Angebote zu "Brand" (84 Treffer)

Ein guter Ingenieur ist wie ein Künstler (brand...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Oktoberausgabe der brand eins zum Schwerpunkt ´´Erfolg´´.Wie arbeitet ein visionärer Ingenieur am besten?Wozniak: Ein guter Ingenieur ist wie ein Künstler. Wenn man etwas entwickelt, ist jedes Detail wie ein Pinselstrich, der genau passen muss. Genauso wie Ernest Hemingway Tage und Wochen an seinen Sätzen feilte, arbeitete ich bei Apple. Wir haben komponiert wie Solo-Musiker. Aus Noten werden Melodien, dann Strophen, und am Ende kommt ein ganzes Lied heraus.So arbeitet heute kaum noch jemand. Technologiefirmen haben riesige Teams mit genau vorgegebenen Zeitplänen, in denen es wenig Raum für Individualität gibt.Wozniak: Jedes Projekt lebt am Ende von ein bis zwei guten Leuten. Meine Projekte waren meine Babys, und ich musste mit niemandem darüber streiten, was ich weglassen oder hinzufügen sollte. Das Modell gilt heute noch. Ich schätze, dass einer von zehn Ingenieuren oder Programmierern ein solcher Künstler ist. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/061006/bk_brnd_061006_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
Europa (brand eins: Ortsbestimmung), Hörbuch, D...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Septemberausgabe der brand eins zum Schwerpunkt ´´Ortsbestimmung´´.Die meisten Bürger schätzen Europa als Idee, fast alle verabscheuen aber die Verwaltung dieser Idee, die Bürokratie. They love to hate Brussels, sagen die Amerikaner verblüfft über die Europäer: Sie lieben es, Brüssel zu hassen. Tatsächlich ist das Quartier Européen nicht das stolze Kreuzfahrtschiff, das unter 25 Flaggen fährt und von dessen Kabinen aus die Passagiere auf den Ozean Europa blicken. Brüssel ist der Maschinenraum der EU, der Ort, an dem die Ingenieure im Dunkeln die Turbinen ölen. Dies ist ein Versuch, die Mechanik des Maschinenraums in 16 Fragen und Antworten zu erklären. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/060908/bk_brnd_060908_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
Minus 80 Prozent (brand eins: Sparwahn), Hörbuc...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Juniausgabe der brand eins zum Schwerpunkt ´´Sparwahn´´.Das Energieproblem wird in Deutschland nach wie vor hauptsächlich unter der Fragestellung betrachtet: Wo bekommen wir mehr saubere Energie her? Umweltbewusste Eigenheimbesitzer kämpfen um jeden (subventionierten) Quadratzentimeter Solarkollektor auf dem Dach. Keiner baut bessere Windräder als deutsche Ingenieure - und kein Land stellt seine Landschaft so mit den modernen Energiemühlen zu. Deutsche Energiekonzerne investieren als Erste Milliarden in kohlendioxidfreie Kraftwerke. Die Autobauer tüfteln an der Brennstoffzelle und das Max-Planck-Institut an der Kernfusion.Das ist alles schön und gut - und auch ein Ergebnis unserer Maschinenbau-Tradition. Gesellschaftliche Herausforderungen nehmen wir als technische Probleme wahr. Und wir antworten mit technischen Lösungen. Beim Energieproblem gilt aber die einfache Regel: Die sauberste Energie ist die, die gar nicht gebraucht wird... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/060703/bk_brnd_060703_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
Das Gesamtkunstwerk (brand eins: Kunst), Hörbuc...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem Entwickler-Team, das Anfang 1981 am Apple Macintosh zu arbeiten begann, war Andy Hertzfeld eine der Leitfiguren. Große Teile der System-Software stammen von ihm, und es hieß, er blute nicht rot, sondern in den Regenbogenfarben des Apple-Logos. Ein paar der handverdrahteten Prototypen liefen bald so stabil, dass sie in entflochtener Form als gedruckte Schaltungen ausgeführt werden konnten, und Hertzfeld erinnert sich an eines der wöchentlichen Management-Meetings, bei dem einer der Ingenieure eine vergrößerte Blaupause der aufgeräumten Platine präsentierte. Der Apple-Mitgründer Steve Jobs kritisierte das Layout, und zwar mit rein ästhetischen Argumenten. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Michael Bideller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/091205/bk_brnd_091205_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
brand eins audio: Erfolg, Hörbuch, Digital, 1, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Erfolg´´. ´´Die ersten Erfolge bringen in aller Regel nur pure Freude. Die ersten Schritte, das erste Wort, die erste kluge Frage des Kindes, die Eltern immer wieder erzählen. Doch bald schon werden Erfolge belohnt: mehr Taschengeld für gute Noten, das ersehnte Spielzeug für den Freischwimmerpass. Und irgendwann sind beide eng verkuppelt: das Erfolgserlebnis und das Geld.´´ Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer Inhalt: Prolog Do the Right Thing von Wolf Lotter. Gesunde Paranoia von Thomas Ramge. Der Krieger von Johannes Wiek. Alles beim Alten von Harald Willenbrock. Ein guter Ingenieur ist wie ein Künstler von Steffan Heuer. Das Fall-Beispiel von Christiane Sommer. Die Zeit danach von Mathias Irle. Jung, berühmt, tot von David Scherf. Im Jammertal von Jens Bergmann. Der Entschiedene von Michael Horeni. Von Sängern und Strategen von Hansjörg Preims. Die Intelligenz-Agenten von Peter Lau. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/brnd/061001/pe_brnd_061001_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
brand eins audio: Erfolg, Hörbuch, Digital, 1, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Erfolg´´. ´´Die ersten Erfolge bringen in aller Regel nur pure Freude. Die ersten Schritte, das erste Wort, die erste kluge Frage des Kindes, die Eltern immer wieder erzählen. Doch bald schon werden Erfolge belohnt: mehr Taschengeld für gute Noten, das ersehnte Spielzeug für den Freischwimmerpass. Und irgendwann sind beide eng verkuppelt: das Erfolgserlebnis und das Geld.´´ Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer. Inhalt: Prolog, Do the Right Thing. von Wolf Lotter, Gesunde Paranoia von Thomas Ramge, Der Krieger von Johannes Wiek, Alles beim Alten von Harald Willenbrock, Ein guter Ingenieur ist wie ein Künstler von Steffan Heuer, Das Fall-Beispiel von Christiane Sommer, Die Zeit danach von Mathias Irle, Jung, berühmt, tot von David Scherf, Im Jammertal von Jens Bergmann, Der Entschiedene von Michael Horeni, Von Sängern und Strategen von Hansjörg Preims, Die Intelligenz-Agenten von Peter Lau. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/061001/bk_brnd_061001_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
brand eins audio: Reset, Hörbuch, Digital, 1, 2...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Reset´´: Wir können auch anders: Keine Organisation ist perfekt. Und jedes System kommt früher oder später an einen Punkt, an dem es immer schlechter funktioniert. Nun wäre es der falsche Weg, das System kurz und klein zu schlagen - stattdessen sollte man sich mit den Ursachen der Krise beschäftigen und nach Verbesserungen suchen, schreibt Wolf Lotter in seinem Essay ´´Wir können auch anders´´. Packen Sie Ihren Schlafsack ein! Der Schweizer Manager Jean-Claude Biver hat in den vergangenen Jahrzehnten etliche renommierte Uhrenmarken aus der Krise geführt. Im Interview mit Harald Willenbrock erzählt er, was ihn an schweren Fällen reizt und wie er es schafft, sich immer wieder auf neue Aufgaben einzustellen. Einer seiner Ratschläge lautet: ´´Packen Sie Ihren Schlafsack ein!´´ Bumm! Der Flughafen Berlin Brandenburg bleibt eine Baustelle, und alle Versuche die Probleme in den Griff zu bekommen, kosten nur noch mehr Zeit und Geld. Der Ingenieur Dieter Faulenbach da Costa hat das Projekt begleitet und verrät im Gespräch mit Peter Laudenbach, warum es die beste Lösung wäre, zu radikalen Mitteln zu greifen. Das Interview trägt den Titel ´´Bumm!´´Retorten-WG: Das US-amerikanische Tech-Unternehmen WeWork ist mit der Vermietung von Büroarbeitsplätzen zu einem milliardenschweren Konzern geworden. Nun steigt es in den Markt für Mietwohnungen ein und verändert die Art, wie Menschen zusammenleben. Mischa Täubner analysiert das Geschäftsmodell der Firma und besucht eine ´´Retorten-WG´´. Qualitätssicherung muss wehtun: Die Ärztin Regina Klakow-Franck ist Mitglied des mächtigsten deutschen Gesundheitsgremiums. Im Interview mit Nicola Kuhrt fordert sie eine grundlegende Reform des Gesundheitswesens, damit der Patient endlich im Mittelpunkt steht. Ihr Motto lautet ´´Qualitätssicherung m... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jennifer Böttcher, Petra Simon, Nina Schürmann, Michael Bideller. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/brnd/180101/pe_brnd_180101_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
brand eins audio: Reset, Hörbuch, Digital, 1, 2...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Reset´´: Wir können auch anders: Keine Organisation ist perfekt. Und jedes System kommt früher oder später an einen Punkt, an dem es immer schlechter funktioniert. Nun wäre es der falsche Weg, das System kurz und klein zu schlagen - stattdessen sollte man sich mit den Ursachen der Krise beschäftigen und nach Verbesserungen suchen, schreibt Wolf Lotter in seinem Essay ´´Wir können auch anders´´. Packen Sie Ihren Schlafsack ein! Der Schweizer Manager Jean-Claude Biver hat in den vergangenen Jahrzehnten etliche renommierte Uhrenmarken aus der Krise geführt. Im Interview mit Harald Willenbrock erzählt er, was ihn an schweren Fällen reizt und wie er es schafft, sich immer wieder auf neue Aufgaben einzustellen. Einer seiner Ratschläge lautet: ´´Packen Sie Ihren Schlafsack ein!´´ Bumm! Der Flughafen Berlin Brandenburg bleibt eine Baustelle, und alle Versuche die Probleme in den Griff zu bekommen, kosten nur noch mehr Zeit und Geld. Der Ingenieur Dieter Faulenbach da Costa hat das Projekt begleitet und verrät im Gespräch mit Peter Laudenbach, warum es die beste Lösung wäre, zu radikalen Mitteln zu greifen. Das Interview trägt den Titel ´´Bumm!´´Retorten-WG: Das US-amerikanische Tech-Unternehmen WeWork ist mit der Vermietung von Büroarbeitsplätzen zu einem milliardenschweren Konzern geworden. Nun steigt es in den Markt für Mietwohnungen ein und verändert die Art, wie Menschen zusammenleben. Mischa Täubner analysiert das Geschäftsmodell der Firma und besucht eine ´´Retorten-WG´´. Qualitätssicherung muss wehtun: Die Ärztin Regina Klakow-Franck ist Mitglied des mächtigsten deutschen Gesundheitsgremiums. Im Interview mit Nicola Kuhrt fordert sie eine grundlegende Reform des Gesundheitswesens, damit der Patient endlich im Mittelpunkt steht. Ihr Motto lautet ´´Qualitätssicherung m... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jennifer Böttcher, Petra Simon, Nina Schürmann, Michael Bideller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/180101/bk_brnd_180101_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
brand eins audio: Einfach machen, Hörbuch, Digi...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Einfach machen´´: Einfach besser: Die Wissensgesellschaft verlangt nach Leuten, die das Komplexe leichter verständlich machen. Davon ist Wolf Lotter überzeugt und betont daher die Relevanz einer guten Allgemeinbildung. Der Titel seines Essays lautet: ´´Einfach besser´´. Schneller! Nicht alles durchplanen, sondern einfach mal anfangen, so lautet das Konzept des Agilen Managements. ´´Schneller!´´, lautet die Devise. Die Möglichkeiten und Grenzen dieser Art der Projektsteuerung analysiert Christoph Koch. Frag nie, ob du darfst! Das ist das Motto des finnischen Aktivisten Jaakko Blomberg, der seit Jahren daran arbeitet, aus dem sterilen Helsinki eine richtige Großstadt zu machen. Mischa Täubner hat den zahmen Rebellen porträtiert. Wir gegen die: Dass Populisten Dinge vereinfachen, sei nicht anstößig. Problematisch sei vielmehr ihre undemokratische Weltsicht. Warum sie derzeit so viel Erfolg haben, erklärt der Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller im Gespräch mit Peter Laudenbach. Buttmann stinkt´s: Der Ingenieur Marc Buttmann hat eine Maschine entwickelt, die Klärschlamm nicht nur billig entsorgen, sondern daraus Nützliches machen soll. Weil er mit seiner Erfindung in Deutschland auf große Hindernisse stößt, versucht er sein Glück in China. ´´Buttmann stinkt´s´´ - ein Report von Holger Fröhlich. Wer kauft den ganzen Scheiß? Diese Frage findet man auf der Webseite des Onlineshops Meh.com. Gründer Matt Rutledge macht keinen Hehl daraus, dass er Produkte verkauft, die keiner braucht. Warum er trotzdem erfolgreich ist, erklärt Christoph Koch. Ehrensache: Häuser aus Wüstensand bauen - das galt als unmöglich. Gerhard Dust und Gunther Plötner versuchten es trotzdem. Um Menschen in Not zu helfen. Und um es sich selbst noch einmal z... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Bideller, Nina Schürmann, Jennifer Böttcher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/160601/bk_brnd_160601_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
brand eins audio: Einfach machen, Hörbuch, Digi...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Einfach machen´´: Einfach besser: Die Wissensgesellschaft verlangt nach Leuten, die das Komplexe leichter verständlich machen. Davon ist Wolf Lotter überzeugt und betont daher die Relevanz einer guten Allgemeinbildung. Der Titel seines Essays lautet: ´´Einfach besser´´. Schneller!: Nicht alles durchplanen, sondern einfach mal anfangen, so lautet das Konzept des Agilen Managements. ´´Schneller!´´, lautet die Devise. Die Möglichkeiten und Grenzen dieser Art der Projektsteuerung analysiert Christoph Koch. Frag nie, ob du darfst!: Das ist das Motto des finnischen Aktivisten Jaakko Blomberg, der seit Jahren daran arbeitet, aus dem sterilen Helsinki eine richtige Großstadt zu machen. Mischa Täubner hat den zahmen Rebellen porträtiert. Wir gegen die: Dass Populisten Dinge vereinfachen, sei nicht anstößig. Problematisch sei vielmehr ihre undemokratische Weltsicht. Warum sie derzeit so viel Erfolg haben, erklärt der Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller im Gespräch mit Peter Laudenbach. Buttmann stinkt´s: Der Ingenieur Marc Buttmann hat eine Maschine entwickelt, die Klärschlamm nicht nur billig entsorgen, sondern daraus Nützliches machen soll. Weil er mit seiner Erfindung in Deutschland auf große Hindernisse stößt, versucht er sein Glück in China. ´´Buttmann stinkt´s´´ - ein Report von Holger Fröhlich. Wer kauft den ganzen Scheiß?: Diese Frage findet man auf der Webseite des Onlineshops Meh.com. Gründer Matt Rutledge macht keinen Hehl daraus, dass er Produkte verkauft, die keiner braucht. Warum er trotzdem erfolgreich ist, erklärt Christoph Koch. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Nina Schürmann, Michael Bideller, Jennifer Böttcher. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/brnd/160601/pe_brnd_160601_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot