-Schaltauge selbst und nicht, wie üblich, im Rahmen. Somit kann es bei Beschädigungen einfach und schnell getauscht werden. Integrated Cable Routing - Innenverlegte Züge bieten viele Vorteile: Die Züge sind vor Verschmutzung geschützt und dadurch wesentlich langlebiger. Es wird durch die nicht benötigten Außenhüllen Gewicht gespart und ein aufgeräumtes Erscheinungsbild erreicht. Der Zug ist dabei bis zum Tretlager im Rahmen geschützt. Wet Paint

Anbieter: Bike24
Stand: Sep 19, 2018
Zum Angebot
CUBE ANALOG - Mountainbike - 2019 - black/green...
€ 699.00 *
ggf. zzgl. Versand

Diagnose: Mountainbike-Virus. Hoch ansteckend und unheilbar. Glücklicherweise wissen CUBE um eine adäquate Therapie: das Analog! Mit diesem Bike haben sie ein attraktives Gesamtpaket aus einem hochwertigen Aluminiumrahmen, ausgewogenem Handling und agiler Reaktionsfreudigkeit geschnürt. Für maximalen Trail-Spaß! Mit 27.5 oder 29 Zoll stehen zwei Laufradgrößen zur Wahl und dank des CUBE Size Split Systems findest du deine individuell passende Kombination aus Rahmen- und Laufradgröße. Daraus ergibt sich eine ergonomische Sitzposition und ein spritziges, dynamisches Fahrgefühl. Die 3x9-fach Shimano Schaltung mit XT Schaltwerk, kraftvolle Hydraulik-Scheibenbremsen und die zuverlässig arbeitende RockShox Federgabel sind deine persönlichen Wingmen bei der Entdeckung neuen Terrains! Die Ober- und Unterrohre des Analog sind dank des Mechanical Forming Prozesses leicht, schlank und gleichzeitig sehr robust. Für 2019 haben CUBE´s Ingenieure die Sitz- und Kettenstreben des Analog überarbeitet, so dass sich die Aufnahmen für Gepäckträger und Schutzbleche noch nahtloser in den Rahmen fügen und gleichzeitig einen schnellen Umbau ermöglichen. Die interne Kabelführung vermindert den Wartungsaufwand und die mehrschichtige Lackierung ist so widerstandsfähig, dass dieses Bike auch nach Jahren intensiver Off-Road-Abenteuer noch aussieht wie neu. Und natürlich verleiht die legendäre Agile Ride Geometry dem Analog ein einfaches Handling, Verspieltheit, Spurtreue und Fahrkomfort. In einem Satz: genau das, was du von einem Hardtail erwartest! Advanced Mechanical Forming - Durch das Advanced Mechanical Forming Herstellungsverfahren kann CUBE die verschiedensten Rahmenrohre mechanisch umformen und somit ohne materialermüdende Schweißarbeiten für die jeweiligen Anforderungen optimieren. Neben der damit erzielten organischen Optik, ist die Fertigungsmethode aber in erster Linie funktional motiviert. Die oft mehrfach umgeformten Rohre erlauben es CUBE leichtere und zugleich steifere Alu-Rahmen zu fertigen. Agile Ride Geometry - Ob 27.5´ oder 29er: Größere Laufräder haben klare Vorteile beim Überrollen von Hindernissen und bieten ein Plus an Traktion und Fahrsicherheit. Dennoch stellten sie CUBE´s Entwickler vor die Aufgabe, den Bikes das gewohnt wendige und ausbalancierte Fahrverhalten der vormals verwendeten 26 Zoll Laufräder zu erhalten. Durch mehrere clevere technische Ansätze konnte dies in CUBE´s Agile Ride Geometry realisiert werden: 1. Bei einem CUBE 29er oder 27.5´ entspricht die Tretlagerhöhe der eines 26´ Bikes. 2. Die Umwerferstellung ist so designt, dass trotz des tiefen Tretlagers die Schaltperformance zu 100% gegeben (patent pending) ist, und sich gleichzeitig mehr Reifenfreiheit zum Umwerfer ergibt. Dadurch wird der Hinterbau maximal kurz gehalten. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: das Sitzrohr muss nicht verbogen oder versetzt werden. Somit ergibt sich für alle Fahrergrößen der gleiche Sitzrohrwinkel. 3. CUBE verwendet Federgabeln mit einem speziellen Offset, um auch mit den größeren Reifendurchmessern immer einen ausgewogenen Gabelnachlauf zu erzielen. Daraus resultiert ein perfekt auf das Bike abgestimmtes und gewohntes Lenkverhalten. Aluminium Lite - Die thermisch behandelte, sehr feste Aluminiumlegierung 6061 ist steif und ermüdungssicher und dabei sehr korrosionsbeständig. Perfekt für leichte Rohrsätze mit besonders hoher Bruchdehnung bei höchster Steifigkeit, an die hohe Ansprüche gestellt werden. Easy Mount Kickstand - Bei dieser eigens von CUBE entwickelten und patentierten Ständeraufnahme wird der Fahrradständer einfach von unten an die speziell geformte Rahmenaufnahme aufgesteckt und von oben stabil mit einer Schraube fixiert. Durch die große Abstützungsfläche der Radständerbasis direkt am Rahmen wird eine hohe Steifigkeit erzielt. Dies ist vor allem bei der Gepäckzuladung von großer Bedeutung. Frame Safe System - Zum Schutz aller Cube Rahmen werden diese mit dem CUBE - Frame-Safe-System-Schaltauge ausgestattet. Bei diesem System sitzt das Gewinde im CUBE Frame Safe System-Schaltauge selbst und nicht, wie üblich, im Rahmen. Somit kann es bei Beschädigungen einfach und schnell getauscht werden. Integrated Cable Routing - Innenverlegte Züge bieten viele Vorteile: Die Züge sind vor Verschmutzung geschützt und dadurch wesentlich langlebiger. Es wird durch die nicht benötigten Außenhüllen Gewicht gespart und ein aufgeräumtes Erscheinungsbild erreicht. Der Zug ist dabei bis zum Tretlager im Rahmen geschützt. Wet Paint

Anbieter: Bike24
Stand: Sep 19, 2018
Zum Angebot