Angebote zu "Modifizierter" (15 Treffer)

SRAM EX1 Kette für E-Mountainbikes
30,00 €
Angebot
24,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Seit die ersten, vollkommen heruntergekommenen und alten Fahrräder amerikanischer Zeitungsjungen für Berge, Schotter und Wälder modifiziert wurden, drehte sich beim Mountainbiking alles darum, der Tradition zu trotzen und das Fahren zu verbessern. Und jeder neue Fahrstil braucht eine perfekte Lösung. EX1 ist das weltweit erste Antriebssystem, das speziell für die einzigartigen Anforderungen von E-Mountainbikes entwickelt wurde. Mit der bewährten SRAM 1x™-Technologie als ihre DNA, bildet die EX1-Kassette das Herz dieser Gruppe. Sie ermöglicht optimale Gangsprünge für gezieltere Schaltvorgänge und die beste Übersetzung für E-MTBs mit Mittelmotor. Jede EX1-Komponente wurde als perfekte Ergänzung des Systems entwickelt. Das Ergebnis ist eine höhere Laufruhe, intuitives Schalten, eine höhere Batterielebensdauer und mehr Widerstandsfähigkeit. EX1 öffnet die Tür in eine schöne neue Welt des Mountainbikens. EX1-Kette Für das hohe Drehmoment von E-MTBs werden robuste Komponenten benötigt. Durch die gerade Kettenlinie der EX1 kann eine breitere und stabilere Kette als bei Antrieben verwendet werden, die nicht speziell für E-MTBs entwickelt wurden. Die EX1 Kette bietet eine hohe Laufruhe während des Gangwechsels und ermöglicht eine größere Kraftübertragung auf das Hinterrad. Die EX1-Kette ist breiter und auf den E-MTB-Einsatz mit hohem Drehmoment und hoher Belastung ausgelegt. PowerLock® Die Ketten-Ingenieure von SRAM haben PowerLock® als werkzeugfreie, sichere und konstante Möglichkeit zur Verbindung unserer Ketten entwickelt. Obwohl bei PowerLock® keine besonderen Werkzeuge zur Montage benötigt werden, so ist doch angesichts des engen Toleranzbereichs jedes PowerLock® nur einmalig zu verwenden. Als Ersatzeteil wird der PowerLock Kettenverschluss (Schwarz für 10-fach SRAM Ketten) benötigt.

Anbieter: Bike24
Stand: 12.06.2018
Zum Angebot
Specialized Men´s S-WORKS TARMAC Rahmenset - 20...
3.699,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Phänomenale Leistung! Alle, die das Tarmac kennen, werden sich fragen, wie man ein so überzeugendes Rennrad überhaupt noch verbessern kann - erst recht die S-Works Variante. Ein leichtes Unterfangen ist es sicherlich nicht gewesen, noch mehr herauszukitzeln, aber Specializeds Ingenieuren ist es mit viel Raffinesse gelungen, das legendäre S-Works Tarmac in seinen entscheidenden Qualitäten weiter zu optimieren. Um das bahnbrechende Rahmengewicht von knapp unter 800 g zu realisieren, hat Specialized sich eines speziellen Software-Verfahrens bedient und die Faserbelegung des FACT 12r Rahmens weiter verfeinert. Im Ergebnis konnten sie so durch optimierte Rohrformen, neue Materialverfahren und Fertigungsprozesse fast 200 g Gewicht einsparen. Obendrein haben sie die Rider-First Engineered™ Technologie für eine zonenspezifisch optimierte Kombination aus Steifigkeit und Nachgiebigkeit nochmals verbessert. Da Specialized mittlerweile auf unzählige Retül Messdaten zurückgreifen kann, haben sie in diesem Zuge auch die Geometrie feingeschliffen - das Ergebnis ist eine nochmals gestiegene Reaktionsfreudigkeit im Lenkbereich und ein maximal kurzer Hinterbau, der deine Kraft äußerst direkt überträgt und das Tarmac flinker denn je manövrierbar macht. Wir alle wissen, dass viel Steifigkeit allein kein überragendes Rennrad ausmacht. Ein exzellentes Chassis muss an den entscheidenden Zone ein vernünftiges Maß an vertikaler Nachgiebigkeit leisten. Daher hat Specialized eine Sattelstütze entwickelt, die im oberen Bereich, wo sie nicht geklemmt wird, effektiver nachgeben kann. In Kombination mit tiefer verlaufenden Sitzstreben und einem veränderten Sitzrohraufbau fährt sich das neue Tarmac geschmeidiger denn je, ohne an Effizienz einzubüßen. Zu guter Letzt noch ein paar Worte zur verbesserten Aerodynamik - sie ist sozusagen das i-Tüpfelchen in Form eines Speed-Bonus. Während eines sechs Monate langen Testprozesses haben sie das Gabel-Design, den Hinterbau und die Sattelstütze so modifiziert, dass das neue Tarmac etwa 45 Sekunden auf 40 km gegenüber anderen Race-Bikes dieser Kategorie gut macht. So schwierig es gewesen ist, das legendäre Tarmac nochmal zu verbessern, es ist Specialized einmal mehr gelungen. Überzeuge dich am besten selbst davon, dass das Tarmac der perfekten Race-Maschine noch ein Stück näher gekommen sind. Bitte beachten Sie, dass wir für den Kauf von hochwertigen Rahmen nur die Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte, Paypal, Amazon Pay und Sofortüberweisung anbieten.

Anbieter: Bike24
Stand: 12.01.2018
Zum Angebot
Specialized Men´s S-WORKS TARMAC Rahmenset - 20...
3.699,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Phänomenale Leistung! Alle, die das Tarmac kennen, werden sich fragen, wie man ein so überzeugendes Rennrad überhaupt noch verbessern kann - erst recht die S-Works Variante. Ein leichtes Unterfangen ist es sicherlich nicht gewesen, noch mehr herauszukitzeln, aber Specializeds Ingenieuren ist es mit viel Raffinesse gelungen, das legendäre S-Works Tarmac in seinen entscheidenden Qualitäten weiter zu optimieren. Um das bahnbrechende Rahmengewicht von knapp unter 800 g zu realisieren, hat Specialized sich eines speziellen Software-Verfahrens bedient und die Faserbelegung des FACT 12r Rahmens weiter verfeinert. Im Ergebnis konnten sie so durch optimierte Rohrformen, neue Materialverfahren und Fertigungsprozesse fast 200 g Gewicht einsparen. Obendrein haben sie die Rider-First Engineered™ Technologie für eine zonenspezifisch optimierte Kombination aus Steifigkeit und Nachgiebigkeit nochmals verbessert. Da Specialized mittlerweile auf unzählige Retül Messdaten zurückgreifen kann, haben sie in diesem Zuge auch die Geometrie feingeschliffen - das Ergebnis ist eine nochmals gestiegene Reaktionsfreudigkeit im Lenkbereich und ein maximal kurzer Hinterbau, der deine Kraft äußerst direkt überträgt und das Tarmac flinker denn je manövrierbar macht. Wir alle wissen, dass viel Steifigkeit allein kein überragendes Rennrad ausmacht. Ein exzellentes Chassis muss an den entscheidenden Zone ein vernünftiges Maß an vertikaler Nachgiebigkeit leisten. Daher hat Specialized eine Sattelstütze entwickelt, die im oberen Bereich, wo sie nicht geklemmt wird, effektiver nachgeben kann. In Kombination mit tiefer verlaufenden Sitzstreben und einem veränderten Sitzrohraufbau fährt sich das neue Tarmac geschmeidiger denn je, ohne an Effizienz einzubüßen. Zu guter Letzt noch ein paar Worte zur verbesserten Aerodynamik - sie ist sozusagen das i-Tüpfelchen in Form eines Speed-Bonus. Während eines sechs Monate langen Testprozesses haben sie das Gabel-Design, den Hinterbau und die Sattelstütze so modifiziert, dass das neue Tarmac etwa 45 Sekunden auf 40 km gegenüber anderen Race-Bikes dieser Kategorie gut macht. So schwierig es gewesen ist, das legendäre Tarmac nochmal zu verbessern, es ist Specialized einmal mehr gelungen. Überzeuge dich am besten selbst davon, dass das Tarmac der perfekten Race-Maschine noch ein Stück näher gekommen sind. Bitte beachten Sie, dass wir für den Kauf von hochwertigen Rahmen nur die Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte, Paypal, Amazon Pay und Sofortüberweisung anbieten.

Anbieter: Bike24
Stand: 12.01.2018
Zum Angebot
Specialized Men´s S-WORKS TARMAC Rahmenset - 20...
3.699,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Phänomenale Leistung! Alle, die das Tarmac kennen, werden sich fragen, wie man ein so überzeugendes Rennrad überhaupt noch verbessern kann - erst recht die S-Works Variante. Ein leichtes Unterfangen ist es sicherlich nicht gewesen, noch mehr herauszukitzeln, aber Specializeds Ingenieuren ist es mit viel Raffinesse gelungen, das legendäre S-Works Tarmac in seinen entscheidenden Qualitäten weiter zu optimieren. Um das bahnbrechende Rahmengewicht von knapp unter 800 g zu realisieren, hat Specialized sich eines speziellen Software-Verfahrens bedient und die Faserbelegung des FACT 12r Rahmens weiter verfeinert. Im Ergebnis konnten sie so durch optimierte Rohrformen, neue Materialverfahren und Fertigungsprozesse fast 200 g Gewicht einsparen. Obendrein haben sie die Rider-First Engineered™ Technologie für eine zonenspezifisch optimierte Kombination aus Steifigkeit und Nachgiebigkeit nochmals verbessert. Da Specialized mittlerweile auf unzählige Retül Messdaten zurückgreifen kann, haben sie in diesem Zuge auch die Geometrie feingeschliffen - das Ergebnis ist eine nochmals gestiegene Reaktionsfreudigkeit im Lenkbereich und ein maximal kurzer Hinterbau, der deine Kraft äußerst direkt überträgt und das Tarmac flinker denn je manövrierbar macht. Wir alle wissen, dass viel Steifigkeit allein kein überragendes Rennrad ausmacht. Ein exzellentes Chassis muss an den entscheidenden Zone ein vernünftiges Maß an vertikaler Nachgiebigkeit leisten. Daher hat Specialized eine Sattelstütze entwickelt, die im oberen Bereich, wo sie nicht geklemmt wird, effektiver nachgeben kann. In Kombination mit tiefer verlaufenden Sitzstreben und einem veränderten Sitzrohraufbau fährt sich das neue Tarmac geschmeidiger denn je, ohne an Effizienz einzubüßen. Zu guter Letzt noch ein paar Worte zur verbesserten Aerodynamik - sie ist sozusagen das i-Tüpfelchen in Form eines Speed-Bonus. Während eines sechs Monate langen Testprozesses haben sie das Gabel-Design, den Hinterbau und die Sattelstütze so modifiziert, dass das neue Tarmac etwa 45 Sekunden auf 40 km gegenüber anderen Race-Bikes dieser Kategorie gut macht. So schwierig es gewesen ist, das legendäre Tarmac nochmal zu verbessern, es ist Specialized einmal mehr gelungen. Überzeuge dich am besten selbst davon, dass das Tarmac der perfekten Race-Maschine noch ein Stück näher gekommen sind. Bitte beachten Sie, dass wir für den Kauf von hochwertigen Rahmen nur die Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte, Paypal, Amazon Pay und Sofortüberweisung anbieten.

Anbieter: Bike24
Stand: 12.01.2018
Zum Angebot
Specialized Men´s S-WORKS TARMAC Rahmenset - 20...
3.699,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Phänomenale Leistung! Alle, die das Tarmac kennen, werden sich fragen, wie man ein so überzeugendes Rennrad überhaupt noch verbessern kann - erst recht die S-Works Variante. Ein leichtes Unterfangen ist es sicherlich nicht gewesen, noch mehr herauszukitzeln, aber Specializeds Ingenieuren ist es mit viel Raffinesse gelungen, das legendäre S-Works Tarmac in seinen entscheidenden Qualitäten weiter zu optimieren. Um das bahnbrechende Rahmengewicht von knapp unter 800 g zu realisieren, hat Specialized sich eines speziellen Software-Verfahrens bedient und die Faserbelegung des FACT 12r Rahmens weiter verfeinert. Im Ergebnis konnten sie so durch optimierte Rohrformen, neue Materialverfahren und Fertigungsprozesse fast 200 g Gewicht einsparen. Obendrein haben sie die Rider-First Engineered™ Technologie für eine zonenspezifisch optimierte Kombination aus Steifigkeit und Nachgiebigkeit nochmals verbessert. Da Specialized mittlerweile auf unzählige Retül Messdaten zurückgreifen kann, haben sie in diesem Zuge auch die Geometrie feingeschliffen - das Ergebnis ist eine nochmals gestiegene Reaktionsfreudigkeit im Lenkbereich und ein maximal kurzer Hinterbau, der deine Kraft äußerst direkt überträgt und das Tarmac flinker denn je manövrierbar macht. Wir alle wissen, dass viel Steifigkeit allein kein überragendes Rennrad ausmacht. Ein exzellentes Chassis muss an den entscheidenden Zone ein vernünftiges Maß an vertikaler Nachgiebigkeit leisten. Daher hat Specialized eine Sattelstütze entwickelt, die im oberen Bereich, wo sie nicht geklemmt wird, effektiver nachgeben kann. In Kombination mit tiefer verlaufenden Sitzstreben und einem veränderten Sitzrohraufbau fährt sich das neue Tarmac geschmeidiger denn je, ohne an Effizienz einzubüßen. Zu guter Letzt noch ein paar Worte zur verbesserten Aerodynamik - sie ist sozusagen das i-Tüpfelchen in Form eines Speed-Bonus. Während eines sechs Monate langen Testprozesses haben sie das Gabel-Design, den Hinterbau und die Sattelstütze so modifiziert, dass das neue Tarmac etwa 45 Sekunden auf 40 km gegenüber anderen Race-Bikes dieser Kategorie gut macht. So schwierig es gewesen ist, das legendäre Tarmac nochmal zu verbessern, es ist Specialized einmal mehr gelungen. Überzeuge dich am besten selbst davon, dass das Tarmac der perfekten Race-Maschine noch ein Stück näher gekommen sind. Bitte beachten Sie, dass wir für den Kauf von hochwertigen Rahmen nur die Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte, Paypal, Amazon Pay und Sofortüberweisung anbieten.

Anbieter: Bike24
Stand: 12.01.2018
Zum Angebot
Specialized Men´s S-WORKS TARMAC Rahmenset - 20...
3.699,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Phänomenale Leistung! Alle, die das Tarmac kennen, werden sich fragen, wie man ein so überzeugendes Rennrad überhaupt noch verbessern kann - erst recht die S-Works Variante. Ein leichtes Unterfangen ist es sicherlich nicht gewesen, noch mehr herauszukitzeln, aber Specializeds Ingenieuren ist es mit viel Raffinesse gelungen, das legendäre S-Works Tarmac in seinen entscheidenden Qualitäten weiter zu optimieren. Um das bahnbrechende Rahmengewicht von knapp unter 800 g zu realisieren, hat Specialized sich eines speziellen Software-Verfahrens bedient und die Faserbelegung des FACT 12r Rahmens weiter verfeinert. Im Ergebnis konnten sie so durch optimierte Rohrformen, neue Materialverfahren und Fertigungsprozesse fast 200 g Gewicht einsparen. Obendrein haben sie die Rider-First Engineered™ Technologie für eine zonenspezifisch optimierte Kombination aus Steifigkeit und Nachgiebigkeit nochmals verbessert. Da Specialized mittlerweile auf unzählige Retül Messdaten zurückgreifen kann, haben sie in diesem Zuge auch die Geometrie feingeschliffen - das Ergebnis ist eine nochmals gestiegene Reaktionsfreudigkeit im Lenkbereich und ein maximal kurzer Hinterbau, der deine Kraft äußerst direkt überträgt und das Tarmac flinker denn je manövrierbar macht. Wir alle wissen, dass viel Steifigkeit allein kein überragendes Rennrad ausmacht. Ein exzellentes Chassis muss an den entscheidenden Zone ein vernünftiges Maß an vertikaler Nachgiebigkeit leisten. Daher hat Specialized eine Sattelstütze entwickelt, die im oberen Bereich, wo sie nicht geklemmt wird, effektiver nachgeben kann. In Kombination mit tiefer verlaufenden Sitzstreben und einem veränderten Sitzrohraufbau fährt sich das neue Tarmac geschmeidiger denn je, ohne an Effizienz einzubüßen. Zu guter Letzt noch ein paar Worte zur verbesserten Aerodynamik - sie ist sozusagen das i-Tüpfelchen in Form eines Speed-Bonus. Während eines sechs Monate langen Testprozesses haben sie das Gabel-Design, den Hinterbau und die Sattelstütze so modifiziert, dass das neue Tarmac etwa 45 Sekunden auf 40 km gegenüber anderen Race-Bikes dieser Kategorie gut macht. So schwierig es gewesen ist, das legendäre Tarmac nochmal zu verbessern, es ist Specialized einmal mehr gelungen. Überzeuge dich am besten selbst davon, dass das Tarmac der perfekten Race-Maschine noch ein Stück näher gekommen sind. Bitte beachten Sie, dass wir für den Kauf von hochwertigen Rahmen nur die Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte, Paypal, Amazon Pay und Sofortüberweisung anbieten.

Anbieter: Bike24
Stand: 12.01.2018
Zum Angebot
Specialized Men´s S-WORKS TARMAC Rahmenset - 20...
3.699,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Phänomenale Leistung! Alle, die das Tarmac kennen, werden sich fragen, wie man ein so überzeugendes Rennrad überhaupt noch verbessern kann - erst recht die S-Works Variante. Ein leichtes Unterfangen ist es sicherlich nicht gewesen, noch mehr herauszukitzeln, aber Specializeds Ingenieuren ist es mit viel Raffinesse gelungen, das legendäre S-Works Tarmac in seinen entscheidenden Qualitäten weiter zu optimieren. Um das bahnbrechende Rahmengewicht von knapp unter 800 g zu realisieren, hat Specialized sich eines speziellen Software-Verfahrens bedient und die Faserbelegung des FACT 12r Rahmens weiter verfeinert. Im Ergebnis konnten sie so durch optimierte Rohrformen, neue Materialverfahren und Fertigungsprozesse fast 200 g Gewicht einsparen. Obendrein haben sie die Rider-First Engineered™ Technologie für eine zonenspezifisch optimierte Kombination aus Steifigkeit und Nachgiebigkeit nochmals verbessert. Da Specialized mittlerweile auf unzählige Retül Messdaten zurückgreifen kann, haben sie in diesem Zuge auch die Geometrie feingeschliffen - das Ergebnis ist eine nochmals gestiegene Reaktionsfreudigkeit im Lenkbereich und ein maximal kurzer Hinterbau, der deine Kraft äußerst direkt überträgt und das Tarmac flinker denn je manövrierbar macht. Wir alle wissen, dass viel Steifigkeit allein kein überragendes Rennrad ausmacht. Ein exzellentes Chassis muss an den entscheidenden Zone ein vernünftiges Maß an vertikaler Nachgiebigkeit leisten. Daher hat Specialized eine Sattelstütze entwickelt, die im oberen Bereich, wo sie nicht geklemmt wird, effektiver nachgeben kann. In Kombination mit tiefer verlaufenden Sitzstreben und einem veränderten Sitzrohraufbau fährt sich das neue Tarmac geschmeidiger denn je, ohne an Effizienz einzubüßen. Zu guter Letzt noch ein paar Worte zur verbesserten Aerodynamik - sie ist sozusagen das i-Tüpfelchen in Form eines Speed-Bonus. Während eines sechs Monate langen Testprozesses haben sie das Gabel-Design, den Hinterbau und die Sattelstütze so modifiziert, dass das neue Tarmac etwa 45 Sekunden auf 40 km gegenüber anderen Race-Bikes dieser Kategorie gut macht. So schwierig es gewesen ist, das legendäre Tarmac nochmal zu verbessern, es ist Specialized einmal mehr gelungen. Überzeuge dich am besten selbst davon, dass das Tarmac der perfekten Race-Maschine noch ein Stück näher gekommen sind. Bitte beachten Sie, dass wir für den Kauf von hochwertigen Rahmen nur die Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte, Paypal, Amazon Pay und Sofortüberweisung anbieten.

Anbieter: Bike24
Stand: 12.01.2018
Zum Angebot
Specialized Men´s S-WORKS TARMAC ULTRALIGHT Rah...
3.899,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Phänomenale Leistung! Alle, die das Tarmac kennen, werden sich fragen, wie man ein so überzeugendes Rennrad überhaupt noch verbessern kann - erst recht die S-Works Variante. Ein leichtes Unterfangen ist es sicherlich nicht gewesen, noch mehr herauszukitzeln, aber Specializeds Ingenieuren ist es mit viel Raffinesse gelungen, das legendäre S-Works Tarmac in seinen entscheidenden Qualitäten weiter zu optimieren. Um das bahnbrechende Rahmengewicht von knapp unter 800 g zu realisieren, hat Specialized sich eines speziellen Software-Verfahrens bedient und die Faserbelegung des FACT 12r Rahmens weiter verfeinert. Im Ergebnis konnten sie so durch optimierte Rohrformen, neue Materialverfahren und Fertigungsprozesse fast 200 g Gewicht einsparen. Auf der Suche nach dem letzten Quäntchen Gewichtsreduktion machten wir auch vor der Lackierung nicht halt und realisieren, gepaart mit einem neuen Vorbereitungsverfahren eine Oberfläche, die gerademal 10 g auf die Waage bringt. Dass sie dabei die Fahrqualitäten, für die das Tarmac in den letzten Jahren zur Ikone geworden ist, nicht aufgegeben haben, muss Specialized vermutlich kaum betonen. Obendrein haben sie die Rider-First Engineered™ Technologie für eine zonenspezifisch optimierte Kombination aus Steifigkeit und Nachgiebigkeit nochmals verbessert. Da Specialized mittlerweile auf unzählige Retül Messdaten zurückgreifen kann, haben sie in diesem Zuge auch die Geometrie feingeschliffen - das Ergebnis ist eine nochmals gestiegene Reaktionsfreudigkeit im Lenkbereich und ein maximal kurzer Hinterbau, der deine Kraft äußerst direkt überträgt und das Tarmac flinker denn je manövrierbar macht. Wir alle wissen, dass viel Steifigkeit allein kein überragendes Rennrad ausmacht. Ein exzellentes Chassis muss an den entscheidenden Zone ein vernünftiges Maß an vertikaler Nachgiebigkeit leisten. Daher hat Specialized eine Sattelstütze entwickelt, die im oberen Bereich, wo sie nicht geklemmt wird, effektiver nachgeben kann. In Kombination mit tiefer verlaufenden Sitzstreben und einem veränderten Sitzrohraufbau fährt sich das neue Tarmac geschmeidiger denn je, ohne an Effizienz einzubüßen. Zu guter Letzt noch ein paar Worte zur verbesserten Aerodynamik - sie ist sozusagen das i-Tüpfelchen in Form eines Speed-Bonus. Während eines sechs Monate langen Testprozesses haben sie das Gabel-Design, den Hinterbau und die Sattelstütze so modifiziert, dass das neue Tarmac etwa 45 Sekunden auf 40 km gegenüber anderen Race-Bikes dieser Kategorie gut macht. So schwierig es gewesen ist, das legendäre Tarmac nochmal zu verbessern, es ist Specialized einmal mehr gelungen. Überzeuge dich am besten selbst davon, dass das Tarmac der perfekten Race-Maschine noch ein Stück näher gekommen sind. Bitte beachten Sie, dass wir für den Kauf von hochwertigen Rahmen nur die Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte, Paypal, Amazon Pay und Sofortüberweisung anbieten.

Anbieter: Bike24
Stand: 12.01.2018
Zum Angebot
Specialized Men´s S-WORKS TARMAC ULTRALIGHT Rah...
3.899,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Phänomenale Leistung! Alle, die das Tarmac kennen, werden sich fragen, wie man ein so überzeugendes Rennrad überhaupt noch verbessern kann - erst recht die S-Works Variante. Ein leichtes Unterfangen ist es sicherlich nicht gewesen, noch mehr herauszukitzeln, aber Specializeds Ingenieuren ist es mit viel Raffinesse gelungen, das legendäre S-Works Tarmac in seinen entscheidenden Qualitäten weiter zu optimieren. Um das bahnbrechende Rahmengewicht von knapp unter 800 g zu realisieren, hat Specialized sich eines speziellen Software-Verfahrens bedient und die Faserbelegung des FACT 12r Rahmens weiter verfeinert. Im Ergebnis konnten sie so durch optimierte Rohrformen, neue Materialverfahren und Fertigungsprozesse fast 200 g Gewicht einsparen. Auf der Suche nach dem letzten Quäntchen Gewichtsreduktion machten wir auch vor der Lackierung nicht halt und realisieren, gepaart mit einem neuen Vorbereitungsverfahren eine Oberfläche, die gerademal 10 g auf die Waage bringt. Dass sie dabei die Fahrqualitäten, für die das Tarmac in den letzten Jahren zur Ikone geworden ist, nicht aufgegeben haben, muss Specialized vermutlich kaum betonen. Obendrein haben sie die Rider-First Engineered™ Technologie für eine zonenspezifisch optimierte Kombination aus Steifigkeit und Nachgiebigkeit nochmals verbessert. Da Specialized mittlerweile auf unzählige Retül Messdaten zurückgreifen kann, haben sie in diesem Zuge auch die Geometrie feingeschliffen - das Ergebnis ist eine nochmals gestiegene Reaktionsfreudigkeit im Lenkbereich und ein maximal kurzer Hinterbau, der deine Kraft äußerst direkt überträgt und das Tarmac flinker denn je manövrierbar macht. Wir alle wissen, dass viel Steifigkeit allein kein überragendes Rennrad ausmacht. Ein exzellentes Chassis muss an den entscheidenden Zone ein vernünftiges Maß an vertikaler Nachgiebigkeit leisten. Daher hat Specialized eine Sattelstütze entwickelt, die im oberen Bereich, wo sie nicht geklemmt wird, effektiver nachgeben kann. In Kombination mit tiefer verlaufenden Sitzstreben und einem veränderten Sitzrohraufbau fährt sich das neue Tarmac geschmeidiger denn je, ohne an Effizienz einzubüßen. Zu guter Letzt noch ein paar Worte zur verbesserten Aerodynamik - sie ist sozusagen das i-Tüpfelchen in Form eines Speed-Bonus. Während eines sechs Monate langen Testprozesses haben sie das Gabel-Design, den Hinterbau und die Sattelstütze so modifiziert, dass das neue Tarmac etwa 45 Sekunden auf 40 km gegenüber anderen Race-Bikes dieser Kategorie gut macht. So schwierig es gewesen ist, das legendäre Tarmac nochmal zu verbessern, es ist Specialized einmal mehr gelungen. Überzeuge dich am besten selbst davon, dass das Tarmac der perfekten Race-Maschine noch ein Stück näher gekommen sind. Bitte beachten Sie, dass wir für den Kauf von hochwertigen Rahmen nur die Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte, Paypal, Amazon Pay und Sofortüberweisung anbieten.

Anbieter: Bike24
Stand: 12.01.2018
Zum Angebot
Specialized Men´s S-WORKS TARMAC ULTRALIGHT Rah...
3.899,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Phänomenale Leistung! Alle, die das Tarmac kennen, werden sich fragen, wie man ein so überzeugendes Rennrad überhaupt noch verbessern kann - erst recht die S-Works Variante. Ein leichtes Unterfangen ist es sicherlich nicht gewesen, noch mehr herauszukitzeln, aber Specializeds Ingenieuren ist es mit viel Raffinesse gelungen, das legendäre S-Works Tarmac in seinen entscheidenden Qualitäten weiter zu optimieren. Um das bahnbrechende Rahmengewicht von knapp unter 800 g zu realisieren, hat Specialized sich eines speziellen Software-Verfahrens bedient und die Faserbelegung des FACT 12r Rahmens weiter verfeinert. Im Ergebnis konnten sie so durch optimierte Rohrformen, neue Materialverfahren und Fertigungsprozesse fast 200 g Gewicht einsparen. Auf der Suche nach dem letzten Quäntchen Gewichtsreduktion machten wir auch vor der Lackierung nicht halt und realisieren, gepaart mit einem neuen Vorbereitungsverfahren eine Oberfläche, die gerademal 10 g auf die Waage bringt. Dass sie dabei die Fahrqualitäten, für die das Tarmac in den letzten Jahren zur Ikone geworden ist, nicht aufgegeben haben, muss Specialized vermutlich kaum betonen. Obendrein haben sie die Rider-First Engineered™ Technologie für eine zonenspezifisch optimierte Kombination aus Steifigkeit und Nachgiebigkeit nochmals verbessert. Da Specialized mittlerweile auf unzählige Retül Messdaten zurückgreifen kann, haben sie in diesem Zuge auch die Geometrie feingeschliffen - das Ergebnis ist eine nochmals gestiegene Reaktionsfreudigkeit im Lenkbereich und ein maximal kurzer Hinterbau, der deine Kraft äußerst direkt überträgt und das Tarmac flinker denn je manövrierbar macht. Wir alle wissen, dass viel Steifigkeit allein kein überragendes Rennrad ausmacht. Ein exzellentes Chassis muss an den entscheidenden Zone ein vernünftiges Maß an vertikaler Nachgiebigkeit leisten. Daher hat Specialized eine Sattelstütze entwickelt, die im oberen Bereich, wo sie nicht geklemmt wird, effektiver nachgeben kann. In Kombination mit tiefer verlaufenden Sitzstreben und einem veränderten Sitzrohraufbau fährt sich das neue Tarmac geschmeidiger denn je, ohne an Effizienz einzubüßen. Zu guter Letzt noch ein paar Worte zur verbesserten Aerodynamik - sie ist sozusagen das i-Tüpfelchen in Form eines Speed-Bonus. Während eines sechs Monate langen Testprozesses haben sie das Gabel-Design, den Hinterbau und die Sattelstütze so modifiziert, dass das neue Tarmac etwa 45 Sekunden auf 40 km gegenüber anderen Race-Bikes dieser Kategorie gut macht. So schwierig es gewesen ist, das legendäre Tarmac nochmal zu verbessern, es ist Specialized einmal mehr gelungen. Überzeuge dich am besten selbst davon, dass das Tarmac der perfekten Race-Maschine noch ein Stück näher gekommen sind. Bitte beachten Sie, dass wir für den Kauf von hochwertigen Rahmen nur die Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte, Paypal, Amazon Pay und Sofortüberweisung anbieten.

Anbieter: Bike24
Stand: 12.01.2018
Zum Angebot