Angebote zu "Beitrag" (162 Treffer)

Beiträge zur Geschichte der Technik und Industr...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Beiträge zur Geschichte der Technik und Industrie:Jahrbuch des Vereines Deutscher Ingenieure. Achter Band. Softcover reprint of the original 1st ed. 1918. Conrad Matschoss

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Beiträge zur Berechnung der Zugkraft von Elektr...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Beiträge zur Berechnung der Zugkraft von Elektromagneten:Dissertation zur Erlangung der Würde eines Doktor-Ingenieurs Königl. Technischen Hochschule zu Breslau. 1913. Auflage Paul Kalisch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Beiträge zur Kenntnis des Schleichens der Drehs...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Beiträge zur Kenntnis des Schleichens der Drehstrom-Asynchronmotoren:Dissertation zur Erlangung der Würde eines Doktor-Ingenieurs der Technischen Hochschule zu Berlin. 1922. Auflage Erich Wandeberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Leonardo Da Vinci als Ingenieur And Philosoph a...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leonardo Da Vinci als Ingenieur And Philosoph ab 29.99 EURO Ein Beitrag zur Geschichte der Technik und der Induktiven Wissenschaften (Classic Reprint)

Anbieter: eBook.de
Stand: 12.02.2018
Zum Angebot
Beitrag zur Untersuchung von außergewöhnlichen ...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Beitrag zur Untersuchung von außergewöhnlichen Druck- und Temperatursteigerungen bei Dieselmotoren:Von der Technischen Hochschule zu Breslau zur Erlangung der Würde eines Doktor-Ingenieurs genehmigte Dissertation. 1921. Auflage Richard Colell

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Ein Beitrag zur Kenntnis Mittelalterlicher Holz...
28,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(28,49 € / in stock)

Ein Beitrag zur Kenntnis Mittelalterlicher Holzbaukunst in Wu´rttemberg:Von der Kgl. Technischen Hochschule zu Danzig zur Erlangung der Würde Eines Doktor-Ingenieurs Genehmigte Dissertation (Classic Reprint) Olof Holmberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Der Mallißer Braunkohlenbergbau - Ein Beitrag z...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern wird heutzutage assoziiert mit Begriffen wie Urlaub, Gesundheit, Wälder, Seen und Meer. Nur ältere Einheimische wissen noch, dass auch hierzulande eine rege Suche, Erkundung und Gewinnung von Kali- und Steinsalz sowie Braunkohle stattgefunden hat. Die Gewinnung dieser Bodenschätze erfolgte im Untertagebetrieb. In diesem reichbebilderten Sachbuch wird der Bergbau-Tiefbau auf Braunkohle in Südwest-Mecklenburg vorgestellt. Die erste Kohle förderten - man würde heute sagen Gastarbeiter - erfahrene Bergmänner aus dem Herzogtum Braunschweig. Das war im Jahre 1820. Mit einigen Unterbrechungen wurde erst 140 Jahre später die Gewinnung der Mallißer Braunkohle endgültig eingestellt. Der Autor, ein promovierter Bergbau-Ingenieur, bringt neben seinen umfangreichen Archivrecherchen auch eigene Untersuchungsergebnisse zur Bergschadensgefährdung dieses Abbaugebietes ein. Der Autor Dr. Günter Pinzke, geboren 1938, ist Bergingenieur, Diplomingenieur für Tiefbohrtechnik und hat auf dem Wissenschaftsgebiet des Bergbau-Tiefbaus mit einem Thema zur Gefährdungseinschätzung stillgelegter Salzbergwerke promoviert. Er war 14 Jahre als Aufsichtsperson Untertage tätig, war Berginspektor eines Bergamtes und Sektorenleiter für Territoriale Geologie und Bergbau in einer staatlichen Dienststelle. Sein Berufswissen hat er in vielen einschlägigen Fachzeitschriften sowie in der Internet-Enzyklopädie WIKIPEDIA veröffentlicht. Sein erstes Buch behandelte die Geschichte der Saline Conow bei Malliß im Landkreis Ludwigslust-Parchim, ein zweites den Salzbergbau in SW-Mecklenburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Wasser, Energie und Umwelt - Aktuelle Beiträge ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band werden unter anderem werden Handlungsempfehlungen für die Überflutungsvorsorge gegeben, die Hebung des energetischen Potenzials von Abwasser besprochen und Praxisbeispiele zur ökologischen Sanierung oder ökologischen Baubegleitung dargestellt. Er umfasst die kommunale Abwasserbehandlung, Energiegewinnung aus Abwässern, Diskussionstand zu Mikroschadstoffen in Gewässern sowie deren Ökosystemfunktionen und Klimaanpassungsstrategien. Dipl. Bauingenieur Markus Porth ist Baudirektor im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und Chefredakteur der Fachzeitschrift Wasser und Abfall. Prof. Dr.-Ing. Holger Schüttrumpf leitet das Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft der RWTH Aachen und ist Präsident des Bundes der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau (BWK).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Orgelbauwerkstatt Bütow in Königsberg/Nm - ...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem uns Karl Richter mit einem aufschlußreichen Büchlein über den Freienwalder Orgelbauer Georg Mickley erfreut hat, sorgt er hier für eine weitere Überraschung, indem er noch einen grenzüberschreitenden, gleichsam völkerverbindenden Schritt weiter geht und sich in das alte neumärkische Königsberg, dem heutigen polnischen Chojna, in die Werkstatt der Orgelbauer Bütow begibt, um von dort aus beiderseits der Oder klingende und verlorene Schätze zu heben, die als Teil einer gemeinsamen Kulturgeschichte unser gemeinsames Interesse und unsere gemeinsame Bewunderung verdienen. Karl Richter, Jahrgang 1934, im sächsischen Chemnitz gebürtig, wuchs im erzgebirgischen Drebach auf und musste sich seinem Berufsziel auf Grund der schwierigen Nachkriegsverhältnisse auf Umwegen nähern, bevor er das ersehnte Studium als Ingenieur für Funktechnik abschließen konnte. 1975 wurden er und seine Familie in Bad Freienwalde sesshaft. Hier begann der von den Orgelklängen seiner Silbermann-Heimat faszinierte systematisch eine Welt zu erschließen, die - wie sich später zeigen sollte - geradezu auf ihn gewartet hatte, weil sich noch keiner mit derselben Akribie um sie bemühte: Richter widmete fast seine ganze Freizeit dem regionalen Orgelbau. Dabei förderte er Erkenntnisse zutage, die sich schon bald als unverzichtbare Mosaiksteine für die landesweite Orgelforschung erweisen sollten. 2003 trat er mit seinem ersten Büchlein Der Freienwalder Orgelbauer Georg Mickley hervor und 2005 überraschte er die Fachwelt mit einem umfangreicheren, exzellent recherchierten Sachbuch Die Orgelbauwerkstatt Bütow in Königsberg/Neumark. Außerdem gelang es ihm, im ehemals neumärkischen Zachow ein unbekanntes Instrument des bedeutendsten märkischen Orgelbauers Joachim Wagner zu identifizieren und wertvolle Autographe jenes Meisters und seines Schülers Peter Migendt wiederzuentdecken. Auf Grund dieser Verdienste und seiner sachkundigen Bemühungen um die Regionalorgelforschung wurde er in das Projekt Orgelhandbuch Brandenburg berufen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Sportwissenschaftliche Betrachtungen Beiträge z...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer die Ursachen des eigenen Handelns suchen will, wird möglicherweise den Menschen anderer Kulturen respektvoller begegnen (Hubl: 2016). Eduard Hubl, geboren 1955, ist Diplom-Sportwissenschaftler, Ethnologe (Bachelor of Arts), Diplom-Ingenieur und unterrichtet als Lehrer an einem Gymnasium die Fächer Sport, Architektur, Anatomie und Physiologie des Menschen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot