Angebote zu "Simulation" (26 Treffer)

Modellbildung und Simulation technischer System...
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Produktentwicklungen werden heute mit Simulationen am PC vorbereitet. Mit sehr geringem Aufwand kann man anfangs unterschiedliche Konzepte vergleichen und bewerten. In der späteren Konstruktionsphase helfen Simulationen bei der Auslegung und Inbetriebnahme. Diese Vorgehensweise ist in der Automobilindustrie schon lange üblich und findet zunehmend ihren Weg in den Maschinenbau und die Antriebstechnik. In den ersten Kapiteln dieses Buches erfolgt eine Einführung in die Modellbildung und Grundlagen der numerischen Behandlung von Differentialgleichungssystemen. Im zweiten Teil wird die objektorientierte Sprache Modelica vorgestellt, die ein sehr leistungsfähiges Werkzeug für Simulationen technischer Systeme darstellt. Die Programmierung in Modelica wird dabei Schritt für Schritt anhand technischer Beispiele gezeigt. Eine Übersicht über die am häufigsten benötigten Befehle und Schlüsselwörter hilft beim eigenen Arbeiten. Dieses Buch basiert auf dem 2010 ebenfalls bei BoD erschienenen Titel Regelungstechnik und Simulationstechnik mit Scilab und Modelica, das sich aufgrund seines Umfanges einer Neuauflage entzog. Daher wurde es aufgeteilt, überarbeitet und in Teilen bereits unter den Titeln Regelungstechnik mit Papier und Bleistift und Eine Einführung in Scilab 5.5 veröffentlicht. Der Untertitel Eine kurze Einführung für Studenten und Ingenieure soll zum einen die Zielgruppe beschreiben und zum anderen darauf hinweisen, dass Modelica inzwischen so umfangreich geworden ist, dass eine vollständige Beschreibung ein Vielfaches an Buchseiten erfordert. Prof. Dr.-Ing. Peter Beater ist Professor für Prozessautomatisierung im Fachbereich Maschinenbau der FH Südwestfalen. Er forscht und lehrt Modellbildung, Simulation und numerische Analyse, meist am Beispiel moderner Antriebssysteme, und hat eine Reihe von Standardwerken veröffentlicht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Informatik für Ingenieure - Eine Einführung mit...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Produktentwicklung mithilfe von Software: Informatik für Ingenieure Eine Einführung in grundlegende Themen der Ingenieurinformatik, praxisnah und anschaulich erklärt Umfassende Programmierkenntnisse werden für Ingenieure immer wichtiger, vor allem im Bereich der Produktentwicklung. Dieses Lehrbuch erklärt die Grundlagen der Ingenieurinformatik beispielhaft anhand von MATLAB und gibt zahlreiche Anwendungsbeispiele. Die dabei vorgestellten Zusammenhänge und Prinzipien sind allgemeingültig und lassen sich daher auch problemlos auf andere Programmiersprachen übertragen. Weitere Übungen und Programmbeispiele finden Sie unter: www.tinyurl.com/fhrosenheim-Uebungen Hinweise zur Erstellung eigener Apps sowie weitere Übungen mit Lösungen sind unter http://www.hanser-fachbuch.de/buch/Informatik+fuer+Ingenieure/9783446443631abrufbar. Das ideale Lehrbuch für angehende Ingenieure Das Lehrbuch richtet sich an Studierende aller ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge. Es eignet sich besonders für die Bachelorausbildung in den Studienschwerpunkten Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Automatisierungstechnik sowie Energie- und Gebäudetechnik. Prof. Dr.-Ing. Rainer Hagl lehrt an der Hochschule Rosenheim in den ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Philosophie für Ingenieure
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum versteht kein Mensch Bedienungsanleitungen? Was macht es zu einer solchen Qual, Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn ein Ticket zu entlocken? Wieso kann man viel mehr ausprobieren als wissen? Warum muss man bei Simulationen auf der Hut sein? Vereinfachen, aber wie? Das sind nur einige der Fragen, die der Technikphilosoph Klaus Kornwachs in seinem Buch beantwortet. Er kennt die Welt der ca. 700.000 Ingenieure in Deutschland wie seine Westentasche und weiß um die alltäglichen Probleme hinter den technologischen Innovationen, die unser Land auf Wachstumskurs halten. In Philosophie für Ingenieure schreibt Kornwachs über Erfindungen, technische Prozesse und Konstruktionsfehler - und darüber, welche Philosophie sich hinter der Technik verbirgt und wie aristotelische Logik bei der Konstruktion von Turbinen behilflich ist. Von Platon bis Richard Sennett - Kornwachs hat geistesgeschichtliche Lösungsstrategien für handfeste praktische Probleme parat. Unterhaltsame Pflichtlektüre für jeden Ingenieur. In der dritten Auflage hat der Autor viele philosophische Betrachtungen zu aktuellen Themen ergänzt, z.B. über autonome Technik, Industrie 4.0 und die Rolle der Arbeit sowie über Big Data und den Dieselskandal. Außerdem laden viele neue kleine Übungen zum Nachdenken und Verweilen ein.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.05.2018
Zum Angebot
Philosophie für Ingenieure
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum versteht kein Mensch Bedienungsanleitungen? Was macht es zu einer solchen Qual, Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn ein Ticket zu entlocken? Wieso kann man viel mehr ausprobieren als wissen? Warum muss man bei Simulationen auf der Hut sein? Vereinfachen, aber wie? Das sind nur einige der Fragen, die der Technikphilosoph Klaus Kornwachs in seinem Buch beantwortet. Er kennt die Welt der ca. 700.000 Ingenieure in Deutschland wie seine Westentasche und weiß um die alltäglichen Probleme hinter den technologischen Innovationen, die unser Land auf Wachstumskurs halten. In Philosophie für Ingenieure schreibt Kornwachs über Erfindungen, technische Prozesse und Konstruktionsfehler - und darüber, welche Philosophie sich hinter der Technik verbirgt und wie aristotelische Logik bei der Konstruktion von Turbinen behilflich ist. Von Platon bis Richard Sennett - Kornwachs hat geistesgeschichtliche Lösungsstrategien für handfeste praktische Probleme parat. Unterhaltsame Pflichtlektüre für jeden Ingenieur. In der dritten Auflage hat der Autor viele philosophische Betrachtungen zu aktuellen Themen ergänzt, z.B. über autonome Technik, Industrie 4.0 und die Rolle der Arbeit sowie über Big Data und den Dieselskandal. Außerdem laden viele neue kleine Übungen zum Nachdenken und Verweilen ein.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Modellbildung und Simulation der Dynamik von Kr...
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch beschreibt die Grundlagen der Dynamik von Kraftfahrzeugen und die mathematische Modellierung von Einspurmodellen bis hin zu komplexen, räumlichen Mehrkörpermodellen. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Prozess der Modellerstellung vom realen Fahrzeug bis hin zum mathematischen Modell sowie auf der Validierung der Ergebnisse. Ausgewählte Anwendungsszenarien erläutern die behandelten Grundlagen. Der Leser lernt, eigene Simulationsmodelle zu entwickeln, kommerzielle Simulationsprogramme einzusetzen, eine geeignete Modellierung auszuwählen und die Ergebnisse von Simulationen zu bewerten. Neben einigen Korrekturen wurden für die vorliegende dritte Auflage weitere Anwendungsbeispiele für Standardfahrmanöver ergänzt. Um dem sowohl in der Forschung, gerade aber auch in der industriellen Anwendung verstärkten Einsatz von Fahrsimulatoren Rechnung zu tragen, wurde ein neuer Abschnitt zu den Themen Konzeption, Implementierung und Anwendung von Fahrsimulatoren ergänzt. Die Zielgruppen Das Buch wendet sich sowie an Entwicklungsingenieure, die Aufgaben im Bereich der Fahrzeugdynamik bearbeiten und an Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften, die sich im Rahmen Ihres Studiums mit Themenstellungen der Fahrzeugdynamik beschäftigen. Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Dieter Schramm studierte an der Universität Stuttgart Mathematik. Seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Stuttgart schloss er im Jahre 1986 mit der Promotion über ein Thema aus der Theoretischen Mechanik ab. Danach war er 18 Jahre in der Automobilindustrie bei den Firmen Bosch und Tyco Electronics tätig, u.a. als Entwicklungsleiter und Geschäftsführer. Seit 2004 leitet er den Lehrstuhl für Mechatronik an der Universität Duisburg-Essen und ist Direktor am Center Automotive Research (CAR). Seit 2006 ist er Dekan der Fakultät für Ingenieurwissenschaften. Darüber hinaus ist er Gesellschafter der Firmen D+S Automotive und Automotive Executive Education in Duisburg sowie Direktor bei der Mercator Science und Education in Kuala Lumpur. Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. mult. Manfred Hiller i.R. studierte an der Universität Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik. Nach Promotion und Habilitation im Fach Mechanik in Stuttgart wechselte er 1987 an die Universität Duisburg (heute Universität Duisburg-Essen), um dort von 1991 bis 2004 den ersten Lehrstuhl für Mechatronik in Deutschland zu leiten. Während dieser Zeit und davor an der Universität Stuttgart beschäftigte er sich über mehr als 25 Jahre mit der Modellbildung und Simulation von Kraftfahrzeugen, oft in Kooperation mit Fahrzeugherstellern und führenden Systemlieferanten Dr.-Ing. Roberto Bardini studierte an der Universität Duisburg (heute Universität Duisburg-Essen) Maschinenbau. Er promovierte am Lehrstuhl für Mechatronik bei Professor Hiller und arbeitet seit 2000 als Entwicklungsingenieur auf dem Gebiet der Fahrzeugsicherheit, zunächst bei der Firma Audi und seit 2003 bei der Firma BMW. Er beschäftigt sich bereits seit seinem Studienabschluss 1996 mit der räumlichen Mehrkörpersimulation von Insassen und Fahrzeugen. Speziell zur Auslegung von Insassenschutzsystemen bei Fahrzeugüberschlägen hat er Simulationswerkzeuge entwickelt und erfolgreich in der Praxis eingesetzt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Philosophie für Ingenieure
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum versteht kein Mensch Bedienungsanleitungen? Was macht es zu einer solchen Qual, Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn ein Ticket zu entlocken? Wieso kann man viel mehr ausprobieren als wissen? Warum muss man bei Simulationen auf der Hut sein? Vereinfachen, aber wie? Das sind nur einige der Fragen, die der Technikphilosoph Klaus Kornwachs in seinem Buch beantwortet. Er kennt die Welt der ca. 700.000 Ingenieure in Deutschland wie seine Westentasche und weiß um die alltäglichen Probleme hinter den technologischen Innovationen, die unser Land auf Wachtumskurs halten.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Ingenieur sucht Gott - Gedanken eines Einzelgän...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Fragen nach dem Sinn des Lebens und der Existenz einer höheren Macht, verbunden mit der Suche nach einem angemessenen Verhalten, bewegen uns Menschen seit es die Menschheit gibt. Es ist die Suche nach derjenigen Ethik, die unser Dasein in allen Zusammenhängen optimiert und uns nachhaltig und belastbar einbindet in ein weit überlegenes und erhabenes Gesamtsystem. Die Vorstellungen von Gott haben sich in Jahrtausenden stark verändert. Naturvölker haben sich an dem orientiert, was sie mit ihren Sinnen erfassen, aber nicht verstehen konnten (Sonne, Mond, Sterne, Feuer, Blitz, Donner). In der Antike hat man mehr oder minder seine Wünsche, Absichten und Hoffnungen mit einem Gott verbunden (Krieg, Jagd, Fruchtbarkeit, Liebe, Ernte). In der heutigen Zeit sind Religionen geprägt durch Überlieferungen und deren Interpretation. Leider liefern unterschiedliche Auslegungen Gründe für Streit, Feindschaften und Kriege. In diesem Buch wird der Versuch unternommen, Gott aus einer Bestandsaufnahme von Gegebenheiten heraus zu erkennen. Die Natur wird gesehen als Teil des Universums, der Mensch als Teil der Natur - eingebettet und mit besonderer Verantwortung. Gerechtigkeit, Seele, Tod und Wiedergeburt werden aus einem sachlichen und technischen Blickwinkel beleuchtet. Walter Müller wurde 1948 in der Nähe von Rosenheim geboren. Er wuchs in der Stadtmitte von Rosenheim auf und besuchte dort erst die Volksschule und dann das Gymnasium. Nach der Bundeswehr studierte er an der Technischen Universität in München Elektrotechnik in der Fachrichtung Energiewirtschaft und Kraftwerkstechnik. Als überzeugter Gegner von Atomkraft widmete er sich zunächst der alternativen Energietechnik mit den Schwerpunkten Wärmepumpen und Solartechnik. Im Rahmen von wissenschaftlichen Studien, Analysen und Simulationen begann er das Arbeiten am Computer und entwickelte technische und kaufmännische Software. Seine Affinität zu spirituellen Themen, der Reiz eines völlig anderen Bereiches und die Neugier auf seine eigenen Ergebnisse veranlassten ihn, dieses Buch zu schreiben. Er legt Wert auf die Feststellung, dass dieses Buch im Alleingang auf einer grünen Wiese entstanden ist. Es enthält keinerlei Gedanken, die aus anderen philosophischen oder theologischen Werken entnommen wurden und ist gekennzeichnet durch einen technischen Blickwinkel und Stil. Die Kollision dieser nüchternen Sachlichkeit mit dem spirituellen und anspruchsvollen Thema wurde bewusst in Kauf genommen. Eine gewisse Vollständigkeit und Schlüssigkeit der Gedanken, ebenso wie eine treffende sprachliche Formulierung von Schlüsselstellen wurde angestrebt. Auch wurde versucht, die Spielräume bei der Deutung von Begriffen enger zu fassen. Einen Anspruch auf Wahrheit gibt es nicht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Simulation pneumatischer Regelventile: Können S...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Automatisierungstechnik ist die Pneumatik unverzichtbar, wenn es gilt, relativ geringe Massen mit großer Geschwindigkeit über Entfernungen im Dezimeterbereich zu bewegen. Dabei ist es häufig erforderlich, Drücke konstant zu halten. Dieses Buch beschäftigt sich mit dazu typischen Ventilen: - Druckminderventil mit Ansteuerung durch einen Proportionalmagneten, - Vorgesteuertes Druckminderventil mit elektronischer Regelung, - Spannungs-Druck-Wandler aus der Prozessautomatisierung, - Schieberventil mit geregelter Position, - Relaisventil als Druckkopierer. In diesem Buch wird die Funktionsweise dieser Ventile untersucht und dargestellt. Dazu gehört das statische und dynamische Verhalten, das zum Teil in den Herstellerunterlagen beschrieben, zum Teil aber experimentell im Labor untersucht worden ist. Die Funktionsweise ist mit Hilfe von Fotos bzw. zwei- und dreidimensionalen Illustrationen beschrieben. Am Beispiel der vorgesteuerten Druckminderventile ist darüber hinaus ein Simulationsmodell in der Sprache Modelica erstellt worden und zeigt, wie mit Hilfe dieses Modells Parametervariationen untersucht werden können. Daniel Diers (Dipl.-Ing. (FH), MBA), wurde 1981 in Lippstadt geboren. Sein Studium des Maschinenbaus an der Fachhochschule Südwestfalen schloss der Autor im Jahre 2004 mit dem akademischen Grad des Diplom Ingenieurs erfolgreich ab. Im Anschluss absolvierte er ein weiteres Studium zum Master of Business Administration an selbiger Fachhochschule.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Bremsvorgang ohne Antiblockiersystem - Simulati...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Fahrzeugtechnik, Note: 1,0, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Ausarbeitung hat das Ziel die Vorgehensweise einer Simulation aufzuzeigen. Dies erfolgt anhand des Bremsverhaltens eines Personenkraftwagens ohne Antiblockiersystem. Dazu werden zunächst im zweiten Kapitel die theoretischen Grundbegriffe erläutert. Hier klären wir zunächst was unter Modellbildung, Simulation von Modellen und dem Antiblockiersystem zu verstehen ist. Anschließend wird im dritten Kapitel - in Anlehnung an Helmut SCHERF - ein mathematisches Modell in Form eines Blockschaltbildes entwickelt und dargestellt. Nachdem das Modell entwickelt wurde, wird die Simulation mit variiertem Fahrzeuggewicht und variierter Anfangsgeschwindigkeit durchgeführt. Die Erstellung des Blockschaltbildes sowie die Durchfüh-rung der Simulation erfolgt mit der Software MATLAB Simulink®. Danach werden die Schlussfolgerungen der Simulation diskutiert und Rückschlüsse gezogen. Abschließend wird im letzten Kapitel ein Fazit gezogen. Ziel jeder Simulation ist es, das zu betrachtende System durch ein Modell so gut zu beschreiben, dass die gewünschten Rückschlüsse vom Verhalten des Modells auf das Verhalten des realen Systems möglich werden. Die Grundlage für die Simulationen bildet ein materielles oder immaterielles Abbild der Realität, also ein Modell, welches jene Aspekte des realen Systems be-rücksichtigt, welche für den angestrebten Erkenntnisgewinn erforderlich sind. Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) definiert den Begriff Simulation daher wie folgt: Simulation ist das Nachbilden eines Systems mit seinen dynamischen Prozessen in einem experimentierfähigen Modell, um zu Erkenntnissen zu gelangen, die auf die Wirklichkeit übertragbar sind.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Einführung in MATLAB/Simulink - Berechnung, Pro...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

MATLAB - ein Einstieg in Berechnung, Programmierung und Simulation Motivieren statt frustrieren - dieses Lehrbuch bietet Unterstützung und Hilfe bei den ersten Begegnungen mit MATLAB MATLAB ist ein weltweit verbreitetes interaktives Softwarepaket für numerische Berechnungen, Modellierungen und Simulationen technischer Prozesse und Systeme, wie sie im Bereich der Ingenieur- und Naturwissenschaften häufig anzutreffen sind. Toolboxen ergänzen MATLAB um wichtige Funktionen. Regelungstechnische Probleme lassen sich zum Beispiel leicht mit der Control-Toolbox bearbeiten. Die bekannteste Toolbox ist Simulink, ein Werkzeug zur grafischen Simulation technischer Abläufe und mathematischer Modelle mit zahllosen grafischen Möglichkeiten. Nach dem Einstieg zeigt das Buch, wie sich mit Simulink und der Control-Toolbox simulationstechnische und regelungstechnische Probleme lösen und die Ergebnisse darstellen lassen. Unterstützt wird dies durch zahlreiche Beispiele mit Screenshots und Ein- und Ausgabetexten im MATLAB-Befehlsfenster. Die 2. Auflage wurde umfassend aktualisiert und überarbeitet. Dipl.-Ing. (FH) Angelika Bosl arbeitet an der Hochschule Ravensburg-Weingarten an der Fakultät Technologie und Management.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot